So viele Gitarren.. aber welche ist DIE richtige?

von kvn, 18.04.08.

  1. kvn

    kvn Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.04.08
    Zuletzt hier:
    18.04.08
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.04.08   #1
    Hallo! bin neu hier und hab da gleich mal ein Problem.
    Ich spiele seit ca. einem jahr auf einer Ibanez RGR320EX die ich aber jezt unbedingt verkaufen möchte (bei bedarf anschreiben)
    Habe da schon ein paar im Auge.. doch kann mich einfach nicht entscheiden da ich nicht viel ahnung davon hab was für welchen Musik stil gut ist und so..
    Ich Covere viel von 30 Seconds to Mars, Avenged Sevenfold, Rise Against, Silverstein und In Flames. Jetzt zu den Klampfen.

    Wenn Vibrato, dann nur Floyd Rose! Doch eigentlich nervt mich das schon weil ich die Gitarre bei Bandproben nicht einfach mal schnell Umstimmen kann, da müsste es irgentwas geben dass den Vibrato festhält oder so.

    Mein AMP: Stagg 60 GAR.
    Effect geräte oder so habe ich noch keine.

    Eine Schecter währe mir am liebsten, doch wenn ihr noch andere vorschläge habt freue ich mich.

    Jetzt zu meinen Favoriten!
    Schecter C-1 Hellraiser
    Schecter Tempest Hellraiser
    Schecter Synyster Standart/Custom (wobei ich eigentlich auf keiner klampfe spielen möchte wo der name eines anderen draufsteht^^)
    Vielleicht habt ihr ja noch vorschläge welche Gitarre die richtige für mich währe, vielen Dank im voraus!
     
  2. pandora's-X-box

    pandora's-X-box Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.10.07
    Zuletzt hier:
    25.08.08
    Beiträge:
    148
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    188
    Erstellt: 18.04.08   #2
    Wenn du wenn Tremolo ein Floyd Rose willst, aber dich nervt dass du nicht einfach umstimmen kannst, dann würde ich an deiner Stelle gar kein Tremolo nehmen. Vielleicht geht dir ja dann ein Licht auf beim Sound denn Feste Stege klingen doch anders als Tremolos. Soweit ich weiß gibt es keine Floyd Rose Lösung ohne verschraubte Saiten.
     
  3. Mawel

    Mawel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.01.05
    Zuletzt hier:
    2.08.13
    Beiträge:
    2.283
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.738
    Erstellt: 18.04.08   #3
    hm also von der prei-leistung ist schecter in dem preissegmet kaum zu schalgen, das sind wirklich sehr gut gemachte dinger mit 1a bauteilen. natürlich solltest du einige andere anspielen gehen auch günstigere und teurere damit du dir überlegen kannst wofür du gelds ausgeben willst und wofür nciht.
     
Die Seite wird geladen...

mapping