Kaufberatung Synth/Keyboard

von KnightOfCydonia, 15.11.07.

  1. KnightOfCydonia

    KnightOfCydonia Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.08.04
    Zuletzt hier:
    4.06.16
    Beiträge:
    635
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    248
    Erstellt: 15.11.07   #1
    Hallo,
    ich suche im Auftrag einen Synth/Keyboard.
    Gesucht wird ein Instrument, was ausschließlich auf der Bühne bei jeweils 4-5 Liedern pro Konzert eingesetzt wird. Benötigt werden eigentlich nur Piano, Strings und Sakralorgel. Die sollten dafür aber nicht schlecht klingen. Paar Synths wären nicht verkehrt, muss aber nicht sein. Sampling, Sequenzing usw. interessiert alles nicht.
    Budget geht bis max. 300 Euro, wird also wohl ein Gebrauchtkauf werden.

    Was bekommt man denn dafür so brauchbares? Was haltet ihr vom Korg M1?

    Hier noch der ausgefüllte Fragebogen:

     
  2. spellfire

    spellfire Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.12.05
    Zuletzt hier:
    11.10.15
    Beiträge:
    165
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    230
    Erstellt: 16.11.07   #2
    Die M1 klingt sehr speziell, diesen Synth solltest Du vorher probehören, ob die Sounds gefallen!!!

    Zur Zeit wird ein YAMAHA MM6 in der Bucht versteigert, vielleicht bleibt der Preis unter 300,- ???
    Das wäre ein echtes Schnäppchen.

    Wenn Du für wenig Geld möglichst viel Sound haben möchtest, würde ich zu einer Rack-Lösung greifen.
    Vielleicht kannst Du günstig ein MIDI-fähiges Keyboard auftreiben - muss nichts tolles sein. Hauptsache, es sendet auf (wenigstens) einem Midi-Kanal.
    ROLAND JV-1080, XV-2020, Kurzweil Micropiano etc. sind gebraucht für knapp unter 300,- zu haben.
     
  3. dunkelelf

    dunkelelf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.11.04
    Zuletzt hier:
    27.02.14
    Beiträge:
    1.369
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    1.161
    Erstellt: 16.11.07   #3
    SChau mal bei der bucht nach einem Korg X3 oder N264... die sind im Budget und klingen schon recht ordentlich.. .das M1 ist auch geil, aber nicht sehr authentisch, dafür durchsetzungsfähig wie sau...
     
  4. Tax-5

    Tax-5 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.09.03
    Zuletzt hier:
    21.03.15
    Beiträge:
    1.075
    Ort:
    Rünenberg
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    138
    Erstellt: 18.11.07   #4
    Ich dachte da eher an einen Proteus von EMU Systems..
    Für diese Instrument mehr als geeignet...

    Vorteile:
    +Günstig (idR <-100€)
    +Sehr guter Klang
    +Platzsparend

    Nachteile:
    -Kein Effektprozessor
    -MIDI Keyboard nötig (da Rack)

    Für das was du suchst würde ich dir die M1 nicht empfehlen... die klingt zwar saugeil (Ich bin M1 Fanatiker der Extraklasse :D) aber ist nicht so realistisch und hat einen eher synthetischen Klang...
    Von der N und X Serie von Korg würde ich auch abraten... die Orgeln klingen recht langweilig.... und die Pianos sind auch nicht besonders...

    Ideal wäre auch n JV2080... der hat sehr saubere Orgeln und Pianos...
     
  5. KnightOfCydonia

    KnightOfCydonia Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.08.04
    Zuletzt hier:
    4.06.16
    Beiträge:
    635
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    248
    Erstellt: 19.11.07   #5
    Erst mal schönen Dank für die Antworten!

    Also der MM6 ist doch noch auf über 400 Euro hochgegangen. Das ist doch etwas über dem Preis.
    Vom X3 und N264 werd ich mir mal paar Demos anhören.

    Die anderen Vorschläge fallen aus (obwohl die preislich und klanglich bestimmt die besseren Lösungen wären). Aber es soll halt auf jeden Fall ein 61er Key sein und kein Rack-Lösung.
     
  6. Sticks

    Sticks Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    07.10.03
    Beiträge:
    7.381
    Ort:
    "Rhinelunt"
    Zustimmungen:
    437
    Kekse:
    48.180
    Erstellt: 20.11.07   #6
    Mit etwas Glück könntest Du - alternativ - einen Roland XP-10 unter 300,00 EUR erwischen. Der nächstgrößere Synth, XP-30, dürfte in vertetbarem Zustand kaum unter 500,00 EUR zu haben sein.
     
  7. Soul4life

    Soul4life Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.01.06
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    792
    Ort:
    Niederrhein
    Zustimmungen:
    22
    Kekse:
    890
    Erstellt: 20.11.07   #7
    Also wenn es nur um Piano, Strings und Sakralorgel geht, würde ich auch noch das NP-30 von Yamaha ins Rennen werfen. Ist kein Synth, hat aber (meiner Meinung nach) ein gutes Piano und Sakralorgel. Die Strings sind auch nicht gerad von schlechten Eltern. Vielleicht eine Überlegung wert...

    Gruß
     
  8. Orgeltier

    Orgeltier Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.04.07
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    910
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    233
    Kekse:
    3.988
    Erstellt: 20.11.07   #8
    ein gebrauchter Juno-D würde auch noch passen.
     
Die Seite wird geladen...

mapping