Simon & Patrick

von The Saint, 16.11.07.

  1. The Saint

    The Saint Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.10.07
    Zuletzt hier:
    26.12.07
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    24
    Erstellt: 16.11.07   #1
    Nach intensivem lesen hier im Forum und vielem ausprobieren der hier erwähnten Gitarren wie LAG, BR, Takamine, Yamaha usw. in der Preisklasse zwischen 300 und 500 Euro, habe ich mir vorgestern die Simon & Patrick, Modell: Songsmith, Vintage Burst Cedar HG mit PU A 3.2 bei Musicworld in Brilon gekauft.:)
    Überzeugt hat mich der warme Klang der Gitarre, die gute Verarbeitung und für mich optimale Bespielbarkeit.:great::great:

    Hier noch ein Bild:
     

    Anhänge:

  2. Jiko

    Jiko Ex-Mod Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    22.01.06
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    7.316
    Ort:
    Speyer
    Zustimmungen:
    739
    Kekse:
    45.833
    Erstellt: 16.11.07   #2
    Na dann herlichen Glückwunsch :D Gutes, schönes Instrument rausgesucht ;)

    Kannst ja noch schreiben, wie denn die Konkurrenz abgeschnitten hat, dass es letztendlich diese Gitarre wurde :)


    Bis dann,
    Simon Patrick
    :)
     
  3. delayLLama

    delayLLama Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    14.10.05
    Zuletzt hier:
    1.04.10
    Beiträge:
    6.280
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    36.102
    Erstellt: 17.11.07   #3
    Gefällt mir ausgesprochen sehr gut :)

    Herzlichen Glückwunsch und viel Freude mit ihr!
     
  4. The Saint

    The Saint Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.10.07
    Zuletzt hier:
    26.12.07
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    24
    Erstellt: 17.11.07   #4
    Hallo SP,

    dein Name ist jetzt bei mir Programm:D;).

    Wichtig war es für mich eine Gitarre zu finden, die aufgrund meiner relativ kleinen Hände gut bespielbar war und zudem meinen Klangvorstellungen entsprach. Das Aussehen war Nebensache.
    Aus diesem Grund war ich 4 X in Brilon bei Musicworld, bei Musik aktiv in Padeborn und Farm-Sound in Kassel.
    Ich weiß nicht mehr wie viele Gitarren ich ausprobiert habe, aber der Großteil war schon nach den ersten paar Akkorden aus dem Rennen, weil der Hals zu dick oder zu breit war, oder der Sound nicht passte.
    Zudem stellte sich auch bei einigen Gitarren, die bei mir in die engere Wahl kamen heraus, dass sie nicht Oktavrein waren. Darunter waren z. B. eine Höfner, eine Redwood und eine LAG.
    Zum Schluss blieben die Yamaha FGX 720 SC und die gekaufte Simon & Patrick als Favoriten übrig, wobei mich der Klang der S&P am meisten überzeugte (und das sie nicht Made in China war:D).

    Im großen und ganzen habe ich aber festgestellt, dass die meisten ausprobierten und näher begutachteten Gitarren tadellos verarbeitet und nicht zu beanstanden waren.

    Gruß

    TS
     
  5. Jiko

    Jiko Ex-Mod Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    22.01.06
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    7.316
    Ort:
    Speyer
    Zustimmungen:
    739
    Kekse:
    45.833
    Erstellt: 17.11.07   #5
    Ach was war ich erstmals überrascht, als ich eine Gitarre mit meinem Name in einem Laden stehen gesehen habe :D Und die war auch noch gut zu bespielen und hatte einen wirklich schönen Klang :rolleyes:

    Na dann mal noch viel Spaß mit der Gitarre :)
     
  6. Akquarius

    Akquarius Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    02.06.07
    Zuletzt hier:
    20.11.13
    Beiträge:
    5.762
    Ort:
    Neuss
    Zustimmungen:
    43
    Kekse:
    14.196
    Erstellt: 17.11.07   #6
    hi,

    glückwunsch erstmal. bin schon gespannt auf review, pics, soundfiles... :D

    ne frage hätt ich... simon & partick werden nicht in china hergestellt? was steht den auf dem label?

    groetjes
     
  7. Akquarius

    Akquarius Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    02.06.07
    Zuletzt hier:
    20.11.13
    Beiträge:
    5.762
    Ort:
    Neuss
    Zustimmungen:
    43
    Kekse:
    14.196
    Erstellt: 17.11.07   #7
    ach, seh schon, das ist eine aus dem godin-clan :D

    groetjes
     
  8. The Saint

    The Saint Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.10.07
    Zuletzt hier:
    26.12.07
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    24
    Erstellt: 17.11.07   #8
    Hallo groetjes,

    jawoll, ist Handmade in Canada:D.

    Das mit den Soundfiles wird schwierig, weil ich nicht über das nötige Equipment verfüge.
    Pics werde noch einstellen..

    Gruß
    TS
     
  9. stollentroll

    stollentroll Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.10.06
    Zuletzt hier:
    29.11.16
    Beiträge:
    228
    Ort:
    Bonn
    Zustimmungen:
    20
    Kekse:
    177
    Erstellt: 19.11.07   #9
    @The Saint

    Gratulation zur neuen Klampfe. Neben Pics wäre ein kurzes Review noch total super, da es hier im Forum kaum erfahrungen zu Simon&Patrick gibt. Hast du 'ne Ahnung, ob die, bis auf den schmaleren Hals, identisch mit den Seagull Gitarren sind? Bzw. wo die Qualitativ bei Godin einzuördnen sind?
     
