Slayer - 12 4x12 Cabins an einem Topteil?

von Exxon, 29.03.08.

  1. Exxon

    Exxon Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.03.08
    Zuletzt hier:
    1.04.08
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.03.08   #1
    Hallöle,
    ich bin neu im Forum (hab mich eigentlich nur wegen dieser Frage angemeldet aber egal^^) deshalb hoffe ich ich hab die richtige Sparte erwischt naja gleich zum Thema:

    Kerry King der Gitarrist von Slayer benutzt ja ein Costum Marshall 2203 Topteil und diverse andere Effektgeräte etc. alles nachzulesen bei Wiki (eng). Allerdings sieht man bei den Slayer Auftritten bzw. auf Bildern von diesen (zu finden unter anderem bei google) das Slayer rund 12 4x12 Marshall Cabinets im Hintergrund stehen hat. Für 12 Cabinets erscheint mir die Endstufe des Marshall Topteils dann nun doch ein bisschen schwach... Also wie bitte machen die das? Theoretisch könnte man ja im Effektweg einen Signalsplitter an beliebiger Stelle anbringen wo ein Singal wieder in den Amp geht (oder in weitere Effekte) und die anderen Signale in Seperate Endstufen die dann weitere Cabinets ansteuern. Wenn das wirklich so sein sollte stellt sich mir allerdings die Frage welche Endstufen Slayer bzw. Herr King da benutzt. Denn bei einem normalen Marshall 2203 Topteil wo EL34 Endröhren benutzt werden ist das kein Problem da man ja einfach eine Endstufe wie die MEL 34 100/100 nehmenn könnte die dieselben Endröhren benutzt. Zumindest denke ich das^^. Allerdings benutzt Herr King ja KT88 Endröhren und ich hab keine Ahnung ob es damit Endstufen gibt von Marshall. Und wenn nicht benutzt er dann Custum Endstufen?^^

    Ich hoffe mir kann jemand weiterhelfen denn die Frage geht mir nicht aus dem Kopf :p

    MfG
    Exxon
     
  2. 101010-fender

    101010-fender Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.03
    Zuletzt hier:
    2.10.12
    Beiträge:
    1.576
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.930
    Erstellt: 29.03.08   #2
    Alles nur Showeffekt.
    Ein Amp wird über PA abgenommen, vielleicht steht dieser sogar hinter der Cabinetwand (meine Dimebag hatte das so gemacht).
    Metallica, Pantera, Black Label Society, As I Lay Dying und Konsorten machen es nicht anders.
    Du machst dir zu viele Gedanken :)
     
  3. dearly_demented

    dearly_demented Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.01.08
    Zuletzt hier:
    14.03.13
    Beiträge:
    77
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    109
    Erstellt: 29.03.08   #3
    Hey...Hallo erstmal...

    Zu deiner Frage...
    Ich denke auch ,dass die meisten Cab's nur zur Show dienen und nicht wirklich gebraucht werden...
     
  4. Exxon

    Exxon Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.03.08
    Zuletzt hier:
    1.04.08
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.03.08   #4
    Okay mag sein aber angenommen die werden wirklich benutzt, würde das überhaupt gehen so wie ich das beschrieben habe? :D

    €dit: Ahso und was das abnehmen angeht das kann man auf den Bildern Recht gut sehen es werden 2 Cabinets aus dem Stack abgenommen. (Das lässt die Vermutung offen das es vllt einen Split vor den Effekten gibt was dann cleanen Sound erzeugen würde, oder?)
     
  5. dearly_demented

    dearly_demented Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.01.08
    Zuletzt hier:
    14.03.13
    Beiträge:
    77
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    109
    Erstellt: 29.03.08   #5
    Gehen sicher,aber das macht keinen Sinn...Vielleicht nicht gerade mit den Custom-Endufen von Marshall wie du gemeint hast ;) xD
     
  6. Coachinger

    Coachinger Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.07.07
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    1.038
    Ort:
    Karlsruhe
    Zustimmungen:
    23
    Kekse:
    5.422
    Erstellt: 29.03.08   #6
    Es scheitert aber schon daran, dass der 2203 keinen Effektloop hat und bei Kerrys Teilen in der Hinsicht au nix modifiziert wurde (was auch das Fehlen eines solchen bei seinem Signaturmodell erklärt). Wenn du dir seine Effektpark anschaust wirst du feststellen, dass das alles Sachen sind die vorm Amp genutzt werden. Mal abgesehen davon, dass ein grossteil der Marshallwände eh Show sind wäre der einfachste Weg mehrere Boxen zu speisen der, das Signal zu splitten bevor es in den Amp geht und dann eben mehrere Amps gleichzeitig zu befeuern, die ihrerseits dann auf mehre Boxen gehen. Mit 4 Tops hättest du dann ja auch schon 8 Boxen am laufen.
     
