solo über F F G A

von Lucces, 29.06.08.

  1. Lucces

    Lucces Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.04.08
    Zuletzt hier:
    28.09.16
    Beiträge:
    945
    Ort:
    Trier
    Zustimmungen:
    18
    Kekse:
    658
    Erstellt: 29.06.08   #1
    Ich hab mich schon so oft verspielt irgendwie erwische ich immer einen falschen ton

    kann mir einer evtl ein festes recht einfaches solo geben .....
    das lied ist relativ schnell also was schnelles im solo wäre geil

    oder welche töne / pentatoniken / skalen kann ich spielen ....


    MfG


    lucces
     
  2. Hotroddeville

    Hotroddeville Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.09.04
    Zuletzt hier:
    15.04.13
    Beiträge:
    1.534
    Ort:
    Franken
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    3.015
    Erstellt: 30.06.08   #2
    Ist das alles Dur?
    Ich denk mal Am, oder nicht?
    Weil dann einfach Am-Pentatonik
     
  3. voice7

    voice7 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.08
    Zuletzt hier:
    22.10.08
    Beiträge:
    241
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    132
    Erstellt: 30.06.08   #3
    Hoi,
    1. Moll-Pentatonik mit b5 (b5 chromatisch = 4, b5, 5 oder 5, b5, 4); bezugspunkt ist A-Moll.
    2. Im prinzipiell die 4., 5. und 6. aus Ionisch; bezugspunkt C-Dur.

    Das sollte erstmal reichen.

    HTH
     
  4. jimmypage_Rocks

    jimmypage_Rocks Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.01.05
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    761
    Ort:
    ~Karlsruhe
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.697
    Erstellt: 30.06.08   #4
    könnte a-moll sein, durch das dominante f allerdings auch f-dur.

    ohne genauere bezeichnung kann ich da net genauer bescheid geben.
    darum könnte die a-moll tonleiter passen oder auch f-dur bzw die pentatonik der beiden. muss ausprobiert werden.
     
  5. voice7

    voice7 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.08
    Zuletzt hier:
    22.10.08
    Beiträge:
    241
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    132
    Erstellt: 30.06.08   #5
    Noch ein Vorschlag der besser passt (sehe gerade das A-Dur und nicht A-Moll gemeint ist ^^)

    Okay,
    F = C-Lydisch; G = C-Mixolydisch; A = A-HD (A-Harmonisch-Dur)
    Die A-Moll-Penta mit b5, richtig gespielt, passt über die ganze Akkordprogression (klingt aber ein wenig langweilig).
     
  6. Lucces

    Lucces Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.04.08
    Zuletzt hier:
    28.09.16
    Beiträge:
    945
    Ort:
    Trier
    Zustimmungen:
    18
    Kekse:
    658
    Erstellt: 30.06.08   #6
    wie spiel ich denn A moll penta mit b5 -.- ? ^^
     
  7. ErgoLue

    ErgoLue Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.04.08
    Zuletzt hier:
    18.06.15
    Beiträge:
    205
    Ort:
    Zürich - CH
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    2.186
    Erstellt: 30.06.08   #7
    A C D Eb E G A

    Eb ist die sogenannte blue-note in A-Moll.. ;)
     
  8. Lucces

    Lucces Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.04.08
    Zuletzt hier:
    28.09.16
    Beiträge:
    945
    Ort:
    Trier
    Zustimmungen:
    18
    Kekse:
    658
    Erstellt: 03.08.08   #8
    kann mir wer evtl ein fertiges solo zeigen das darauf passt ( aus einem lied oder selbst gemacht)
    sollte geil klingen aber wenns geht nicht so schwer sein also medium
    thx
     
  9. Thundersnook

    Thundersnook Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.06.07
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    3.351
    Ort:
    Leipzig!
    Zustimmungen:
    393
    Kekse:
    34.604
    Erstellt: 03.08.08   #9
    Ich glaube, bevor du an etwas anderes denkst, solltest du dich erstmal eingehend mit Pentatoniken beschäftigen ;) --> Einfach mal das Board durchsuchen

    Wenn es schon an den Grundlagen hapert, wird dir auch ein schon fertiges Solo nichts bringen, außerdem gehe ich davon aus, dass dir hier niemand einfach mal so ein Solo schreiben wird, da keiner eine Ahnung von der Stimmung des Songs hat. Denn das Solo sollte schon vom Klang und Rhythmus zur Stimmung des Songs passen.

    Greets

    E: Ich kann dir noch den Tip geben, dass das Solo von Stairwaay To Heaven darüber passen würde, aber ob dir das was bringt ist die andere Frage ...
     
  10. Thundersnook

    Thundersnook Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.06.07
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    3.351
    Ort:
    Leipzig!
    Zustimmungen:
    393
    Kekse:
    34.604
    Erstellt: 03.08.08   #10
    sorry, Doppelpost :o
     
  11. Lucces

    Lucces Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.04.08
    Zuletzt hier:
    28.09.16
    Beiträge:
    945
    Ort:
    Trier
    Zustimmungen:
    18
    Kekse:
    658
    Erstellt: 03.08.08   #11
  12. voice7

    voice7 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.08
    Zuletzt hier:
    22.10.08
    Beiträge:
    241
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    132
    Erstellt: 04.08.08   #12
    Hab es mit angehört und wie snookerkingexe schon schrieb, solltest du dir mal Stairway to Heaven von Led Zeppelin anhören.

    Meine beschiedene Meinung ist nachwievor A-Moll-Penta mit b5 und zusätzlich (da ja der Charakter des Songs nun bekannt ist) A-Moll zu benutzen. -- Diese Mischung benutzt auch Page auf Stairway to Heaven; unbedingt auf seine Melodieführung achten:

    1. welche Intervalle (Töne) bevorzugt er generell aus A-Moll und A-Moll-Penta mit b5, und welche bevorzugt er nur an bestimmten stellen und warum? Wie ändert sich der Charakter wenn du an stellen wo Page bestimmte Intervalle bewusst ausweicht, dennoch spielst?
    2. wie ist die Bewegungsrichtung der Töne: wo sind Sprünge (das fortschreiten der Töne z.B. in Quinten-/Oktavenschritten, etc)? Wo benutzt er Auf- und abwärtsgerichtet Sekundenbewegungen (also das fortschreiten der Töne in Abstand einer Sekunde) und Mischungen davon? Wie variiert er sein Spiel diesbezüglich, damit es nicht langweilig wird?
    3. welche Töne dienen ihm als Verzierung?
    4. welche Töne lässt er liegen und welche nicht? Warum lässt er bestimmte töne an bestimmten stellen (=Akkorden) liegen und weshalb geht das nicht mit allen Tönen (=auf "avoid notes" hin untersuchen)?
    5. auf seine Phrasierung achten

    usw.

    Gruß
     
  13. hardrockschlumpf

    hardrockschlumpf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.11.07
    Zuletzt hier:
    15.06.15
    Beiträge:
    967
    Ort:
    Gräfenhainichen
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    19.491
    Erstellt: 04.08.08   #13
Die Seite wird geladen...

mapping