Singen und Spielen..

von Ghost_fool, 24.03.05.

  1. Ghost_fool

    Ghost_fool Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.09.04
    Zuletzt hier:
    26.12.11
    Beiträge:
    89
    Ort:
    Koblenz, RLP
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.03.05   #1
    Ich habe ein Problem. Ich bekomme es einfach nicht hin beim singen während des spielens den Takt zu halten. Ich weiss nicht ich hab angefangen vor ca einem Jahre ohne Lehrer auf der Egitarre. Hab da meist irgendwelche Powerchord Songs zusammengespielt ohne überhaupt die Lust haben dazu was zu singen, Erst viel später vor 3 Monaten hab ich mit ner Akkustik angefangen und da mit Grundakkorden usw ein paar Sachen gespielt. Da viel mir auf das ich bei einfachen Songs wie Wohlstandskinder - Klischee oder so beim singen immer total aus dem Takt komme. Mit Gesang und Gitarre. Bin ich einfach unmusikalisch oder kann man das üben. Gibts evtl Einsteigersongs bei denen die Akkordwechsel günstig liegen oder ähnliches?
     
  2. Tonic

    Tonic Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    12.01.07
    Beiträge:
    770
    Ort:
    Leverkusen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    209
    Erstellt: 24.03.05   #2
    Das kann man natürlich üben. Kannst ja erstmal probieren mitzusummen, wenn das geht probierste zu singen. Optimal ist wenn du das Lied neben laufen lässt. Dann kannste es prima üben. Mache ich auch so und hab da auch manchmal Schwierigkeiten:great:
     
  3. Libertines

    Libertines Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.01.04
    Zuletzt hier:
    17.09.10
    Beiträge:
    1.731
    Ort:
    Halle, Sachsen-Anstalt
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    732
    Erstellt: 24.03.05   #3
    das zauberwort heißt: ÜBEN! :p
     
  4. Tonic

    Tonic Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    12.01.07
    Beiträge:
    770
    Ort:
    Leverkusen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    209
    Erstellt: 24.03.05   #4
    Sag ich doch:)
    Wenn du es oft übst kannste es im Schlaf irgendwann. Solltest aber auf jeden Fall vorher den Instrumentalteil gut beherschen. Wenn du den nciht gut kannst und probierst dazu zu singen kommste sowie so raus :>
     
  5. Dixiklo

    Dixiklo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.01.05
    Zuletzt hier:
    14.07.09
    Beiträge:
    738
    Ort:
    Lingen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    224
    Erstellt: 24.03.05   #5
    Man Alex, du nimmst mir meine Antworten weg :evil:
    Also echt, du musst solange üben bis du das Lied einfach super spielen kannst. Versuch dich nebenbei mit jemanden über irgendwas zu unterhalten oder brabbel einfach was vor dich hin. Wenns dann klappt mach die nächste Stufe und versuch zu singen, weil das noch schwieriger, musst auf Töne und so achten.
    Also, Üben ;)
     
  6. Fastel

    Fastel Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    11.04.04
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    5.926
    Ort:
    Tranquility Base
    Zustimmungen:
    565
    Kekse:
    18.025
    Erstellt: 24.03.05   #6
    als aller erstes vielleicht mit dem fuß mal im takt mitgehen... war für mich am anfang gar nicht so leicht aber irgendwann gings automatisch ... ist sicherlich nützlich. :)
     
  7. Haro292

    Haro292 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.01.05
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    209
    Ort:
    Sarstedt
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    173
    Erstellt: 24.03.05   #7
    Ich mache es genau andersrum. Erst muss der Text sitzen und dann wird dazu gespielt. beim einüben der Begleitung singe ich im Kopf mit. Ich kann mich nicht auf das spielen konzentrieren wenn ich dauernd auf den Text gucken muss.
    Und der Gesang ist der Song, die Gitarre die Begleitung. Und die Begleitung passt sich dem Lied an nicht das Lied der Begleitung. Was natürlich nicht heisst das beides gut sein soll und auch passen muss. Aber der Zuhörer achtet immer mehr auf den Gesang, als auf die Begleitung. Gitarristen mal ausgenommen, die hören nur auf die Gitarre:D . Aber damit will ich nur sagen, wie ich übe. Das heisst nicht das es andersrum auh geht. Für mich ist es so leichter.
     
