Snare-Ständer für tiefe Kessel

von ahnungslos, 17.02.06.

  1. ahnungslos

    ahnungslos Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.11.03
    Zuletzt hier:
    11.09.06
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.02.06   #1
    Hallo Zusammen ;)
    Ich spiele eine 14x8" Snare und habe das Problem, dass sie mir auf handelsüblichen Ständern eigentlich noch einen Tick zu hoch ist.
    Die Snare will ich nicht wechseln (klingt einfach genial), brauche nur einen Ständer, der noch ein paar Zentimeter tiefer eingestellt werden kann.
    Kennt da jemand ein Modell bzw. Hersteller?
     
  2. Lite-MB

    Lite-MB Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.05
    Zuletzt hier:
    25.06.06
    Beiträge:
    2.094
    Ort:
    Nähe Karlsruhe
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    861
    Erstellt: 17.02.06   #2
    ich habe auch nur 14x8" Snares (eine davon eine Sonor-Signature, die hat auch noch eine Parallelabhebung), die passen beide problemlos auf einen uralten Ständer von der Sonor-Phonic-Serie, obwohl einstrebig bombenfest. Als Ersatz habe ich einen aus der Performer-Serie und einen von Phonic-Plus (beides Sonor) - paßt ganz toll, obwohl ich nicht sehr groß bin.
    Wirst du natürlich nicht mehr neu bekommen, aber ab + an gibts bei ebay Schnäppchen - und das meine ich wirklich so! Mein Phonic Snareständer ist schon 30 Jahre alt, sehr viel im Gebruch und sieht immer noch supertoll aus. Das ist eine Anschaffung fürs Leben.
     
  3. reality

    reality Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.05
    Zuletzt hier:
    29.03.10
    Beiträge:
    239
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    78
    Erstellt: 18.02.06   #3
    hmm....also eigentlich unterscheiden sich die meisten snare ständer von ihrer möglichen höhe meiner erfahrung nach nicht...:confused:...obwohl....naja, also zumindest ab der "mittelklasse" nicht mehr. welche ständer aber sehr kurz einstellbar sind sind yamahaständer oder wie z.b. dieser hier von tama

    achso: hast du mal probiert, die füße (des ständers) ;) möglichst weit zu spreizen? dadurch kann man ganz stark die höhe beeinflussen!

    bis dann
     
  4. macprinz

    macprinz HCA Drums HCA

    Im Board seit:
    30.08.03
    Zuletzt hier:
    25.01.11
    Beiträge:
    3.346
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    754
    Erstellt: 19.02.06   #4
    @ahnungslos: Was ist für dich tief? Vielleicht solltest du dich eher mal an eine andere Sitzposition und Snarehöhe gewöhnen. Oder ein Stück wachsen!? ;-)

    @Lite-MB: Hm, hier geht es ja darum, dass der Snareständer tief genug eingestellt werden kann und nicht ob eine Snare mit Parallelabhebung drauf passt. Nicht jede 8" tiefe Snare ist ne Phonic oder Signature. ;-)
    Auf meinen Pearl S 800 W geht auch ohne große Probleme eine 8" tiefe Signatue.

    Oder habe ich irgendwa missverstanden?
     
  5. Lite-MB

    Lite-MB Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.05
    Zuletzt hier:
    25.06.06
    Beiträge:
    2.094
    Ort:
    Nähe Karlsruhe
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    861
    Erstellt: 19.02.06   #5
    Halbwegs...
    er sucht nach niedrigen Snareständern, ich habe drei (die ich auch gennt habe) und zwei Snares 14x8" - ..eine davon mit Parallelabhebung. Und das paßt trotzdem - ...obwohl ich ziemlich klein geraten bin...
     
