solo pattern

von Hurricane1988, 01.08.06.

  1. Hurricane1988

    Hurricane1988 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.05.06
    Zuletzt hier:
    9.05.10
    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.08.06   #1
    hi ich spiel nun schon nen halbes jahr und will jetzt mal mein eigenes "bohr ey" solo machen . dazu fehlen mir aber die grifftabellen oder pattern ka wie man das nennt .

    und zwar hab ich mir das so vorgestellt wie in diesem video :

    YouTube - guitar solo uncle lester

    wäre nett wenn mir da einer gute pattern oder grifftabellen geben kann womit man so schnelle solos machen kann wenns geht auch so im 12. bund bereich also möglichst hohe töne .

    ich hoffe ihr wisst was ich meine :)

    danke schonmal .
     
  2. fragelf

    fragelf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.01.06
    Zuletzt hier:
    1.08.13
    Beiträge:
    323
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    76
    Erstellt: 01.08.06   #2
    .... um sowas zu machen müssen deine Finger aber schon ziemlich flott sein... mal abgesehn von den skalenkenntnissen.

    Und selbst wenn jetzt jemand kommt und dir TABs von nem Killersolo gibt wirst du recht lange beschäftigt sein bis du das auch spielen kannst.

    Spiel halt erstmal zu dem was du gern hörst ? ..bzw. akkorde ..
    wenn dir wirklich nach solieren ist dann lern den Wechselschlag und mach dich mit der Pentatonik vertraut... fürn anfang..

    Ich hab oft auch solche gedanken gehabt aber so einfach isses dann doch net ;)
     
  3. Hurricane1988

    Hurricane1988 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.05.06
    Zuletzt hier:
    9.05.10
    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.08.06   #3
    nein nein keine fertigen solos ich will skalen für solche solos also das ich mir da selber was ausdenken kann aber ich hab halt noch nicht so die skalen erfahrung bzw kenne nicht so viele .
     
  4. flying V

    flying V Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.04.06
    Zuletzt hier:
    5.12.11
    Beiträge:
    121
    Ort:
    Madeburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    17
    Erstellt: 01.08.06   #4
    jo würd ich auch sagen bevor du in der geschwindigkeit spielen kannst musst du oft und gründlich fingerübungen machen pentatonik rauf und runter chromatische tonleitern repeating licks (wie zum beispiel die aus dem petrucci workshop von planet guitar Planet Guitar - Online Magazin und Musikschule für Gitarristen und Bassisten )

    und einfach ma nach skalen im forum sucen da gibts schöne grafische darstellungen zu
     
  5. Hurricane1988

    Hurricane1988 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.05.06
    Zuletzt hier:
    9.05.10
    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.08.06   #5
    ich find keine kann mir einer welche geben am besten so im berecih des 12. bundes oder höher .
     
  6. RAGMAN

    RAGMAN Mod Emeritus - Gitarren Ex-Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    31.08.13
    Beiträge:
    5.410
    Ort:
    zu Hause...
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    2.538
    Erstellt: 02.08.06   #6
    Deiner Fragestellung nach fehlen Dir noch einige "BASICS"..
    Du überspringst die nötigen Grundlagen.

    Versuch es erstmal mit der Pentatonik, die geht auch vom ersten bis zum letzten Bund.
    Damit kannst Du shon einiges erreichen.
    Dann kannst Du die Fingersätze ergänzen, z.B. mit DUR und Moll Tonleitern.

    Es spricht auch nichts dagegen Skalenfremde Töne für ein Solo zu verwenden, z.B. chromatische.

    Gib mal Pentatonik hier in der SUFU oder bei google ein.
     
  7. Mighty Scoop

    Mighty Scoop Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.01.05
    Zuletzt hier:
    8.10.13
    Beiträge:
    1.512
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.457
    Erstellt: 02.08.06   #7
    Nun ja, du kannst doch einfach die 5 Pentatonik Pattern nehmen. Wenn Du diese beherrschst, kannst mit deren Hilfe übers ganz Griffbrett spielen, du musst nur wissen wo die jeweils der Grundton für die einzelnen Patterns liegt.

