Silent Brass??

von Auswolf, 27.10.03.

  1. Auswolf

    Auswolf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.10.03
    Zuletzt hier:
    27.10.03
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.10.03   #1
    Hallo!
    Wollte Fragen ob irgendwer Erfahrung mit einem Silent Brass Dämpfer von Yamaha hat!!
    Da ich seit diesem Jahr in Graz studiere und unter der Woche in einer kl. Wohnung mitten in der Stadt wohne, ist es mir nicht mehr möglich mit normaler Lautstärke zu üben!! Darum habe ich seit dieser Woche diesen Dämpfer für mein Flügelhorn!

    Wollte nun wissen ob (wie) sich der Dämpfer auf mein spielen auswirkt??!!

    Danke Wolfi
     
  2. dikaschu

    dikaschu Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    2.08.10
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.10.03   #2
    Hab mir auch mal so ein Teil geholt.
    Ich finde, dass die Effekte von dieser Silent Brass-Kiste ziemlich nervig klingen und spiele daher nur noch mit dem Silent-brass-dämpfer ohne die blackbox.
    Das Spielen damit ist wie mit einem "normalen" Übungsdämpfer (z.b. Dennis Wick): schön leise

    Auf das Spielen wirkt sich das Üben mit Ü-Dämpfer sicherlich aus, denn:
    - du kannst deinen Ton nicht richtig ausbilden
    - du spielst kraftvoller wenn du mal ohne das Ding spielst
     
  3. thor78

    thor78 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.05.05
    Zuletzt hier:
    18.05.05
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.05.05   #3
    hi!
    ich suche im moment so nen silent brass, da ich in einem mehrfamilienhaus wohne und üben muss.
    kann man denn nicht direkt die kopfhörer an dem dämpfer anschließen, ohne das gerät zwischenzuschalten?
    wenn dich deins nervt ;o), magst du es vielleicht verkaufen?
    mfg

    :twisted: thor78 :great:
     
Die Seite wird geladen...

mapping