Sinners Bleed

von Metalyze, 10.12.07.

  1. Metalyze

    Metalyze Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.12.04
    Zuletzt hier:
    23.04.11
    Beiträge:
    267
    Ort:
    Eberswalde
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    235
    Erstellt: 10.12.07   #1
    so ich will euch jetzt mal die, meiner meinung nach, grossartigste band vorstellen, die seit langem aus deutschland gekommen ist.

    einige werden sie wohl schon kennen, zumal die schon auf dem wacken und diversen anderen festivals, unter anderem inferno in norwegen, gespielt haben.
    die debut-cd ist seit 2003 draußen und ein werk wo mir ehrlich gesagt die superlative fehlen.

    die jungs spielen technischen death metal, wobei die neuen songs noch technischer sind als das erste album.

    Die CD heisst "From Womb to Tomb" und bietet auf knapp 40 Minuten länge alles was man alles Fan von Death o.ä. Bands erwartet.
    Das soll kein Review werden, aber das Album ist durchgängig auf einem sehr hohem Niveau, die herrausragenden Songs, für mich, sind der Opener: Agony of Self-Denial, Deathbringer(fantastische Soli), Daemons(ebenso grossartige Solo_Section) und Bound.

    Noch ein Stück darüber steht für mich das Instrumental Invisible Knowledge, das selbst das grossartige Voice of the Soul von Death im Regen stehen lässt, tolle Melodielinien und verleitet auch zum Träumen.

    Ja das war die Vergangenheit.

    Es hat sich einiges geändert zum Beispiel an der Gitarre steht jetzt Vincent LaBour, der mal bei Fatal Embrace gespielt hat und eine neue Sängerin ist nun auch an Bord, eine sehr zierliche Mexikanerin, jedoch mit einer grossartigen Stimme.

    Gestern waren Sinners Bleed im Stahlwerk (fritz) zu hören, hatten dort einiges zu erzählen und haben auch 2 komplett neue Songs(mit Priscilla am Mikro) mitgebracht.

    Auf der MySpace-seite von Sinners Bleed, könnt ihr euch mit Devouring Hatred einen dieser neuen Songs anhören, der bei 1:00 ungefähr, eine geile Wendung bereit hält.

    Nebenbei spielen die Jungs am Donnerstag auf dem Metalfest als Opening Act.

    Hört euch die Jungs und Mädels mal an, eine grossartige Band!

    Edit: wenn ihr interesse an der cd habt, einfach per myspace, mit den jungs in kontakt treten, so hab ich das auch gemacht
    Es gibt auch eine Homepage, aber die wird wohl derzeit überarbeitet
     
  2. Ataca del Rasha

    Ataca del Rasha Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    20.09.04
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    2.030
    Zustimmungen:
    73
    Kekse:
    3.513
    Erstellt: 10.12.07   #2
    bis auf das ich Necrophagist noch um einiges geiler und Innovativer, Kreativer finde bin ich voll deiner Meinung denn die Band killt einfach nur, Invisible Knowledge ist aber definitiv eins der besten Instrumentale der Welt, ohne scheiß die Melodien sind Godlike.

    der Rest der Songs ist wirklich genau das Gegenteil vom Instrumental aber die Riffs sind herrlich brutal und animieren zum Durchdrehen und auch insgesamt macht From Womb to Tomb einfach nur markanter Schädel kaputt als viele andere Bands im Ami-Death Stil.

    Edit: der Blasphemie (lol ich mag das Wort) das Invisible Knowledge besser ist als Voice of the Soul kann ich mich auch net anschließen aber doch zumindest genau so gut. Also wenn ihr schon kein DM mögt dann hört euch dennoch dieses Instrumental an, sowas lässt ein nicht so schnell los.
     
  3. Lord Worm

    Lord Worm Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.08.04
    Zuletzt hier:
    26.03.15
    Beiträge:
    528
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    245
    Erstellt: 10.12.07   #3
    Hatte nur mal nen Video von Wacken mit denen gesehen und das klang ziemlich cool. Werd mir mal mehr von denen zu gemüte führen, kennse hauptsächlich weil der Defeated Sanity Drummer vorher bei den Gitarrist war.
     
  4. Metalyze

    Metalyze Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.12.04
    Zuletzt hier:
    23.04.11
    Beiträge:
    267
    Ort:
    Eberswalde
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    235
    Erstellt: 10.12.07   #4
    Ja richtig der hatte da ja auch mal gespielt.

    @Ataca: ja vielleicht ist es Blasphemie, Voice of the Soul ist grossartig, aber irgendwie berührt mich invisible knowledge noch mehr es wirkt irgendwie sehr romantisch auf mich.

    Was ich auch sehr geil an Sinners Bleed finde ist, das die Soli alle sehr klassisch gehalten sind, das beste Beispiel ist ja der Tapping-Part im neuen Devouring Hatred hierzu noch ein kleiner Link

    Ich muss sagen unabhängig davon das in diesem Jahr die neuen Nile und Behemoth Scheiben erschienen sind, ist die Sinners Bleed das beste was ich in letzter zeit zu hören bekommen haben.

    Hier noch das Live-Video von Daemons auf dem WOA, das Lord Worm wohl meinte: Sinners Bleed - Daemons
     
  5. Dimebag1984

    Dimebag1984 Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    15.01.07
    Zuletzt hier:
    11.04.16
    Beiträge:
    5.706
    Zustimmungen:
    15
    Kekse:
    10.818
    Erstellt: 11.12.07   #5
    Instrumental wirklcih eine sehr geile Band! :)
    Die Stimme passt mir jetzt nicht so 100 pro, aber darüber streiten sich ja bekanntlich die Geister. ;)
    Aber an sich schön zu hören!

    Gruß
    Dime!
     
  6. Corny

    Corny Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.01.05
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    1.265
    Zustimmungen:
    26
    Kekse:
    3.097
    Erstellt: 11.12.07   #6
    Sehr geil. Die Sängerin könnte noch etwas kraftvoller klingen. Obwohl es auch ganz nett ist, dass man das Geschlecht trotz Metzel-Gesang raushört.


    Edit: Ich höre jetzt die ganze Zeit den Myspace-Kram und bin immer begeisterter! Tolle Musik!
     
  7. Dimebag1984

    Dimebag1984 Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    15.01.07
    Zuletzt hier:
    11.04.16
    Beiträge:
    5.706
    Zustimmungen:
    15
    Kekse:
    10.818
    Erstellt: 11.12.07   #7
    Mir ist das jetzt nicht aufgefallen, dass es eine Frau ist. ;)
    Aber jetzt wo ichs weiss, denke ich es auch zu hören.
    Ich glaub es liegt einfach daran, dass man es weiss.

    Gruß
    Dime!
     
Die Seite wird geladen...