  10. Akquarius

    Akquarius Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    02.06.07
    Zuletzt hier:
    20.11.13
    Beiträge:
    5.762
    Ort:
    Neuss
    Zustimmungen:
    43
    Kekse:
    14.196
    Erstellt: 19.11.07   #10
  11. stollentroll

    stollentroll Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.10.06
    Zuletzt hier:
    29.11.16
    Beiträge:
    228
    Ort:
    Bonn
    Zustimmungen:
    20
    Kekse:
    177
    Erstellt: 19.11.07   #11
    Schöne Töchter hat der Herr Godin. Mit der Ein oder Anderen würde ich wohl gerne mal was anfangen :D
     
  12. delayLLama

    delayLLama Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    14.10.05
    Zuletzt hier:
    1.04.10
    Beiträge:
    6.280
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    36.102
    Erstellt: 19.11.07   #12
    Wie sagte mal ein Lehrer von mir...
    "Eine Gitarre ist wie eine Frau, am Hals halten und am Loch spielen...." :D

    ...ist zwar grenzwärtig, aber die Damen die dabei waren lachten am lautesten...
     
  13. The Saint

    The Saint Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.10.07
    Zuletzt hier:
    26.12.07
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    24
    Erstellt: 20.11.07   #13
    Hallo hier ein kurzes Review und einige Pics:

    TECHNISCHE DATEN:
    =================

    Korpusform: Dreadnaught
    Sattelbreite: 44 mm (1 3/4“)
    Decke: massives Zedernholz
    Boden & Zargen: rote Wildkirsche, dreischichtig laminiert
    Hals: Silverleaf Ahorn
    Griffbrett: Indian Rosewood
    Steg: Indian Rosewood
    Verchromte, gekapselte Mechaniken
    Saiten: Dáddario 11er
    Creme-farbenes Binding um Korpus
    Herkunft: Canada

    Die Gitarre wird in einem SPHochglanz-Sunburst-Finish geliefert. Allem voran die handerlesenen massiven Zederndecken, mit Nitrolack verarbeitet. Böden und Zargen werden aus einem dreischichtigen Laminat aus roter Wildkirsche gefertigt, die durch ihre hervorragende Tragfähigkeit und ihren Sound, der sich zwischen der Helligkeit von Ahorn und der Wärme von Mahagoni befindet, ausgezeichnet wird. Die Hälse sind aus Silverleaf-Ahorn, einer in der Region geernteten Holzart, die in Sachen Dichte und Sound dem Mahagoni sehr ähnelt, jedoch wesentlich weniger porös ist und daher mit einem ultraglatten Finish versehen werden kann. Alles ist sauber verarbeitet, selbst im Korpus.
    Die Bespielbarkeit ist sehr gut, besonders für Leute mit nicht ganz so großen Händen:D
    Bestückt ist sie mit einem B-Band A 3.2 Pickupsystem

    Die Gitte klingt besonders beim Strumming sehr voll. Fingerpicking geht wunderbar, wobei die Höhen und Mitten dominieren, die Gitte aber immer einen warmen Sound verbreitet.
    Lautstärkemäßig ist sie für den Hausgebrauch völlig ausreichend.
    Zum Pickupsystem kann ich zur Zeit noch nichts schreiben, weil ich keinen Verstärker habe.

    Hier noch einige Picks (mit Fingerpatscher:D)
     

    Anhänge:

  14. mdc

    mdc Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.02.04
    Zuletzt hier:
    27.02.13
    Beiträge:
    302
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    192
    Erstellt: 20.11.07   #14
    Glückwunsch zur Gitarre, Sunburst bei Akustik-Gitarren is nich sooo mein ding aber geht hier schon klar :)

    Die Kopfplatte gefällt mir auch sehr gut, sieht schick aus! :)

    mfg

    nicolas
     
  15. Jiko

    Jiko Ex-Mod Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    22.01.06
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    7.316
    Ort:
    Speyer
    Zustimmungen:
    739
    Kekse:
    45.833
    Erstellt: 20.11.07   #15
    Mir gefällt das Sunburst richtig gut :)
    Wunderschöne Gitarre, du solltest evtl. mal das Griffbrett ölen, das sieht auf den Bildern sehr trocken aus, aber ansonsten - wunderschön :great:
     
  16. delayLLama

    delayLLama Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    14.10.05
    Zuletzt hier:
    1.04.10
    Beiträge:
    6.280
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    36.102
    Erstellt: 20.11.07   #16
    Mir gefällt sie saugut... und die Kopfplatte mit den Grover- style tunern sieht absolut geil aus!!!
    Schriftzug, Form... da passt alles!

    Geile Gitte!!!

    Und das sunburst passt hier einwandfiffie!!
    Goiiiiil!!!

    Dicht gemasert, dass die Decke massiv ist sieht man auf dem einem Foto sehr schön....
     
  17. Romka

    Romka Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.09.07
    Zuletzt hier:
    16.04.08
    Beiträge:
    100
    Ort:
    Peine
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    61
    Erstellt: 20.11.07   #17
    ich bin auch völlig begeistert von meiner seagull. kann deine freude nur gut nachvollziehen. wünsche dir viel spaß!
     
Die Seite wird geladen...

mapping