Snareberatung

von Kontakt, 05.11.07.

  1. Kontakt

    Kontakt Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.11.07
    Zuletzt hier:
    8.11.07
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.11.07   #1
    Hi Leute.


    Ich will mir eine neue Snare kaufen aber leider gibtsi n meiner Nähe nur kleine Musikläden, die nur eine kleine Auswahl haben.

    Preislich >400Euro
    - sollte kein Metallsnare sein (Ich finde die klingen einfach nicht gut.)
    - würde Holzkessel bevorzugen
    - 14" denke ich mal :=)

    Ich habe auf einer Sonor von einem Freund gespielt und die Klang ganz ordentlich.


    Jetzt ist dsa natürlich ne sehr pauschale Aussage ich die treffe und deshalb habe ich mich bei Thomann mal umgeschaut und würde eure Meinungen / Erfahrungsberichten zu den Sanres erfahren.

    https://www.thomann.de/de/yamaha_14x55_maple_cust_abs_vn.htm
    ziemlich am Limit meines Bugdet aber lieber einmal investieren als sich später ärgern, wegen 100 Euro


    https://www.thomann.de/de/pearl_mmx_14x_55_snare_drum.htm
    Preislich OK aber Aussehen ist Sie mir zu hell.


    https://www.thomann.de/de/tama_14x55_snare_perf_b_b_dcf.htm
    Optisch ansprechend und preislich auch ok


    Ich kann halt nur Optik und Preis beurteilen. Hoffe ihr könnt weiterhelfen!


    Schönen Abend noch! Freue mich auf Anworten.
     
  2. Drum-Elk

    Drum-Elk Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.04.06
    Zuletzt hier:
    18.05.12
    Beiträge:
    651
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    1.087
    Erstellt: 06.11.07   #2
    Sorry, aber bei Snares ist das imo ganz und gar unmöglich irgendwelche Tipps zu geben, weil da überhaupt keine kompromisse eingegangen werden sollten!!! Anders als bei Toms, bei denen man schon mal über den ein oder anderen Makel hinwegsehen kann, gibts bei einer Snare nur ganz oder gar nicht. Ist ja schließlich das Instrument, welches am häufigsten gespielt wird in einem Setup.

    Ich kenne jetzt nur die MMX aus deinen Links und kann nur sagen, dass sie gut ist. Jedoch würde ich sie mir nicht kaufen, weil sie mir 1. nicht 100%ig zusagt und 2. weil ich Pöörl nicht mag. :p
    Soll sie Allroundfähikeiten haben? Dann würde ich dir blind eine DW Collector aufs Auge drücken. Kann aber sein, dass sie dir gar nicht gefällt, wegen s.h. oben. Die wäre aber auch leicht über deinem Budget.

    Schau mal bei Worldmax nach, die bauen ziemlich gute und günstige Snares aus Keller-Kesseln.

    Sonor baut eigentlich nur gute Snares, naja jedenfalls in den besseren Serien.

    Du wirst ums exzessive Antesten nich herum kommen, aber mit deinem Budget bekommst du schon ne Menge Sound! :great:

    Edit: Ach, übrigens falsches Unterforum! ;)
     
  3. BumTac

    BumTac Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    14.09.05
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    5.089
    Ort:
    Whoopa Valley
    Zustimmungen:
    434
    Kekse:
    21.722
    Erstellt: 06.11.07   #3
    Wenn Du >400€ zur Verfügung hast, dann könntest Du Dir auch überlegen, Dir einen bauen zu lassen. Es gibt einige wirklich gute Anbieter, z.B. Cube Drums (frag DrummerinMR oder knorke) oder Schoenberger (frag mich).
    Wenn es eine Seriensnare sein soll, schaue und höre Dir mal intensiv die Mapex Black Panther an, gibt es auch in allen möglichen Varianten, ich finde sie richtig klasse.
    Und oberhalb 400 Euro gibt es natürlich auch schicke Tama Modelle oder - wie schon erwähnt - eine DW Collector.

    BumTac
     
  4. wudu

    wudu Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.02.06
    Zuletzt hier:
    30.12.11
    Beiträge:
    474
    Ort:
    Mannheim
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    66
    Erstellt: 08.11.07   #4
    Hm also ich hab meine Master Custom damals für 450€ glaub ich bekommen, war ziehmlich runtergesetzt.
    Sie ist aus Vintage Maple und wie ich finde richtig richtig geil. Klingt in allen Tonlagen total Dufte und hat richtig durchsetzungsvermögen :) Leider find ich das Ding in keinen online shops mehr.

    Die von dir vorgeschlagene Maple Custom von Yamaha ist auch sicherlich nicht schlechtes. Aber ich muss BumTac zu stimmen, dass man bei ner Snare das nicht so leicht empfehlen kann. Am Besten ist einfach Anspielen. Vom Blindkauf ist echt abzuraten. Da lohnt sich auch die Autofahrt zu einem vielleicht etwas weiterem Musikhaus.

    Ich kann dir auch ne Sonor Designer empfehlen. Vorgänger von SQ2 und meiner Meinung nach genau so gut und nicht ganz so übertrieben teuer. Schau mal bei Ebay, teilweise gehen die Dinger echt zu akzeptablen Preisen raus.

    Was für ein Holz bevorzugst du eigentlich?

    Soweit erstmal...
    Grüße Jonas
     
  5. Kontakt

    Kontakt Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.11.07
    Zuletzt hier:
    8.11.07
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.11.07   #5
    Das ist eine gute Frage, welches Holz ich bevorzuge.

    Das, das gut klingt ;)

    Ich habe mich mal umgehört habe bei Thomann bestellt. Werde Sie mal anspielen und wenn es nicht geht wird Sie eben zurückgeschickt.

    https://www.thomann.de/de/pearl_mmx_14x_55_snare_drum.htm


    Mal schauen, ob ich glücklich werde. Ich informiere euch. Danke für eure Hilfe.
     
mapping