  8. MrK

    MrK Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.10.04
    Zuletzt hier:
    7.07.08
    Beiträge:
    175
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    68
    Erstellt: 24.03.05   #8
    tjoa, würdest du erst den gitarrenpart lernen (und damit meine ich so lange üben, bis du es ohne viel nachzudenken vor dich hin trällern kannst) müsstest du dich goanicht auf die git konzentrieren, sondern könntest sofort mit begleitung den text üben, was oft effektiver ist, weil man sofort hört, wenn man in ner falschen lage singt, oder mal nen ton nicht trifft. außerdem behält man immer den ryhmus.

    Gruß
    MrK
     
  9. Haro292

    Haro292 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.01.05
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    209
    Ort:
    Sarstedt
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    173
    Erstellt: 29.03.05   #9
    Mag sicher richtig sein, aber mir fällt es andersrum leichter. Ist ja auch nicht so, das es jeder so machen muss wie ich. Manchmal versuche ich es auch nach deiner Methode, sind dann aber meist Songs mit deutschen Texten. Spreche nämlich ziemlich schlecht Englisch, und muss dann immer viel ablesen. Und dann ist es besser wenn der Text richtig gut sitzt.
     
  10. TechN

    TechN Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.02.05
    Zuletzt hier:
    25.03.09
    Beiträge:
    324
    Ort:
    Essen Rock-City
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    23
    Erstellt: 29.03.05   #10
    Das kommt mit der Zeit...

    Bei mir war das so: Ich bin in die Band gekommen und musste erstmal die Stücke lernen... die noch dazu allesamt an meinem technischen Limit waren... Mit der Zeit wurd ich immer sicherer und irgendwann, als ich mich garnicht mehr aufs spielen konzentrieren musste fing ich halt an mit zu singen :D

    Also, sorg am besten dafür das Du BEIDES wie im Schlaf beherrscht, dann sollte die Kombination auch nicht so schwer fallen. Ich krieg nur Schwierigkeiten wenn der Gesang eine ganz andere Rhytmik als die Gitarren hat.
     
  11. SickSoul

    SickSoul HCA - Gitarren Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    26.10.04
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    6.401
    Ort:
    Irgendwo im Nirgendwo
    Zustimmungen:
    1.777
    Kekse:
    39.356
    Erstellt: 29.03.05   #11
    about a girl von nirvana und nichts in der welt von den ärzten sind bestimmt ganz gut zum üben

    MfG
     
  12. Delouane

    Delouane Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.12.04
    Zuletzt hier:
    6.07.06
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.03.05   #12
    Besorg dir nen mp3 Player und hör dir das Lied erstens zig mal an.... dan spielst du mit... und singst nebenbei. Was auch helfen kann ist der Spiegeltrick. Ansonsten hilft nur üben, üben, üben :screwy:
     
  13. thommy

    thommy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.03.04
    Zuletzt hier:
    24.11.11
    Beiträge:
    4.586
    Ort:
    its better to burn out than to fade away ?? ...
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    1.456
    Erstellt: 29.03.05   #13
    üben, warten, üben, mit einfachen sachen anfangen und die SuFu benutzen :D
     
  14. Merkurius

    Merkurius Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.02.05
    Zuletzt hier:
    8.10.06
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.03.05   #14
    Ich halte es auch für sehr wichtig den Tackt wirklich mit zu treten also wie schobn gesagt wurde immer mit einem Füß den Takt "trampeln" sonst wird das nix!
     
  15. Delouane

    Delouane Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.12.04
    Zuletzt hier:
    6.07.06
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.03.05   #15
    LOL genau das habe ich auch immer probiert, hat aber nie ordentlich geklappt :cool:
     
  16. Anthea

    Anthea Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.03.05
    Zuletzt hier:
    28.09.08
    Beiträge:
    49
    Ort:
    Raum München
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.03.05   #16
    Der Fuß muss auf alle Fälle mit! Anders gehts nicht oder macht (mir) keinen Spaß ^^
    Ich hör mir meistens zuerst das Lied an und achte auf den Rhythmus. Dann dreh ich lauter und versuch mitzuspielen, und wenn man dann im Takt dabei ist und mit den Wechseln klarkommt hört man ja wie der Sänger singt, wie er betont, die Wörter dehnt usw.
    Und dann ist es nicht mehr so schwer das selber zu singen.
    Dann das ganze ohne Musik gespielt und das Singen kommt dann von ganz allein :) Bei mir zumindest. :screwy:
    So lern ich mir die Lieder (hatte auch keinen Unterricht, muss mich also komplett auf mein Gefühl verlassen :D Aber es geht.)
     
Die Seite wird geladen...

mapping