  7. AlexiDime

    AlexiDime Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.12.06
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    898
    Ort:
    Tirol
    Zustimmungen:
    120
    Kekse:
    2.360
    Erstellt: 29.03.08   #7
    eindeutig showeffekt. sieht halt toll aus aber sinn hats nicht wirklich. naja viell. doch, die roadys sollen ja ihr geld wert sein ^^
     
  8. Zor8

    Zor8 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.05.06
    Zuletzt hier:
    25.02.15
    Beiträge:
    983
    Zustimmungen:
    74
    Kekse:
    1.047
    Erstellt: 29.03.08   #8
    Absoluter Showkram.!!! Slayer und Co. haben höchstens ein oder zwei Cabs reel laufen. Der Rest ist Show.
    Einzigst Motorhead und die Wimps von Man(n)owar spielen ALLE Cabs !!!
     
  9. gincool

    gincool Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.08.05
    Zuletzt hier:
    1.02.16
    Beiträge:
    2.087
    Ort:
    Nähe Stuttgart
    Zustimmungen:
    89
    Kekse:
    3.127
    Erstellt: 29.03.08   #9
    1. show
    2. amps splitten

    jimi hatte auch immer 2 topteile und 4 boxen auf der bühne ^^
     
  10. Paul

    Paul Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.03.06
    Zuletzt hier:
    5.07.16
    Beiträge:
    2.684
    Zustimmungen:
    45
    Kekse:
    6.711
    Erstellt: 29.03.08   #10
    Zu Jimi's Zeit musste man mit seinem Amp ja auch alles beschallen, da wurde nix abgenommen. Heute kannste mit einer kleinen 1x12er perfekt ein Konzert spielen;)
     
  11. Stifflers_mom

    Stifflers_mom Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    30.10.16
    Beiträge:
    1.576
    Ort:
    Erlangen
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    1.032
    Erstellt: 29.03.08   #11
    die frage ist nicht wirklich neu;)

    Beide Slayer Gitarristen haben nur die inneren 4 Boxen laufen, der Rest außenrum sind Dummies ohne Speaker. Sieht man auf manchen Fotos gut, und es sollen auch Roadies beobachtet worden seien, wie sie Cabinets einhändig gestapelt haben:D
     
  12. Lum

    Lum Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.05.05
    Beiträge:
    2.695
    Zustimmungen:
    1.055
    Kekse:
    17.788
    Erstellt: 29.03.08   #12
    Wir hatten mal an nen Laney VH-100R (100W) 4 4x12er angeschlossen, den musste man zu min. 3/4 aufredrehen, bis da was ordentliches an Ton rauskam.
     
  13. gincool

    gincool Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.08.05
    Zuletzt hier:
    1.02.16
    Beiträge:
    2.087
    Ort:
    Nähe Stuttgart
    Zustimmungen:
    89
    Kekse:
    3.127
    Erstellt: 29.03.08   #13
    dann habt ihr aber was falsch angeschlossen ;)
     
  14. OneStone

    OneStone HCA Röhrenamps HCA

    Im Board seit:
    02.01.06
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    5.671
    Ort:
    Nähe München
    Zustimmungen:
    491
    Kekse:
    35.405
    Erstellt: 29.03.08   #14
    Die Endröhren sagen nichts über die Impedanzanpassung des Verstärkers aus. Spielt man - abgesehen davon, dass er nicht alle Boxen benutzt - dieses Spiel durch, dann kommt man auf folgendes:

    12 Boxen mit je 16 Ohm ergeben 1,33 Ohm, wenn man alle parallelschaltet. Das ist eher schlecht.
    Wenn man aber 6 Stränge macht, in denen je zwei Boxen mit 16 Ohm in Reihe geschaltet sind und schaltet all diese Stränge parallel, so kommt man auf 5,33 Ohm. Das kann man mit dem 4 Ohm-Ausgang des Verstärkers treiben.