    Siehe dazu hier :

    https://www.musiker-board.de/vb/faq...o-liegen-welche-toene-auf-dem-griffbrett.html

    und hier :

    https://www.musiker-board.de/vb/faq-workshop/86522-pentatonik-moll-tonleiter-dur-tonleiter.html


    Angesichts deiner Frage scheint es mir so, als ob du die Grundlagen fürs Solospiel noch nicht so ganz verinnerlicht hast, deshalb fürchte ich, Du musst dich von dem Wunsch eines "Killersolos" erstmal verabschieden. Die Patterns sind eigentlich absolute Basics, sie zeigen nicht, wie man ein gutes Solo spielt, sie dienen eher dazu, das richtige Tonmaterial auszuwählen.

    Mann muss diese schon einige Zeit üben, bei nem guten Solospiel darf man nicht lange über die Lage der einzelnen Töne nachdenken, man muss diese verinnerlicht haben, ähnlich wie das Schalten beim Autofahren.

    Jedoch reicht das nicht aus, man muss die Tüne auch durch Bendings Hammer-Ons., Synkopierungen etc. entsprechend phrasieren, damit das Solo auch nach mehr kling als nur an eine Aneinanderreihung von Tönen eines Patterns.

    Das alles gut hinzukriegen, erfordert eine Menge Zeit und Übung.

    Ich empfehle Dir, zunächst mal die Pattern auswendig zu lernen und dan anzufangen, über einzelne Stücke oder Instrumentaltracks zu improviesieren, um ein Gefühl für die Musik und ihre Ausdrcksmöglichkeiten zu bekommen. So lernst Du, welche Töne wann besonders gut passe,, wie man Spannung erzeugt etc.pp.

    Wenn Du das über längere Zeit ( eher Jahre als Monate ) gemacht hast, dann kommt das gute Solospiel allmählich von alleine.
     
  8. Hurricane1988

    Hurricane1988 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.05.06
    Zuletzt hier:
    9.05.10
    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.08.06   #8
    nein keine pentatonic die kann ich, ich will skalen wo ich schnell spielen kann ich will das jetzt unbedingt :D

    sagt mit bitte wmit welcher skaler ich so schenll spielen kann bzw womit man solche solos machen kann ich will mir damit mein eigenes solo ausdenken .

    ich hab die fehler jetzt mal drin gelassen damit ihr seht das ich flitzefinger hab :D

    aber im ernst helft mir da mal nen bissel bitteeee :)
     
  9. fragelf

    fragelf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.01.06
    Zuletzt hier:
    1.08.13
    Beiträge:
    323
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    76
    Erstellt: 02.08.06   #9
    ...Man kann auch derbe Pentatonik/Bluesscale shreddern.

    Ansonsten bedient man sich der Dur - oder Molltonleiter oder einer ihrer Modi in den 3 Notes per String versionen...

    hmm... hat hier wer nen Link zu den Tabs von Mike Batio's No Boundaries ? :)
     
  10. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.142
    Zustimmungen:
    1.119
    Kekse:
    49.592
    Erstellt: 02.08.06   #10
    Sorry, aber nach allem, was Du schon hilfreichen, vernünftgen Anworten bekommen hast (die du offenbar nicht liest oder vermutlich gar nicht erst verstehen willst) kann man dieses kindische Getue nun wirklich nicht mehr ernst nehmen ;)
     
  11. roestzwiebel

    roestzwiebel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.07.06
    Zuletzt hier:
    11.06.16
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.08.06   #11
    Schnelles Spiel hat doch nichts mit Skalen zu tun, sondern mit Fingerfertigkeit oO
    Wenn du Pentatonik beherrscht, und lange genug übst, wirst du schon immer schneller werden.
    Was denkst du denn, wie man Solos baut? ;) Natürlich aus Tonleitern. Und obs nun eine pentatonische, die Blues- oder "richtige" Dur/Moll Leiter ist, hat doch nichts mit der Geschwindigkeit zu tun.
     
