Soldano Distortion

  • Ersteller r0ck1ng2day
  • Erstellt am
r0ck1ng2day
r0ck1ng2day
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
03.10.16
Registriert
13.07.08
Beiträge
299
Kekse
646
Ort
Aschaffenburg
Hi,

ich wollte mich mal erkundigen, mit welchem Distortion Pedal ich am ehesten an eine Soldano Zerre (HotRod/SLO) ran komme,
da ich meinen Hot Rod 50+ gerne mal im einen Proberaum lassen würde und ihn nicht immer hin und her schleppen will

Ich hab noch einen Amp im Stile eines Marshall Bluesbreaker, dem ich gerne diese Zerre verpassen würde.

Irgendwelche Vorschläge (kein Supercharger :))?

lG
 
Eigenschaft
 
r0ck1ng2day
r0ck1ng2day
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
03.10.16
Registriert
13.07.08
Beiträge
299
Kekse
646
Ort
Aschaffenburg
Hey, danke!!

Hat das Teil schonmal jemand von euch gehabt/gespielt?

Die Soundsamples klingen so naja^^
 
G
Gast11
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
26.09.21
Registriert
27.04.08
Beiträge
762
Kekse
2.193
Diese ganzen Ampsims a la runoffgroove.com sind schon sehr gut. Wenn du es selbst bauen kannst, such mal auf freestompboxes.org oder frag bei musikding.de nach. Es gibt mehrere gut ausgearbeitete Projekte in der Richtung, ich weiß bloß die exakten links nicht, weil es nicht so ganz mein sound ist.
 
lax_flow
lax_flow
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
22.01.21
Registriert
27.02.05
Beiträge
2.936
Kekse
6.218
Ich habe jetzt öfters gehört, dass der/das EMMA ReezaFratZitz in die Richtung gehen soll. Hätte auch fast mal einen aus der Bucht gefischt, ist dann aber doch dreistellig geworden, und das wars mir dann nicht wert. Aber genau den Sound suche ich auch noch. Thread ist also abboniert :)
 
G
Gast11
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
26.09.21
Registriert
27.04.08
Beiträge
762
Kekse
2.193
Ich habe jetzt öfters gehört, dass der/das EMMA ReezaFratZitz in die Richtung gehen soll. Hätte auch fast mal einen aus der Bucht gefischt, ist dann aber doch dreistellig geworden, und das wars mir dann nicht wert. Aber genau den Sound suche ich auch noch. Thread ist also abboniert :)


Such da mal auf freestompboxes.org nach! Da war irgendwo erwähnt, dass das Teil irgendeinem anderen Pedal extrem ähnlich sein soll, ich find´s bloß grad nicht wieder.
 
r0ck1ng2day
r0ck1ng2day
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
03.10.16
Registriert
13.07.08
Beiträge
299
Kekse
646
Ort
Aschaffenburg
Also ich hab gehört, dass der T.Miranda Gtp-1 Genau den Sound schafft.
Nur kostet der stolze 398USD
Herstellerinfos:

t_preamp.jpg


* Patented design

.* Class A tube distortion.

* All-tube (no transistors).

* Enclosure in steel/carbon fiber (same used in Formula one race cars).

* Powered by 12 Volts AC.

* Finely finished perl paint.

3PDT True Bypass.

* Handwired circuit board in fiber glass.

* Selected 12ax7 tubes, and all other components
 
G
Gitarrenstaender
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
26.11.21
Registriert
17.08.07
Beiträge
488
Kekse
1.129
Hi,

das Pedal sieht ja mal sehr interessant aus. Vor allem kann man treble, mid und bass regeln, das hat man beim Supercharger nicht. Ich bin auch schon lange auf der Suche nach einem Distortion Pedal das in Richtung Soldano geht. Ich habe mal irgendwo gehört, dass das Marshall Jackhammer Pedal sowas kann.

MfG
Gitarrenstaender
 
r0ck1ng2day
r0ck1ng2day
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
03.10.16
Registriert
13.07.08
Beiträge
299
Kekse
646
Ort
Aschaffenburg
naja, mit dem Jackhammer kann man vielleicht mit einer Einstellung einen Ähnlichen Sound hinbekommen, aber du hast nix flexibles, mit dem du z.B. in verschiedenen Gain oder EQ Settings Soldano Klänge bekommst.

