Software-Synth gesucht (Korg M1)

von Slartibartfas, 21.05.07.

  1. Slartibartfas

    Slartibartfas Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.03.07
    Zuletzt hier:
    20.10.07
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.05.07   #1
    Tach zusammen!
    Ich suche nen amtlichen Software-Synth. Ich benutze B4D und Lounge Lizard und suche jetzt noch zwei Dinge:
    1) nen "Piano", was möglichst flexibel alles von Klassischem Flügel bis Honkey-Tonk Piano abdeckt und sich live durchsetzen kann
    2) ne Software für andere Synth-Sounds, möglichst gut, aber nicht extrem teuer (200-300 Euro). Ich dachte an die Software-Version von Korgs M1 Workstation, die sollte ziemlich fein klingen oder? Und die vielen Presets find ich auch nicht übel. Erfahrungen?

    mfg
    Slartibartfas
     
  2. klausl2107

    klausl2107 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.12.04
    Zuletzt hier:
    7.09.13
    Beiträge:
    125
    Ort:
    Linz
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    65
    Erstellt: 22.05.07   #2
    Besorg dir doch so Preset-Schleuder´n wie Hypersonic XXL. lg. Klaus
     
  3. kl

    kl Boardbetreiber, Mitarbeiter

    Im Board seit:
    10.09.03
    Beiträge:
    1.114
    Zustimmungen:
    177
    Kekse:
    700
    Erstellt: 22.05.07   #3
    ...also der softwaresynth der mich bes jetzt am meisten überseugt hat ist immer noch der PRO-53 von NATIVE INSTRUMENTS, aber auch sehr sehr fein ist der FM-8
    ...was den flügel angeht, kann ich dir auch von NATIVE das AKOUSTIK PIANO oder das SYNTHOGY IVORY empfehlen.
    alles sehr sehr gute und hochwertige softwares-intrumente mit denen du nichts falsch machst.
     
  4. keyfreak

    keyfreak Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.02.07
    Zuletzt hier:
    7.02.15
    Beiträge:
    824
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    581
    Erstellt: 24.05.07   #4
    Was genau willst du damit machen? so richtig synthetische Sounds im ursprünglichen Sinne, oder eher sowas wie ne Presetschläuder mit ner vielzahl an Synth- aber auch Naturklängen.

    Bei letzterem gibt es die ganzen Softwareworkstations (ist glaub der richtige Begriff) à la Sampletank, oder auch Hypersonics (wie schon genannt) - da heißts auch wieder ausprobieren - den sampletank gibts als freeware-version mit ein paar wenigen Klängen aber - soviel ich weiß - der kompletten Oberfläche, schon mal zum schnuppern.

    Falls du nen Synth suchst - lad dir tatsächlich mal die Demo vom Pro53 runter (gibts auf der NI-HP - ist echt superschön zum rumschrauben.)

    Und kleiner Tipp: wenn du für sowas kein Geld ausgeben willst: (nein jetzt kommt keine illegale raubkopie :p ) - schau mal auf www.kvraudio.com/ - da gibts ganz viele leckerlies...; wenn ich auf der Seite ne weile drauf bin, weiß ich was ich als nächstes fürn PlugIn brauch :p - und oft wars dann sogar freeware!
     
  5. Slartibartfas

    Slartibartfas Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.03.07
    Zuletzt hier:
    20.10.07
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.05.07   #5
    Jo danke für die vielen Tipps!
    Ich habe letzte Woche lange mit diversen freeware-dingen herumgespielt und muss sagen: Es erschlägt einen ;-) Also ich erkläre nochmal etwas weiter, wenns recht ist *g*
    Mein Orgel + Stage-Piano + Synthie (für bläser und intros) -Setup ist zu schwer zum schleppen ohne Auto. Hab mir NI Kore gekauft, sehr geil, läuft im Gegensatz zu einigen Berichten hier stabil und mit (für mich ausreichenden) 10ms Latenz. Toll programmierbar, alles fein und vor allem leicht. Die B4-Software rockt und Lounge LIzard ist ein feines e-piano. was mir jetzt noch fehlt ist der Teil, den sonst mein Alter synthie gemacht hat: Schöne Intro-Flächen, Autohupen, ein paar Bläser, Strings, Kirchenorgel, Gewitter, sowas in der Art. Und ein feines Akustisches Piano. Kann mich noch nicht recht entscheiden, weil von den meisten sample-basierten gibts keine Demos und ich will nicht einen unglaublich geilen flügel sondern viele verschiedene Klaviere (Bar-Piano über angestaubtes Klavier bis M1). TruePianos klingt zB sehr fein. Sampletank und Co klingen was das andere angeht ziemlich genau nach den Preset-Schläudern die ich will, oder? Nur habe ich bei denen keine Gewitter und so nen Kram gefunden. Gibts sowas überhaupt? Als Freeware-Synth ist LInPlug Alpha übrigens sehr cool. Wow, jetzt hab ich ganzschön durcheinander geschrieben, ich hoffe ihr blickt durch *g* :p

    Euch noch nen schönen Feiertag!

    mfg
    Slartibartfas aus dem regnerischen Münster
     
Die Seite wird geladen...

mapping