Single-Coils oder Humbucker??

von cliffb, 04.05.05.

  1. cliffb

    cliffb Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.05.05
    Zuletzt hier:
    9.05.16
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.05.05   #1
    Hallo Leute,
    ich will mir einen neuen Bass zu legen und wollte mich mal aufklären lassen, inwiefern die Tonabnehmer eine besondere Rolle spielen.
    Wie klingt ein Bass mit Humbuckern und für welche Musikrichtungen ist sowas zu empfehlen.
    Wie sieht das ganze mit Single Coils aus? Da gibts ja auch wieder Unterschied, P-Picks und J-Picks, Gibt´s da eigentlich noch mehr??
    Konkret: Was eignet sich zB gut für Funk und slappen?
     
  2. Harry

    Harry Moderator PA Moderator HCA

    Im Board seit:
    25.05.04
    Beiträge:
    15.752
    Ort:
    Heilbronn
    Zustimmungen:
    1.714
    Kekse:
    46.197
    Erstellt: 04.05.05   #2
    schwierige Frage - der Sound eines Basses ist nicht allein von den Pickups abhängig. Das wäre ja viel zu einfach.
    Generell:
    P-Pickup (kommt ursprünglich vom Fender Precision Bass) sind diese zweigeteilten, versetzten Pickups.
    J-Pickup (kommt ursprünglich vom Fender Jazz Bass) sind diese einteiligen, schmalen Pickups.
    Beide sind sogenannte SingleCoil-Pickups.

    Humbucker bestehen eigentlich aus zwei miteinander verbauten Single-Coil Pickups die gegenphasig laufen. Damit wird zunächst mal das (besonders bei billigen Single-Coil-Bässen) auftretende Brummgeräusch unterdrückt.
    Typische und berühmte Vertreter für die Humbucker-Geschichten sind die MusicMan-Bässe.

    Ganz prinzipiell klingt ein SingleCoil nicht so "fett" wie ein Humbucker mit etwas mehr Höhenanteilen - klarer -reiner.
    Aber das ist nur eine ganz vorsichtige Grundtendenz und kann keinesfalls verallgemeinert werden.

    Und ums noch ein bißchen zu komplizieren gibts natürlich P- und J-Pickups von NoName-China/Taiwan-Herstellern und renommierten Herstellern wie Bartonlini, DiMarzio, EMG usw.usw. - die alle auch wieder etwas anders klingen. Und in Kombination mit verschiedenen Hölzern wieder anders...

    Schwierige Sache - was? Jo - is halt so.
    Also: guck dir ein paar Bässe aus und teste sie - und dann bitte aber auch noch auf unterschiedlichen Amps.

    Zum Slappen brauchst du halt zumindest mal einen Amp/Box mit Hochtöner - sonst klingt das nicht so wie es soll.
     
  3. Yojo-Bad-Mojo

    Yojo-Bad-Mojo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    23.08.03
    Zuletzt hier:
    2.02.15
    Beiträge:
    488
    Ort:
    Rödermark
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    295
    Erstellt: 04.05.05   #3
    Aus Fender Jazz Bässen kriegst du nen sehr geilen funky Slapsound raus .... aus Stingrays auch :D

    Also an den PU's allein kann man das wie Harry schon meinte sehr schlecht festmachen.
    Einzig P-Style Pickups würd ich nicht dringend empfehlen für funky Slap Sounds, die sind meinem Empfinden nach zu pfundig und derb.

    Aber mich selbst hat letztens verwundert welch enormen Einfluss auf den Sound ein anderer Pickup haben "KANN" !
    Also auch net unterschätzen :D
     
  4. Basstom

    Basstom Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Beiträge:
    1.271
    Ort:
    Friesland, 3 Kilometer vom Deich wech.
    Zustimmungen:
    154
    Kekse:
    3.080
    Erstellt: 04.05.05   #4
    Beim P-Pickup handelt es sich mitnichten um einen Singlecoil (->Einspuler), daher Einspruch! ;)
    P-Pickups sind Zweispuler, die zudem auch noch nach dem Humbuckerprinzip arbeiten. Nur die Anordnung der Spulen ist anders, als bei den Pickups, die man "normalerweise" als Humbucker vor Augen hat.
     
  5. Heike

    Heike HCA Bass Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    19.11.03
    Beiträge:
    4.447
    Zustimmungen:
    435
    Kekse:
    14.673
    Erstellt: 04.05.05   #5
    P nennt man split bzw. side-by-side design. Der Trick ist eben einen SC zu splitten, so daß (u.a.) der hum gebucked wird :rolleyes: Sowas findet sich aber auch in J replacement PUs wie DiMarzio Model J und Ultra Jazz.

