snare - alternative zu sm57

von paulsn, 28.06.07.

  1. paulsn

    paulsn Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.04.06
    Zuletzt hier:
    16.08.12
    Beiträge:
    1.342
    Ort:
    Innsbruck
    Zustimmungen:
    42
    Kekse:
    7.204
    Erstellt: 28.06.07   #1
    wie der titel schon sagt... manchmal, speziell bei metall snares, gefällt mir das sm57 einfach nicht... ich würde gern mal was ganz anderes probieren, also auch nicht so dinger die sehr ähnlich klingen (beta57 und so weiter)

    hat da jemand schon mal was exotisches probiert?
     
  2. StringTheory

    StringTheory Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.05.05
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    350
    Ort:
    Leipzig
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    72
    Erstellt: 28.06.07   #2
    Was hast du denn alles schon ausprobiert?
    Was gefällt dir denn am SM57 nicht?
    Mir persönlich gefällt das SM57 recht gut, aber auch ne C414 find ich super.
    Du kannst auch mal nen Kleinmembrankondensatormikro nehmen, ist ja nicht verboten.
     
  3. The Past Alive

    The Past Alive Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.09.04
    Zuletzt hier:
    8.02.16
    Beiträge:
    162
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    76
    Erstellt: 28.06.07   #3
    Hast du das Beta 57 im Vergleich zum SM57 denn schon mal probiert? Das Beta klingt schon anders. Und wie schon gefragt, was gefällt dir denn am SM57 nicht?
     
  4. Bernd Neubauer

    Bernd Neubauer Offizieller Beyerdynamic Application Engineer

    Im Board seit:
    12.10.04
    Zuletzt hier:
    12.11.15
    Beiträge:
    321
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    894
    Erstellt: 28.06.07   #4
    Hallo zusammen,

    als weitere Alternativen kämen sowohl TG-x 47 oder ein M 201TG (beides dynamisch).

    Liebe Grüße

    Bernd
     
  5. paulsn

    paulsn Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.04.06
    Zuletzt hier:
    16.08.12
    Beiträge:
    1.342
    Ort:
    Innsbruck
    Zustimmungen:
    42
    Kekse:
    7.204
    Erstellt: 28.06.07   #5
    naja ich kann das nicht so wirklich definieren warum mir das sm57 nicht gefällt... irgendwie beisst das eben speziell bei metall snares schon ziemlich... da is einfach ein ton drin der mir weh tut.
    c414 hab ich bis jetzt nur als teppichstütze verwendet, wär mal nen versuch wer als top. beta57 hab ich auch schon probiert... das war eigentlich recht gut, aber auch nicht wirklich das was ich mir vorstelle. hab auch mal so spasshalber ein md441 dran gestellt und das klang mit c414 als teppicht eigentlich cool. aber naja, ich hätt halt gerne was das so nen ähnlich punchlastigen sound bringt ohne dass ich zwei 1000€ mics ran stellen muss (vor allem wegen live is mir das zu schade wenn da so ein zuchtbulle von drummer drauf los drischt)... sollte halt schön dicht klingen... so wie ein sandsack ;)

    die beyerdynamics werd ich mal probieren :)... sowas hab ich auch noch nie gesehn, dann kann ich am ende des tages zumindest behaupten neue wege beschritten zu haben :D
     
  6. 4feetsmaller

    4feetsmaller Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    28.08.06
    Zuletzt hier:
    26.07.16
    Beiträge:
    6.980
    Ort:
    Brotterode | Th
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    9.833
    Erstellt: 28.06.07   #6
    Ach gute Snare/Amp Mikrofone sind die:

    Sennheiser e-609
    Sennheiser e-906

    Man meint es nicht, aber diese Mikrofone sind absolute Allrounder. :great:
     
  7. morry

    morry Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    27.06.05
    Zuletzt hier:
    9.08.15
    Beiträge:
    2.490
    Ort:
    Ludwigshafen am Rhein
    Zustimmungen:
    40
    Kekse:
    9.813
    Erstellt: 29.06.07   #7
    Beyerdynamic Opus 53 klingt seeeehr cool an der Snare!
     