  6. ahnungslos

    ahnungslos Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.11.03
    Zuletzt hier:
    11.09.06
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.02.06   #6
    Also ich denke, mit 173cm und jenseits der 25 ist mit Wachsen nichts mehr drin:p
    Die Beine hab ich schon ziemlich gespreizt, da wird es dann aber langsam eng mit dem Doppelpedal (will da nicht noch weiter auseinander gehen). Es ist ja auch nicht viel, nur noch ca 1cm, dann ist es genau richtig.
    Werde mir die oben angegebenen Ständer mal ansehen.
    Vielen Dank für die Hilfe... :great:
     
  7. macprinz

    macprinz HCA Drums HCA

    Im Board seit:
    30.08.03
    Zuletzt hier:
    25.01.11
    Beiträge:
    3.346
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    754
    Erstellt: 20.02.06   #7
    1 cm ist doch wirklich nichts. Eventuell die Snare etwas mehr zu dir neigen, aber ich will dir da jetzt nicht reinreden. Befolge Lite-MB Tips. Oder renn mit deiner Snare in nen Laden und teste einfach mal die etwas teureren Ständer durch.

    Ansonsten wäre es vielleicht einen Versuch wert, deinen Ständer etwas zu modifizieren? ;-) Sprich das unterste Rohr, worin du das obere, also das zweite Rohr mit dem Snarekorb eintauchst, etwas zu kürzen. Dieses zu kürzende Rohr sollte eigentlich bei den meisten Snareständer unten aus den Beinen abmontierbar sein, dann einfach eine Säge auspacken und los geht. Nurn Vorschlag. ;-)
     
  8. Simon

    Simon Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    2.09.15
    Beiträge:
    2.446
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.388
    Erstellt: 20.02.06   #8
    Du willst auch an allem rumsägen ne?? Wenn ich so an deinen BD Riser oder deine HiHat denke....:p

    Aber... sie funktionieren. Dann kann der Tip ja nicht so falsch sein!! :rolleyes:
     
  9. macprinz

    macprinz HCA Drums HCA

    Im Board seit:
    30.08.03
    Zuletzt hier:
    25.01.11
    Beiträge:
    3.346
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    754
    Erstellt: 20.02.06   #9
    Ich doch nicht! *pfeif...flöt*

    Jaja, ich weiß, du willst doch nur die Wirtschaft ankurbeln.

    Und es war ja nur ein Vorschlag, wäre für mich die einfachste Lösung wenn er mit seinem Snareständer soweit zufrieden ist. Aber die Betonung liegt auf VORSCHLAG. Also kann ers' machen, wie er meint und wenn er das Teil im Orginalzusatand lassen will, kann ich das gut nachvollziehen. ;-) Oder wenn er sich nicht traut, okay, wobei ich nicht wüsste, was wirklich dagegenspricht. Die meisten Snareständer sind eh so hoch, wie sie keine Sau machen würde.

    Und wenn Lite sagt, dass die Phonics/Performer von der Tiefe her passen, dann funktioniert das auch. Nur solche Dinger sind natürlich, wie er selber auch sagte, nicht neu in jedem Geschäft zu bekommen.
     
  10. Lite-MB

    Lite-MB Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.05
    Zuletzt hier:
    25.06.06
    Beiträge:
    2.094
    Ort:
    Nähe Karlsruhe
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    861
    Erstellt: 20.02.06   #10
    ...und beim allerersten (vor vielen, vielen Jahren), habe ich das Rohr vom Oberteil unten abgesägt, weil es auf dem Boden aufstand...
    Aber Sonor hat damals noch funktioniert, die haben das selber auch gemerkt und in der Produktion dann angepaßt - ... aber da hat mein Sägeschnitt schon gerostet...

    der zweite Phonic (mein jetziger, vor ca. 30 Jahren gekauft), der war schon perfekt!
     
  11. macprinz

    macprinz HCA Drums HCA

    Im Board seit:
    30.08.03
    Zuletzt hier:
    25.01.11
    Beiträge:
    3.346
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    754
    Erstellt: 20.02.06   #11
    Und, ist er dadurch auseinandergefallen oder wollte die Snares nicht mehr tragen?

    Wie kommts mit dem gerosteten Sägeschnitt? Ist das Material so anfällig, oder bist du damit in der Badewanne gewesen und hast ihn anschließend nicht ordenlich trocken gerubbelt und in den kühlen Vorratskeller gesteckt? ;-)

    Wenn der Ständer in der Hinsicht beansprucht wird, viel auf Tour ist usw. in feuchten/schwitzigen Räumen, dann kann man vielleicht etwas Klarlack als Versieglung nehmen!?
     