    Eine andere Methode zum humbucken sind sog. stacked humbucker, mit übereinanderliegenden Spulen. Solche J replacements gibt es z.B. von Seymour Duncan Basslines. Allerdings ist der Sound doch weiter von dem der single coil Originale entfernt als der von side-by-side designs.

    Der Music Man Humbucker ist sehr untypisch, das war ja gerade die originelle Idee von Leo Fender, einen HB mit großen Alnico polepieces zu konstruieren, sehr wenige Windungen aber für einen klaren Sound, und die Power dann über einen Preamp/2-Band EQ machen. Dennoch klingt der MM teilweise hart, nicht so transparent wie ein J, aber vor allem im Rock ist er die besser Alternative zum P, weil er schiebt ohne Ende...

    Nach Konstruktionstypen kann man das aber nicht entscheiden. Es gibt bei allen Designs welche, die keinen gescheiten Slapsound liefern :D

    Was ich wichtig finde, ist daß die Höhen nicht unangenehm harsch klingen, was man oft bei billigeren PUs/Elektroniken hat (z.B. EMG-HZ).

    Nice to have sind aktive Elektroniken/EQs für bessere Dynamik. Wenn's geht, 18 V liefert mehr Headroom als 9 V.

    Eien grundsätzliche Überlegung ist, ob man sich für Pizz einen anderen Sound halten will (Seymour Ducan Basslines Elektroniken haben dafür einen slap contour switch), oder ob man alles unter einen Hut bekommen will für ungezwungenere Übergänge. In letzterem Falle darf der PU nicht zuviel Output haben, da sonst die Impulsspitzen beim Slappen und vor allem Poppen zu harsch ausfallen. Hinzukriegen ist sowas etwa mit EMG oder Alembic PUs + Elektroniken.
     
  6. chrisp

    chrisp Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.05.04
    Zuletzt hier:
    16.03.10
    Beiträge:
    26
    Ort:
    Graz, Austria
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.08.05   #6
    ein frage zu den emg-pickups. wollte keinen eigenen thread aufmachen.

    angenommen ich hätte einen bass wie den esp ltd f-255
    der ist bestückt mit emg 40-hz pickups und emg b-64eq equaliser. wie ich hier lese sind die pickups nicht so optimal. wäre es möglich diese dann gegen aktive emg pickups wie diesen
    (einen davon) oder andere emg pickups (evtl. humbucker wenns die dimensionen zulassen) zu ersetzen. und was müsste man alles beachten?
    blöde frage: brauche aktive pus eine eigene stromversorgung?
     
  7. d'Averc

    d'Averc Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    23.07.04
    Zuletzt hier:
    15.11.16
    Beiträge:
    16.297
    Ort:
    Elbeweserland
    Zustimmungen:
    1.666
    Kekse:
    54.570
    Erstellt: 12.08.05   #7
    OT: Harry kann´s nicht lassen :D:D:D;) - alter Junge - hast es richtig gemacht - wenn ich Deinen Urlaubsavatar sehe, könnte ich bei diesem Herbstwetter neidisch werden. Noch schönen Resturlaub!
    --
    Jens (JJ)
     
  8. Heike

    Heike HCA Bass Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    19.11.03
    Beiträge:
    4.447
    Zustimmungen:
    435
    Kekse:
    14.673
    Erstellt: 17.08.05   #8
    Die "40" gibt bei HZ wie EMG Extended Series die Breite an, ist bei 5-Saitern mit "normalen" Saitenabständen als Standard zu verwenden. Du müßtest also statt dess 35P den 40P5 verwenden, oder eben andere 40er je nach gewünschtem Sound.

    Und vielleicht auch noch die Elektronik austauschen.

    Ob das den Sound liefert, den mal will.

    Ja, denn die haben einen eingebauten Preamp.
     
  9. Bassmensch

    Bassmensch Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.02.05
    Zuletzt hier:
    1.02.16
    Beiträge:
    345
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    230
    Erstellt: 20.08.05   #9
    singels sind viel flexiebler und drücken viel definierter als hbs.
    Es gibt soooo viele größen die jazzbass(hat singels) spielen, bzw. bässe mit singels!
    Du kannst einfach viel mehr mit deinem sound machen.
    Was machst du wenn du mit hbs einen klareren sound willst?
    singels kaufen.
    Was machst du wenn dir deine hbs nicht knackig genug sind?
    singels kaufen.
    Was machst du wenn du denkst singels schieben und drücken nicht genug?
    TESTEN und begeistern lassen:great: :great: :great:

    Ps: beim jazz bass ´haste noch nen schalter wo du nen humbuckersound und nen singelsound hast, da du die singels zum hb schaltest

    Noch besser lass dir das einfach für n zwannie beim gitarrenbauer rein bauen:great:
     
  10. OFFFI

    OFFFI Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    30.06.04
    Zuletzt hier:
    10.01.07
    Beiträge:
    3.032
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    1.162
    Erstellt: 20.08.05   #10
    mein bassist (punk-metal) spielt entweder einen Jazzbass oder einen Kombi bass (j und p) von Dean. N Hb will er nicht weil der ihm zu Dumpf klingt. Musicman kann er nichts mit anfangen.. Er slappt sehr viel (seeeeehr viel) und spielt auch mal ein solo und er schwört auf singles..
     
