Sinnvolle Reihenfolge von - Distortion + Overdrive + Booster - bei Amp ohne Effektloop

Jojo22
Jojo22
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
17.12.19
Registriert
06.12.10
Beiträge
230
Kekse
1.540
Hallo zusammen,

wenn ihr auf eurem Board ein Distortion-Pedal, ein Overdrive-Pedal und einen Booster habt, was ist eurer Meinung nach eine sinnvolle Reihenfolge für diese drei Pedale?

Ausgangssituation ist ein Amp ohne Effektloop.

Es kommt natürlich auch immer auf die Absicht an, trotzdem wollte ich mal fragen, wie ihr die Pedale aufstellen würdet, als Ideenanregung.

Liebe Grüße,
Garfield
 
Eigenschaft
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
hairmetal81
hairmetal81
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
30.03.17
Registriert
20.08.12
Beiträge
12.517
Kekse
33.686
[Booster > Overdrive > Distortion]

Ich gehe davon aus, dass der Boster den Gain-Gehalt/Zerrgrad boosten soll und nicht die Lautstärke der nachfolgenden Pedale; also vor die Zerren damit.

Bei den Zerrpedalen selbst gehe ich mal vom Zerrgrad aus - also 'schwächer' vor 'stärker/giftiger' - so könnte man gegebenfalls bei wenig Gain auch den Overdrive noch dazu benutzen, das Distortion-Pedal anzufeuern...



HTH
 

Ähnliche Themen


Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben