Signalquellenumschalter BOSS AB-2

von Mickey S., 28.07.05.

  1. Mickey S.

    Mickey S. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.04.05
    Zuletzt hier:
    17.07.08
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.07.05   #1
    Hi!

    Weiß jemand, ob es den AB-2 von BOSS auch in einer 'Stereo'-Version gibt? Andere Marke wäre auch möglich. Falls nein, kennt jemand die Schaltung des AB-2 oder hat entspr. technische Unterlagen dazu, die sie/er mir mal zukommen lassen könnte? Ich benötige dringend so etwas wie den AB-2 in Stereo...


    CU!

    -Mike
     
  2. Mickey S.

    Mickey S. Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.04.05
    Zuletzt hier:
    17.07.08
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.08.05   #2
    Ich seh' schon, das schreit nach Selbstbau... ;o)


    CU!

    -Mike
     
  3. 8ight

    8ight HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    26.01.15
    Beiträge:
    6.443
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.071
    Erstellt: 15.08.05   #3
  4. Mickey S.

    Mickey S. Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.04.05
    Zuletzt hier:
    17.07.08
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.08.05   #4
    Moin!

    Ja, was hab' / hatte ich genau vor? Der AB-2 schaltet nur einen Signalweg um - gut für Gitarre, schlecht für Keyboard / Synth (denn die sind i. allg. Stereo). So suchte ich nach einer 'zweikanaligen', fußschaltbaren Variante - eben in der Größe des AB-2. Auf keinen Fall kann es angehen, einen weiteren Mixer mit fernfußumschaltbaren Eingängen (oder ähnliches) zu verwenden. Das wär' zu viel des Guten. Und so etwas wie den AB-2 in Stereo scheint es nicht zu geben.

    Mittlerweile habe ich das Problem gelöst, indem ein zweiter AB-2 beschafft und - ebenso wie der bereits vorhandene - modifiziert wurde. Der Taster, der über das Fußpedal bedient wird, zieht einen Punkt in der Schaltung auf Masse. Ich habe bei beiden ABs eine Cinchbuchse nachgerüstet und die Taster (durch ext. Kabelverbindungen) parallelgeschaltet. Bevor man die Schaltverbindung zwischen beiden Modulen herstellt, muß man sicherstellen, daß sie synchron laufen (also jeweils der gleiche Kanal durchgeschaltet ist; beide Schaltzustandsanzeigen leuchten entweder rot oder gelb). Dann ist es an sich egal mit welchem Fußtaster umgeschaltet wird; es reagieren beide Module gleichermaßen. Erweist sich dieser Umbau als praxistauglich, werde ich das so belassen wie es jetzt ist. Ansonsten, falls es zu Störungen der beiden Umschalter gegenseitig kommt, werde ich evtl. zu den Tastern eines jeden Moduls jeweils noch eine Schottky-Diode in Reihe schalten, um beide Schaltungen voneinander zu entkoppeln. Mal seh'n wie der derzeitige Aufbau funktioniert.


    CU!

    -Mike
     
Die Seite wird geladen...

mapping