  11. Hoco

    Hoco Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.10.04
    Zuletzt hier:
    1.08.13
    Beiträge:
    457
    Ort:
    Paradise City
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    318
    Erstellt: 21.08.05   #11
    Wann ist denn eine Elektronik 18 V stark? Einfach, wenn zwei 9 V Blöcke im Bass sind? (Also wenn jetzt keiner für LEDs oder sonstige Färz drauf geht...)
     
  12. disastR

    disastR Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.06.04
    Zuletzt hier:
    2.05.13
    Beiträge:
    206
    Ort:
    Karlsruhe
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    55
    Erstellt: 21.08.05   #12
    genau :)
     
  13. d'Averc

    d'Averc Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    23.07.04
    Zuletzt hier:
    15.11.16
    Beiträge:
    16.297
    Ort:
    Elbeweserland
    Zustimmungen:
    1.666
    Kekse:
    54.570
    Erstellt: 21.08.05   #13
    (aber nur bei Reihenschaltung ;) )
     
  14. Hoco

    Hoco Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.10.04
    Zuletzt hier:
    1.08.13
    Beiträge:
    457
    Ort:
    Paradise City
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    318
    Erstellt: 22.08.05   #14
    Ähm... und wie erkennt man, ob die beiden Batterien im Elektronikfach in einer Reihe verschaltet wurden? Wäre die Alternative dann eine Parallelschaltung?
    Weiß einer, wie Warwick die normalerweiße verschaltet? Hab einen Streamer Stage I.
    Danke!
     
  15. AK

    AK HCA Bass/Elektronik HCA

    Im Board seit:
    01.06.04
    Zuletzt hier:
    25.03.16
    Beiträge:
    1.508
    Ort:
    Burladingen
    Zustimmungen:
    125
    Kekse:
    13.267
    Erstellt: 22.08.05   #15
    Zwei 9V Blöcke sind immer in Reihenschaltung verbaut.
    Aus einer 9V-Batterie kann man eine symmetrische Versorgung von +/-4,5V aufbauen, mit zweien sind das +/- 9V. Sinn ist einfach mehr Headroom zu haben sprich stabileres und letztendlich auch höheres Signal vor allem bei hoher Dynamik.

    Im übrigen wäre eine Parallelschaltung ziemlich sinnlos...
     
  16. Hoco

    Hoco Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.10.04
    Zuletzt hier:
    1.08.13
    Beiträge:
    457
    Ort:
    Paradise City
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    318
    Erstellt: 22.08.05   #16
    Ja gibts denn noch was anderes als Reihenschaltung? Oder bedeuten 2 9V Batterien immer, dass das eine 18V Elektronik ist?
     
  17. AK

    AK HCA Bass/Elektronik HCA

    Im Board seit:
    01.06.04
    Zuletzt hier:
    25.03.16
    Beiträge:
    1.508
    Ort:
    Burladingen
    Zustimmungen:
    125
    Kekse:
    13.267
    Erstellt: 22.08.05   #17
    Ja, aber nicht bei Bässen und Gitarren.

    Genau.
     
  18. Hoco

    Hoco Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.10.04
    Zuletzt hier:
    1.08.13
    Beiträge:
    457
    Ort:
    Paradise City
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    318
    Erstellt: 22.08.05   #18
    Ok danke. Dann hab ich eine. :)
     
  19. d'Averc

    d'Averc Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    23.07.04
    Zuletzt hier:
    15.11.16
    Beiträge:
    16.297
    Ort:
    Elbeweserland
    Zustimmungen:
    1.666
    Kekse:
    54.570
    Erstellt: 23.08.05   #19
    Ich wollte Dich nicht verwirren (daher auch "zwinkern"), aber die Ausgangsfrage "Wann ist denn eine Elektronik 18 V stark? Einfach, wenn zwei 9 V Blöcke im Bass sind?" und dann der Post
    kam 1 Tag später. AK hat´s gerettet (theoretisch: "ja" - praktisch "nein") ...
     
Die Seite wird geladen...

mapping