  8. Atomwolle

    Atomwolle Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.04.06
    Zuletzt hier:
    31.05.12
    Beiträge:
    1.322
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    634
    Erstellt: 29.06.07   #8
    Ich hab ein e606 gekauft und wollte es ja eig auch für die Snare benutzen, aber ich muss zugeben, dass es mit einem SM 57 (hab ich mir hald auch noch eins geholt :) ) schon um einiges leichter ist mit der Platzierung. Beim e606 ist dummerweise der "Mikrofonschaft" immer im Weg. Das Problem hat man beim SM 57 weils ja frontal besprochen wird, das e606 von der "Seite".

    Opus 53 kann ich nur zustimmen. Es gibt im Drummer Forum da so nen coolen Vergleich, ich schau mal ob den Link wieder finde, dann poste ich das mal, aber Opus 53 ist echt erstaunlich gut :)

    Mfg
    Wolle

    EDIT:
    http://www.drummerforum.de/forum/th...view=0&hilight=opus+hals&hilightuser=0&page=1
    https://www.musiker-board.de/vb/studio-mikrofone-vocal/139262-snare-mics-im-vergleich.html
     
  9. EDE-WOLF

    EDE-WOLF HCA Bass/PA/Boxenbau HCA

    Im Board seit:
    01.09.03
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    9.987
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    538
    Kekse:
    31.754
    Erstellt: 29.06.07   #9
    Sennheiser Md421
    find ich persönlich sehr gelungen!


    wenns übersprechen darf dann auch n opus 88
     
  10. JOGofLIFE

    JOGofLIFE Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.02.06
    Zuletzt hier:
    2.01.11
    Beiträge:
    1.399
    Ort:
    Straubing/Nby
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.045
    Erstellt: 07.07.07   #10
    jetzt nicht lachen aber ich krieg einen feinen snareklang hin mit einem behringer c2 oben und einem shure 58 unten.
     
  11. highQ

    highQ HCA Veranstaltungstechnik Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    23.05.05
    Beiträge:
    8.720
    Ort:
    nähe Stuttgart
    Zustimmungen:
    945
    Kekse:
    40.057
    Erstellt: 08.07.07   #11
    stimme ich dir zu, aber leider ist mir aufgefallen, das das opus den schalldruck nicht immer verdrägt.
    es muss (je nach drummer) relativ weit weg von der snare. bei manchen sets ein echtes problem.
     
  12. jesusdererl?ser

    jesusdererl?ser Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.05
    Zuletzt hier:
    26.02.11
    Beiträge:
    120
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    24
    Erstellt: 12.07.07   #12
    Von Audix gibt es einige Miks die für dich geeignet wären. Im Moment haben wir ein Audix Snaremik unter der Snare und oben ein Sm-57, ich könnte mir aber vorstellen dass es auch oben gut klingen würde:great:
     
  13. Drum-Elk

    Drum-Elk Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.04.06
    Zuletzt hier:
    18.05.12
    Beiträge:
    651
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    1.087
    Erstellt: 28.07.07   #13
    Für mehr Punch/Attack und Dichte "wie ein Sandsack" würde ich das Signal einfach mal durch einen Kompressor schicken.

    Ich benutze in letzter Zeit häufig das von Bernd schon erwähnte M201 TG. Mir gefällts.....

    Ansonsten probiere mal das EV N/D 468 (Das Tee-Ei)
    http://www.musik-service.de/Mikrofon-Electro-Voice-N-D-468-S-prx395740459de.aspx

    AT AE 3000
    http://www.musik-service.de/Mikrofon-Audio-Technica-AE-3000-prx395719372de.aspx

    Shure SM 7
    http://www.musik-service.de/Recording-Mikrofon-Shure-SM-7-B-prx395441108de.aspx

    oder halt die Allroundwaffe MD 421

    Was für die Bottomabnahme ganz gut kommt, ist z.b. das EV RE 20 (ach, das kommt eigentlich überall gut :D )
     
  14. highQ

    highQ HCA Veranstaltungstechnik Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    23.05.05
    Beiträge:
    8.720
    Ort:
    nähe Stuttgart
    Zustimmungen:
    945
    Kekse:
    40.057
    Erstellt: 29.07.07   #14
    habe heute ein bericht gelesen. der techniker von der genisis tour hatte das m201tg auch oben an der snare. unten überraschender weiße ein MC 930. hat das jemand schon probiert?
     
Die Seite wird geladen...

mapping