    Es macht zwar keiner, aber gehen würde es...

    MfG OneStone
     
  15. klönta

    klönta Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.07.07
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    1.029
    Ort:
    Wien 21
    Zustimmungen:
    61
    Kekse:
    5.729
    Erstellt: 29.03.08   #15
    heute kann man mit 1x12 ein konzert spielen und damals konnte man es genauso.

    die PA war bereits erfunden.

    Hendrix wurde per mikro abgenommen, genauso die Drums, der Bass und alle anderen Musiker die noch dabei waren.



    In einem kleinen club wars vl nicht der Fall.
    Aber wie hätte er denn Woodstock spielen sollen?

    Da gabs sogar mehrere Lautsprechertürme direkt im Zuschauerfeld und ncit nur auf den Seiten der Bühne.

    Mein Physikprof hat immer von Monoblöcken mit etwa 5000 W pro 20 - 25 Meter Boxenturm gesprochen

    Wie hätte da denn sonst nur irgendeine der Personen im Publikum ordentlich was hören sollen, mit den 2 - 4 Amps auf der Bühne?

    Gesungen hat er ja schließlich auch. Wäre das denn nicht über die PA gegangen?



    Korrigiert mich, wenn ich falsch liege :D
    aber ich finds absurd, dass es damals noch keine Abnahme per mikro gegeben haben soll. Man hat die Mikros sogar Phasenverdreht geschalten um rückkopplungen auszuschließen. Die Technik dazu hat man gehabt. also warum denn nicht einsetzen?


    Sorry, dass es nicht ganz zum Thema gepasst hat :D
     
  16. Lum

    Lum Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.05.05
    Beiträge:
    2.695
    Zustimmungen:
    1.055
    Kekse:
    17.788
    Erstellt: 29.03.08   #16
    Nö, aber wenn du durch 4 4x12er den gleichen Klang (Output pro Speaker) haben willst wie bei einer, musst du zuwangsläufig ordentlich aufdrehen.
     
  17. Höhlentroll

    Höhlentroll Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.12.06
    Zuletzt hier:
    2.02.11
    Beiträge:
    942
    Ort:
    Mannheim
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    882
    Erstellt: 29.03.08   #17
    das macht auch insofern keinen sinn, als dass selbst 12 4x12 boxen im publikum gar nicht zu hören wären, weil die pa alles übertönt. slayer spielen in hallen und stadien, wo eine 4x12 im vergleich zur soundwand der pa nicht hörbar ist.
     
  18. GoFlo

    GoFlo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.09.04
    Zuletzt hier:
    7.02.10
    Beiträge:
    827
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    573
    Erstellt: 29.03.08   #18
    @klönta
    Ich muss nochmal kucken auf der Woodstock DVD, aber soweit ich mich entsinne sind da ein paar Kameraschwenks dabei von der Bühne übers gesamte Publikum und da is nix von Boxentürmen zu sehen....nur Zuschauer bis zum Horizont :)

    Gruss Flo
     
  19. gincool

    gincool Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.08.05
    Zuletzt hier:
    1.02.16
    Beiträge:
    2.087
    Ort:
    Nähe Stuttgart
    Zustimmungen:
    89
    Kekse:
    3.127
    Erstellt: 29.03.08   #19
    hehe jo das stimmt allerdings wird dann die lautstärke so dermaßen hoch dass das keine sau erträgt ! (4x12 is im vgl 6 db lauter, bei 4x12 sinds dann 10-11db)
     
  20. Lum

    Lum Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.05.05
    Beiträge:
    2.695
    Zustimmungen:
    1.055
    Kekse:
    17.788
    Erstellt: 29.03.08   #20
    Ich empfand es eig. nicht als lauter, eher als Druckvoller.
    Von der Lautstärke erreicht man denke ich mehr, wenn man EINEN Speaker mit 100W voll belastet. (Kann mich aber auch irren ^^")
     
Die Seite wird geladen...

mapping