Signature Keys

von KeksBrot, 11.12.05.

  1. KeksBrot

    KeksBrot Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.04.05
    Zuletzt hier:
    17.05.08
    Beiträge:
    158
    Ort:
    Heidelberg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    31
    Erstellt: 11.12.05   #1
    Hey,

    man kennt das ja von Gitarren, Bässen, Drums etc, dass es Signature Modelle gibt, die entweder auf Größen der jeweiligen Szenen zugeschnitten sind oder von ihnen designt wurden.
    Ich hab mich mal gefragt, ob es sowas auch bei Keyboards gibt.
    Macht klanglich wohl wenig Sinn, aber von Künstlern designte Boards fänd ich interessant.

    mfg Keks
     
  2. degger

    degger Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.01.04
    Zuletzt hier:
    9.05.14
    Beiträge:
    939
    Ort:
    Havighorst
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    293
    Erstellt: 11.12.05   #2
    wir keyboarder haben das halt nicht nötig, damit anzugeben, dass unser instrument angeblich von kirk hetfield, zakk navarro oder john blackmore entworfen, gespielt oder angeschaut wurde. meiner meinung nach ist das sowieso nur geldmacherei. und an som keyboard kann man auch ned ganz soviel customized-zeugs dran haben(hat ja nun weder pickups, noch spezielle saiten oder tremolos, auch keine bestimmten pedale, felle oder becken, die DEN sound liefern. und bloss wegen einem autogramm von jordan rudess wird fast keiner 500€ mehr bezahlen. das einzige, was man hier anbieten könnte, wären spezielle vom künstler programmierte sounds, und da ist wieder das problem, dass man da eher seine eigenen bauen will, denn wer will, dass der eigene song wegen dem synth-sound als erstes für was von wem anders gehaltren wird?

    edit: wobei mir gerade einfällt: toeti hat doch ein jss signature-key
     
  3. toeti

    toeti Keys Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    13.676
    Ort:
    Herdecke
    Zustimmungen:
    802
    Kekse:
    19.759
    Erstellt: 11.12.05   #3
    Ich wollts nich sagen hehe.

    Er hats nach seiner Tour signiert :-)
     
  4. degger

    degger Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.01.04
    Zuletzt hier:
    9.05.14
    Beiträge:
    939
    Ort:
    Havighorst
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    293
    Erstellt: 11.12.05   #4
    spielt der eigentlich auch keys?
     
  5. toeti

    toeti Keys Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    13.676
    Ort:
    Herdecke
    Zustimmungen:
    802
    Kekse:
    19.759
    Erstellt: 11.12.05   #5
    Eigentlich ist er Sänger, kann aber auch sehr geil Klavier spielen und Bass wie ich finde.

    Gruß
     
  6. KnightOfCydonia

    KnightOfCydonia Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.08.04
    Zuletzt hier:
    4.06.16
    Beiträge:
    635
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    248
    Erstellt: 11.12.05   #6
    Ich steh grad etwas auf dem Schlauch: Wer ist jss? :screwy:
     
  7. degger

    degger Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.01.04
    Zuletzt hier:
    9.05.14
    Beiträge:
    939
    Ort:
    Havighorst
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    293
    Erstellt: 11.12.05   #7
    Jeff Scott Soto, ein amerikanischer Sänger. Mit sehr beeindruckender Diskografie, wahrscheinlich hast du ihn schonmal singen gehört, ohne zu wissen, dass er es ist(ging mir auch so, bis toeti hier den Link zu seiner Homepage gepostet hat und ich gesehen hab, dass er auf einigen Alben von Axel Rudi Pell die Vocals eingesungen hatte)

    http://www.jeffscottsoto.com
     
  8. Martman

    Martman Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.09.05
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    4.004
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    926
    Kekse:
    16.450
    Erstellt: 31.12.05   #8
    Signature Keys... ich glaube, daß es den meisten Keyboardern reicht, wenn sie als Eingeweihte wissen, daß z. B. nicht wenige Patches auf ihrem Kurzweil K2000 von J. M. Jarre entworfen wurden (der für das Ding ja auch noch Werbung gemacht hat).

    Obwohl, bei genauerer Überlegung wären Signature-Masterkeyboards als Kleinserie von Lag was Geiles gewesen, z. B. Insecte oder Semi Circular Jean Michel Jarre Signature Edition. Mal abgesehen davon, daß wohl kaum jemand im Studio oder auf der Bühne Platz und Verwendung für das Semi Circular hätte.

    Dann schon eher von Eminent eine Neuauflage der guten alten 310 Unique mit MIDI In/Out/Thru, integriertem Nachbau der Korg MiniPops MP-7 (Klang und Bedienung 1:1 vom Original übernommen) und eingebautem Electro-Harmonix Small Stone Phase Shifter (US-Ausgabe) in der Effektsektion.


    Martman
     
  9. Orgelmensch

    Orgelmensch Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.10.03
    Zuletzt hier:
    2.11.10
    Beiträge:
    2.296
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.225
    Erstellt: 05.01.06   #9
    Is' mir doch Latte wer auf dem Teil schon gespielt hat, dadurch wird mein Spielen doch nicht besser...diesen Starhype, Fankult, Signature-Käse finde ich voll albern...
     
  10. toeti

    toeti Keys Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    13.676
    Ort:
    Herdecke
    Zustimmungen:
    802
    Kekse:
    19.759
    Erstellt: 05.01.06   #10
    Ich würde da auch nicht draufzahlen wollen.

    Mal abgesehen davon: Was will ich mit den Sounds von anderen Leuten? In ner Coverband, bau ich mir sowas dann schon selber. Ansonsten bringt das doch gar keinen Reiz mehr für mich.

    Gruß
     
  11. Everest2002

    Everest2002 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.01.04
    Zuletzt hier:
    17.12.12
    Beiträge:
    403
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    32
    Erstellt: 08.01.06   #11
    .mhh diese syntheziser von Bob Moog ..da gibts doch eine spezial version oder..???

    ist das nicht so eine art signature modell:D
     
Die Seite wird geladen...

mapping