Das Miranda Pedal reizt mich schon irgendwie, auch die Soundsamples auf Youtube sind sehr vielversprechend.
Wäre der Preis nicht, würde ich einen Test wagen.
Wobei man für den Preis wohl kaum einen vergleichbaren Röhrenverzerrer/Preamp bekommt :)

Dieser Aufbau mit den Röhren drinnen erinnert mich an einen Mesa V-Twin, und das ist ja ein richtig geiles Pedal.
Vielleicht wurde das ja übernommen, um zu zeigen, dass das Miranda ähnlich gut ist :D:D
 
G
Gast11
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
26.09.21
Registriert
27.04.08
Beiträge
762
Kekse
2.193
Hi,

die Firma T.Miranda ist mir höchst unsympathisch, weil sie ihre youtube-Videos immer mit den Bezeichnungen der Konkurrenzprodukte taggen. Absolut asi sowas, wenn das alle machen würden, könnte man die Suchfunktion ganz abschaffen. Die sehen von mir gewiss nie einen Cent!
Ich vermute, dass das eine von diesen gehypten amerikanischen Dilletanten-Schmieden ist, wie es sie ja dort hundertfach gibt. Man baut (oftmals auf grausigem Niveau) die in DIY-Kreisen bekannten Schaltungen nach, vielleicht mit ein paar mods. Dann schön schwarz zukleistern, damit es erstmal keiner merkt, einen tollen Namen draufschreiben und einen absolut überzogenen Preis fordern... Diese Art Anbieter gibt es in Deutschland schon deshalb nicht, weil man hier im Gegensatz zu den USA eine e-technische Ausbildung braucht, um Pedale zu verkaufen. Sonst würde wahrscheinlich jeder dritte im Musikding-Forum so eine "Firma" aufziehen, um seine Basteleien zu verticken.

Das Marshall Jackhammer hat einen eher durchwachsenen Ruf, wie auch das Guvnor 2 aus der Serie. Vor allem wegen des schlechten Bypasssounds. Da sitzen Drosseln an Ein- und Ausgang, um die Schaltung vor hochfrequenten Einstreuungen zu schützen. Leider dämpfen die im Bypass massiv die Höhen (wenn das Signal schon aktiv vorverstärkt oder zumindest gebuffert rein geht, ist es aber evtl erträglicher - ausprobieren!). Nötig ist diese Maßnahme mit den Drosseln wohl nicht, denn es gibt viele Pedale mit mehr Gain, die sowas nicht brauchen. Eher eine Vorsichtsmaßnahme, um international allen erdenklichen Vorschriften zu genügen, hier leider auf Kosten des Tons. Man kann die Drosseln entfernen und einen True-Bypass draus machen, aber man kauft ja kein neues Pedal, um es gleich zu zerlegen.

mfg, Immo
 
lax_flow
lax_flow
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
22.01.21
Registriert
27.02.05
Beiträge
2.936
Kekse
6.218
Such da mal auf freestompboxes.org nach! Da war irgendwo erwähnt, dass das Teil irgendeinem anderen Pedal extrem ähnlich sein soll, ich find´s bloß grad nicht wieder.
Hi,
danke für den Tip. Ich habe jetzt mal den "Emma - Reezafratzitz [ goop-alarm ]" Thread gelesen, dort werden nur Vermutungen aufgestellt und niemand scheint so richtig überzeugt. Bei Youtube gibt es ja auch ein Video, in dem das Emma mit dem Maxon ROD 880 verglichen wird (klick)...

Manchmal ist es echt schade, dass ich keine Pedals selberbauen kann :)

Frage an die Allgemeinheit: Was spricht gegen den Supercharger (außer der Preis und die fehlende Produktion *g*) ?

Gruß,
Florian
 
jaeger28
jaeger28
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
23.01.21
Registriert
29.07.09
Beiträge
876
Kekse
9.862
Also ich hab gehört, dass der T.Miranda Gtp-1 Genau den Sound schafft.
Nur kostet der stolze 398USD
Herstellerinfos:

[ ... Bildzitat entfernt ... ]

* Patented design

.* Class A tube distortion.

* All-tube (no transistors).

* Enclosure in steel/carbon fiber (same used in Formula one race cars).

* Powered by 12 Volts AC.

* Finely finished perl paint.

3PDT True Bypass.

* Handwired circuit board in fiber glass.