  12. RAGMAN

    RAGMAN Mod Emeritus - Gitarren Ex-Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    31.08.13
    Beiträge:
    5.410
    Ort:
    zu Hause...
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    2.538
    Erstellt: 03.08.06   #12
    :screwy:
     
  13. Zoey

    Zoey Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.07.06
    Zuletzt hier:
    14.07.08
    Beiträge:
    14
    Ort:
    Ibbenbüren
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.08.06   #13
    bin das nur ich oder kann sonst noch jemand den sound nicht hören?
    bei mir wird nur das Video abgespielt und der Sound ist wech:confused: !
    woran könnte das liegen?

    Edit: die Boxen sin angeschlossen und an...hm *grübel*
     
  14. RAGMAN

    RAGMAN Mod Emeritus - Gitarren Ex-Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    31.08.13
    Beiträge:
    5.410
    Ort:
    zu Hause...
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    2.538
    Erstellt: 03.08.06   #14
    frag am besten mal in einem PC Forum nach und nicht in einem Gitarrenforum...:great:

    Vielleicht hast Du Deine Ohren auch nur auf Durchzug stehen ;)

    Oder er spielt so schnell, dass Deine Ohren zu träge dafür sind...:D
     
  15. Punkt

    Punkt Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.04.06
    Zuletzt hier:
    8.12.13
    Beiträge:
    1.674
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    971
    Erstellt: 07.08.06   #15
    also ich würde dem Hurrican erst mal empfehlen Powerchords greifen zu erlernen... Man sieht ja aus seinen diversen Videos (u.a. SLTS) das beim Powerchord greifen seine Finger ned mal die richtigen Bünde treffen...
     
  16. Hurricane1988

    Hurricane1988 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.05.06
    Zuletzt hier:
    9.05.10
    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.08.06   #16
  17. Mighty Scoop

    Mighty Scoop Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.01.05
    Zuletzt hier:
    8.10.13
    Beiträge:
    1.512
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.457
    Erstellt: 08.08.06   #17

    Was hindert dich daran, diese Skalen im Bereich 12. Bund zu spielen ?
     
  18. fragelf

    fragelf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.01.06
    Zuletzt hier:
    1.08.13
    Beiträge:
    323
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    76
    Erstellt: 08.08.06   #18
    ähm.. du kannst ja auch diese Skalen ab dem 12. bund spielen... bzw. sind das ja auch die Skalen auf denen das meiste gedudelt wird.

    Spiel mal darauf rum.

    Edit :
    Passiert mir das nun endlich auch mal dass da wer schneller war... mh.
     
  19. Punkt

    Punkt Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.04.06
    Zuletzt hier:
    8.12.13
    Beiträge:
    1.674
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    971
    Erstellt: 09.08.06   #19
    sorry hab euch tatsächlich verwechselt ;)
    Das mit den Nummern is aber auch schon heuchlerisch fies gestaltet :D
     
  20. thejone

    thejone Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.12.05
    Zuletzt hier:
    28.11.16
    Beiträge:
    363
    Zustimmungen:
    45
    Kekse:
    1.603
    Erstellt: 09.08.06   #20
    @Threatsteller
    Die Skalen allein sind es wirklich nicht.
    Es gibt sowieso keine Zauberskalen. Man kann im Prinzip jeden einzelnen Ton des Griffbrettes benutzen um ein kewles solo zu kreieren aber man muss Töne und Skalen nicht nur wissen sondern man muss sie lernen.
    Das Folgende wird dich jetzt zwar ärgern aber es ist nun mal so.
    Im Prinzip war im dem Solo eh nicht mehr zu hören als diatonik und die Pentatonik mit Bluenote,Chromatik und Arpeggios. Wenn du sagst, dass du die Pentatonik schon kannst und auch die BluesPentatonik, die DurSkala wirst du ja auch kennen genauso wie die Chromatik, dann hast du schon alles was du brauchst.
    Anwenden und Spielen können muss man die Skalen erst.
    Selbst die Pentatonik bietet unendlich viel Potenzial. Das einzige woran es immer scheitert ist die menschliche Kreativität. Wie dem auch sei kannst du ja mal probieren von der Pentatonik immer 3 Töne auch eine Zeite zu legen. Damit kannst du fürs erste schon ziemlich viel machen.
    Die wirklich komplexe Skalenlehre brauchst du eh nur für Jazz und Fusionsachen und so....
     
Die Seite wird geladen...

mapping