  12. Lite-MB

    Lite-MB Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.05
    Zuletzt hier:
    25.06.06
    Beiträge:
    2.094
    Ort:
    Nähe Karlsruhe
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    861
    Erstellt: 20.02.06   #12
    mein damaliger Probekeller war da nicht so optimal...

    wenn ich heute was abschneide, dann mach ich das möglichst mit den Rohrschneider und verschleife hinterher den Schnitt bis zu 600er Papier - die Schnitte rosten eigentlich nicht, die Oberfläche bietet wenig Angriffsmöglichkeit. Duch das feine Schleifen ist das fast wie poliert.
     
  13. Drumwolf

    Drumwolf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.07.04
    Zuletzt hier:
    8.01.08
    Beiträge:
    79
    Ort:
    Wilder Süden
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    40
    Erstellt: 27.02.06   #13
    Es gibt von Dixon den Snare Stand "Extra Low" aus der schweren "Pro" Serie, Typen Nr. PSS9006 (mit Kugelkopf!!), der ist extra tief aufzubauen. Gibts bei PPC in Hannover für 49 Ocken. Ich habe ihn und kann ihn absolut empfehlen (siehe PPC-Beilage in der d&p).
     
  14. ahnungslos

    ahnungslos Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.11.03
    Zuletzt hier:
    11.09.06
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.03.06   #14
    @DRUMWOLF
    Danke für den Tip. Den Ständer werd ich mir mal anschauen.
    An meinem aktuellen Ständer wollte ich nicht so gerne Sägen (wie oben schon mal vorgeschlagen), da es ein recht edlen Sonor-Ständer in Messingoptik ist.
    Wenn wir schon dabei sind: Weiß jemand zufällig den Namen dieser Hardwareserie??? :o
     
  15. Lite-MB

    Lite-MB Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.05
    Zuletzt hier:
    25.06.06
    Beiträge:
    2.094
    Ort:
    Nähe Karlsruhe
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    861
    Erstellt: 03.03.06   #15
    Messing von Sonor...??
    Muß nach meiner Zeit gewesen sein - ich kenn nur Chrom, Alu, Kupfer, Schwarz und eine matte Oberfläche, die wie sandgestrahlt wirkt....
     
  16. ahnungslos

    ahnungslos Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.11.03
    Zuletzt hier:
    11.09.06
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.03.06   #16
    Ok, Messing war der erste Versuch die Farbe zu beschreiben.. :rolleyes:
    Bei der Auswahl würde ich dann mal auf Kupfer tippen - was ist das für eine Serie???
     
  17. Lite-MB

    Lite-MB Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.05
    Zuletzt hier:
    25.06.06
    Beiträge:
    2.094
    Ort:
    Nähe Karlsruhe
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    861
    Erstellt: 13.03.06   #17
    selbst da bin ich mir nicht ganz sicher, war nach meiner Zeit - ...ich meine mich zu erinnern, das das eine Sonder-Edition vom HiLite war...?!
     
  18. bob

    bob Mod: Drums und so Moderator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    6.709
    Zustimmungen:
    490
    Kekse:
    27.906
    Erstellt: 16.03.06   #18
    Die matte Oberfläche war die Protect Aluminium-Serie.

    Die kupferfarbene Oberfläche gehörte soweit ich das weiß zu dem Hilite Exclusive.

    Und es gab mal ein Sonor Phonic (oder war das Performer oder doch die Serie Panther?) mit rote Böckchen und Spannreifen bei Sonor.

    Und jetzt ganz neu, die Plasmabeschichtete Hardware von Sonor. (waren das 30 % Aufpreis?)

    Grüße

    Bob
     
  19. Lite-MB

    Lite-MB Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.05
    Zuletzt hier:
    25.06.06
    Beiträge:
    2.094
    Ort:
    Nähe Karlsruhe
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    861
    Erstellt: 16.03.06   #19
    Das ist sehr wahrscheinlich, obwohl die Teile (z.B. Multi-Clamp) definitv nicht aus Alu sind!
     
  20. Gaylord Birch

    Gaylord Birch Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.09.03
    Zuletzt hier:
    9.10.06
    Beiträge:
    1.126
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    396
    Erstellt: 16.03.06   #20
    aber bevor sich wer beschwert, dass er bei Google nichts zu Sonor Protect findet: Protec, nicht Protect. ;-)
     
Die Seite wird geladen...

mapping