Solo für Bassunterricht

von Kleiner Feigling, 21.03.08.

  1. Kleiner Feigling

    Kleiner Feigling Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.11.05
    Zuletzt hier:
    25.02.11
    Beiträge:
    233
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.03.08   #1
    Hallo Leute.

    Ich spiele jetzt ungefähr 2 Jahre Bass und habe schon ein Solobuch im Bassunterricht durchgenommen. Nun soll ich nach den Osterferien selbst Noten/Tabs mitbringen.
    Es sollte ein Solo sein, dass nicht zu kurz sein soll (also kein Solo aus irgendwelchen Liedern). Mir ist es egal welche Richtung es ist. Es kann Rock oder Funk, aber auch Jazz oder ähnliches sein. Von daher kann es rockig oder aber ruhig sein. Slappen kann meinetwegen auch drin vorkommen. Tapping ist nicht so mein Fall.
    Die Solos von Jaco Pastorius sprechen mich nicht sehr an, weil er dort sehr viel Flageoletts spielt und auch diese komplizierten Rhythmen find ich nicht so gut.

    Alles in allem: Es sollte nicht zu schwer sein und sich einfach gut anhören :)

    Gruß Kleiner Feigling
     
  2. Cervin

    Cervin Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    28.03.05
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    6.218
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    398
    Kekse:
    38.246
    Erstellt: 21.03.08   #2
    versteh ich nicht :D
    Willst du ne tab von nem guten solo?
    Weil du sagtest es soll ja nicht aus nem lied sein :confused:
     
  3. mk1967

    mk1967 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.03.06
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    669
    Ort:
    Krefeld
    Zustimmungen:
    154
    Kekse:
    6.842
    Erstellt: 21.03.08   #3
    Hm, ich starte mal einen Versuch ins Blaue: Oscar Pettifords Kontrabaßsolo (auf E-Baß ohne weiteres machbar) über "Blues in the closet", im Trio mit Bud Powell und Kenny Clarke live, ungefähr 1960 - ist eines der besten Jazzbaßsoli, die ich kenne - natürlich stramme Achtel durch, Blues in G, 8 Chorusse, Tempo mittelschnell.
    Ist es so was, was Du suchst...? :? Dann müßte ich mal suchen - ich hab das mal transkribiert und noch irgendwo rumliegen.

    Michael
     
  4. Nullchecker

    Nullchecker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.04
    Zuletzt hier:
    5.08.16
    Beiträge:
    1.700
    Ort:
    Mannheim
    Zustimmungen:
    19
    Kekse:
    3.392
    Erstellt: 21.03.08   #4
    Er meinte wohl, es sollte nich einfach ein kurzer Soloeinschub in nem Song sein, sondern es soll über längere Zeit soliert werden.

    Soll es denn ein richtiges Solo sein oder soll der Bass "nur" die Melodieführung übernehmen?
     
  5. Kleiner Feigling

    Kleiner Feigling Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.11.05
    Zuletzt hier:
    25.02.11
    Beiträge:
    233
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.03.08   #5
    Es ist glaub ich egal, ob es ein Solo oder nur die Melodieführung ist. Aber man sollte es alleine spielen können, von daher eher doch ein Solo.
    Gibts irgendwo Tabs von Blues in the closet? Am besten wär natürlich eine Guitar Pro-Datei.
    Danke!
     
  6. Kleiner Feigling

    Kleiner Feigling Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.11.05
    Zuletzt hier:
    25.02.11
    Beiträge:
    233
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
  7. Oliver_

    Oliver_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.04.05
    Zuletzt hier:
    23.11.16
    Beiträge:
    2.755
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Zustimmungen:
    72
    Kekse:
    2.836
    Erstellt: 21.03.08   #7
  8. jonny129

    jonny129 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.06.07
    Zuletzt hier:
    26.04.11
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.03.08   #8
    ODer vll auch von jetro thrull bouree das solo?
     
  9. mk1967

    mk1967 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.03.06
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    669
    Ort:
    Krefeld
    Zustimmungen:
    154
    Kekse:
    6.842
    Erstellt: 22.03.08   #9
    Ups, schäm, da fragst Du den Richtigen...:rolleyes: Guitar Pro habe ich selbst nicht (weil ich auch gerade zum ersten Mal den Begriff höre ;) ). Tabs hab ich leider auch nicht - würden Dir Noten helfen? (Die würde ich dann mal suchen...)

    Das Solo selber ist natürlich einstimmig, vom Baß kommen also keine stützenden Grundtöne oder sonst was. Von daher sollte der Jemand, der was von Dir hören will, schon eine ungefähre Vorstellung haben, wie sich das Solo als Blues-Solo anhört. Kriegt er aber eigentlich auch mit, wenn er hinhört.

    Michael
     
  10. Groofus

    Groofus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.01.04
    Zuletzt hier:
    19.06.16
    Beiträge:
    727
    Ort:
    on the dark side of the moon.
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    2.153
    Erstellt: 22.03.08   #10
    ich find das im anhang ganz net... hat mir ein kumpel mal zukommen lassen... irisch...
     

    Anhänge:

  11. Cervin

    Cervin Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    28.03.05
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    6.218
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    398
    Kekse:
    38.246
    Erstellt: 22.03.08   #11
    Das ist mir auch in den sinn gekommen. Im Anhang mal die Tab dazu!
     
  12. |snare|

    |snare| Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.07.06
    Zuletzt hier:
    21.09.09
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.03.08   #12
    Das "Stück" finde ich auch sehr gut!
    Vllt gefällt's dir ja auch.
    Hat auf jeden Fall ein anderer Musiker-Board user geschrieben und hier hochgeladen.

    Ich hoffe, dass ich es hochladen darf.
     
Die Seite wird geladen...

mapping