* Selected 12ax7 tubes, and all other components

Für das Geld gibts aber auch schon nen gebrauchten SP-77 preamp.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
rabbitgonemad
rabbitgonemad
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
29.11.21
Registriert
05.06.07
Beiträge
2.205
Kekse
10.397
Hi,

die Firma T.Miranda ist mir höchst unsympathisch, weil sie ihre youtube-Videos immer mit den Bezeichnungen der Konkurrenzprodukte taggen. Absolut asi sowas, wenn das alle machen würden, könnte man die Suchfunktion ganz abschaffen. Die sehen von mir gewiss nie einen Cent!
Ich vermute, dass das eine von diesen gehypten amerikanischen Dilletanten-Schmieden ist, wie es sie ja dort hundertfach gibt. Man baut (oftmals auf grausigem Niveau) die in DIY-Kreisen bekannten Schaltungen nach, vielleicht mit ein paar mods. Dann schön schwarz zukleistern, damit es erstmal keiner merkt, einen tollen Namen draufschreiben und einen absolut überzogenen Preis fordern... Diese Art Anbieter gibt es in Deutschland schon deshalb nicht, weil man hier im Gegensatz zu den USA eine e-technische Ausbildung braucht, um Pedale zu verkaufen. Sonst würde wahrscheinlich jeder dritte im Musikding-Forum so eine "Firma" aufziehen, um seine Basteleien zu verticken.

Und schon geht wieder das Geschimpfe auf die bösen amerikanischen Boutique-Schmieden los - dabei hätte eine Googelsuche dir verraten, dass T.Miranda in Brasilien angesiedelt ist. Ansonsten hast du aber recht, der Anbieter versucht mit allen Mitteln Aufmerksamkeit auf seine Produkte zu lenken, auch bei mir allerdings ohne Erfolg. Total uninterssante Designs irgendwie, die Anlehnung an die Vorbilder wird offensichtlich. Da kann man besser in D bei MEK und Co zuschlagen.

Um zum Thema zu kommen: Als langjähriger SP77-User kann ich auch nur raten einen solchen Preamp zu schnappen. Toller Soldanosound zum relativ kleinen Preis. Das angesprochene Emma Pedal gefiel mir bei einem Test ebenfalls sehr gut. Der Test ist längere Zeit her, aber ich erinnere mich an einen sehr Amp-getreuen Zerrcharakter und schöne Bässe/Tiefmitten für einen fetten Sound, der aber dennoch nicht so gescoopt war, dass man in der Band nur noch Matsche hört. Im Prinzip ging es in die Richtung moderner Medium bis High-Gain in Marshall-Abstammung (Soldano, Bogner, CAE usw.). Die Gainreserven waren absolut ausreichend für die meisten Anwendungen.
 
Richie_Stevens
Richie_Stevens
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
28.11.21
Registriert
12.10.06
Beiträge
1.181
Kekse
2.033
@r0ck1ng2day:

Zwar nicht unbedingt ganz Soldano, aber doch etwas in die Richtung - Brunetti Overtone.
Ich habe es leider selber nicht getestet, finde die Soundsamples "Hard" und "Soft Lead" jedoch ganz ansprechend.
Allerdings mit 499,- € auch nicht ganz billig. :D
 
G
Gast11
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
26.09.21
Registriert
27.04.08
Beiträge
762
Kekse
2.193
@rabbit: Liegt Brasilien nicht in Amerika? ;)

Der Brunetti ist sicher ganz cool, aber der Preis haut einen wirklich um. Da würde ich dann auch eher den Soldanopreamp kaufen.

Den haben übrigens auch viele selbst gebaut. Und Nachbauten gehen oft gebraucht viel billiger weg, weil halt der große Name vorne drauf fehlt...
 
r0ck1ng2day
r0ck1ng2day
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
03.10.16
Registriert
13.07.08
Beiträge
299
Kekse
646
Ort
Aschaffenburg
Wusst ich gar nicht, dass Brunetti sowas hat^^

Ich hab mal nen 059 gespielt, ein Hammer teil, auf Brunetti würde ich jederzeit vertrauen :)

Jedoch 500€ ... hm, da kann ich mir echt gleich nen Soldano Preamp kaufen
 
lax_flow
lax_flow
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
22.01.21
Registriert
27.02.05
Beiträge
2.936
Kekse
6.218
So, ich hatte bis dato noch nicht erwähnt, dass ich auch mal das Zoom Hyper Lead als Empfehlung gelesen hatte. Ich habe es die Tage günstig erstehen können und was soll ich sagen? Super Pedal, was auf jeden Fall das macht, was ich unter Soldano-Sound verstehe (habe nie einen besessen). Damit bekomme ich die Sounds von Soundgarden bis Muse so hin wie ich mir das vorstelle. Also hier meine Empfehlung für diesen Treter!

Gruß,
Florian
 

Ähnliche Themen


Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben