Songs zum Lernen gesucht (in 2 Wochen)

  • Ersteller xXMRWXx
  • Erstellt am
X

xXMRWXx

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
27.08.09
Mitglied seit
17.08.08
Beiträge
22
Kekse
0
Hi,

da ich ja jetzt wieder Ferien habe, hab ich mir vorgenommen in den nächsten zwei Wochen ein paar gute(vllt auch etwas schwerere) Songs für Anfänger zu lernen.

Bisher kann ich einfache Punksongs und allesmögliche mit Powerchords ( Enter Sandman etc.)und leichtere Solis.

Also wie ihr seht, hab ich noch viel zu lernen.

WÄre toll, wenn ihr mir ein paar Songs nennt, die im Bereich Metal gehn und die man in den nächsten Zwei wochen gut lernen kann und bei denen ich noch was lernen kann ;)

Freu mich auf eure Vorschläge.

MfG MRW
 
Zuletzt bearbeitet:
Avion

Avion

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
13.12.15
Mitglied seit
14.03.07
Beiträge
397
Kekse
1.377
Ort
München
Folgendes ohne Solo:
- Creeping Death (Metallica)
- Ride The Lightning (Metallica)
- Seek and Destroy (Metallica)
 
MagTischtennis

MagTischtennis

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
31.03.15
Mitglied seit
19.01.08
Beiträge
1.006
Kekse
3.295
Ort
Dresden
horsemen

horsemen

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
03.01.10
Mitglied seit
27.03.09
Beiträge
13
Kekse
0
Creeping Death geht nach ner Zeit ziemlich auf die rechte Hand. sin ja doch nur downstrokes (und noch dazu ziemlich schnell). Ich weiss ja nicht wie lang du schon spielst. Ich würds mal mit No Remorse probieren. Aber Metal lernt mann nicht so schnell. Ich brauchte lange um z.B Master of Puppets richtig spielen zu können (mörderische Geschwindigkeit für Downstrokes)
 
G

geka

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
08.11.14
Mitglied seit
08.08.05
Beiträge
1.180
Kekse
2.632
Jetzt muß ich doch mal ganz doof fragen, weil ich auch an Seek and destroy gerade übe:

OK, der normale Teil ist nicht das Problem, aber bekommt Ihr wirklich den Teil mit den 200 bpm in zwei Wochen hin?
Ich habe schon eine Woche gebraucht, um mal die 160 bpm anzukratzen.
?????????????

geka
 
horsemen

horsemen

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
03.01.10
Mitglied seit
27.03.09
Beiträge
13
Kekse
0
mmhhm. Des könnt schon schwierig für nen Anfänger werden. :gruebel:
Des sind doch da im schnellen Teil nur Downstrokes, oder?
 
G

geka

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
08.11.14
Mitglied seit
08.08.05
Beiträge
1.180
Kekse
2.632
mmhhm. Des könnt schon schwierig für nen Anfänger werden. :gruebel:

Mein studierter Gitarrenlehrer ist nicht sooo der Metal-Freak; der meinte: "Oups!" ;-)))

Des sind doch da im schnellen Teil nur Downstrokes, oder?

Na, ich spiele lieber die D und D+A -Saiten mit Aufschlag, nur die Baßnoten down.

Aber wie dem auch sei: lernen kann man schon was, auch wenn man dem Original tempomäßig nicht ganz folgen können wird wie ich.

geka
 
horsemen

horsemen

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
03.01.10
Mitglied seit
27.03.09
Beiträge
13
Kekse
0
Des mit dem Tempo haut bei mir schon einigermaßen hin, weil ich als ich mit Metal angefangen habe bis zum umfallen nur Downstrokes geübt hab. :D
Aber beim Wechselschlag (ich glaub alternate picking heißt das) bin ich noch nicht so gut dabei. Ich schaff zur Zeit bei 140 bpm 16tel.
 
Avion

Avion

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
13.12.15
Mitglied seit
14.03.07
Beiträge
397
Kekse
1.377
Ort
München
Des mit dem Tempo haut bei mir schon einigermaßen hin, weil ich als ich mit Metal angefangen habe bis zum umfallen nur Downstrokes geübt hab. :D
Aber beim Wechselschlag (ich glaub alternate picking heißt das) bin ich noch nicht so gut dabei. Ich schaff zur Zeit bei 140 bpm 16tel.

Wenn du das wirklich sauber schaffst, ist das doch schon echt ne gute Leistung.
Ich spiel seit 2 Jahren und schaffs maximal bis 180, und das auch nur an sehr guten Tagen. ;)
Normal bin ich so bei 160 drumrum... reicht mir aber auch.
Shredding is ganz witzig, aber dann doch nicht sooo das Wahre.
 
5hplayer

5hplayer

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
16.05.11
Mitglied seit
14.09.08
Beiträge
149
Kekse
36
Ort
Unterfranken
Hi ihr,

es ist zwar OT aber ihr seid ja grad schon dabei :)
Gibt es irgendwelche Übungen für Downstrokes oder reicht "sinnfreies auf die Saiten hauen"?. Bei mir ist es nämlich umgekeht. Alternate Picking beherrsch ich ziemlich gut, tu mir aber mit Downstrokes verdammt schwer. 16tel bei 90 bpm schaff ich garnicht, bei 80 bpm fühlt sich mein Arm relativ schnell an, als wäre er abgestorben ^^. Schonma Danke für Tipps und Anregungen :)
 
Avion

Avion

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
13.12.15
Mitglied seit
14.03.07
Beiträge
397
Kekse
1.377
Ort
München
Hi ihr,

es ist zwar OT aber ihr seid ja grad schon dabei :)
Gibt es irgendwelche Übungen für Downstrokes oder reicht "sinnfreies auf die Saiten hauen"?. Bei mir ist es nämlich umgekeht. Alternate Picking beherrsch ich ziemlich gut, tu mir aber mit Downstrokes verdammt schwer. 16tel bei 90 bpm schaff ich garnicht, bei 80 bpm fühlt sich mein Arm relativ schnell an, als wäre er abgestorben ^^. Schonma Danke für Tipps und Anregungen :)

Ich würde es genauso üben wie das Alternate Picking, Metronom nehmen, langsam mit den Downstrokes anfangen (Clean und ohne Effekte) und dann Schritt für Schritt um 10 bpm erhöhen.
Dabei penibel auf Sauberkeit achten.
Und nicht zu schnell hochgehen und den Arm überlasten, Geschwindigkeit aufbauen braucht Zeit.
 
G

geka

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
08.11.14
Mitglied seit
08.08.05
Beiträge
1.180
Kekse
2.632
Gibt es irgendwelche Übungen für Downstrokes oder reicht "sinnfreies auf die Saiten hauen"?.

;-) Sinnfrei sollte es jedenfalls nicht sein. ;-)

Die Schlagand liegt ja zum Muten schon mal auf, und der dazugehörige Arm sollte ganz locker sein.
Und dann halt aus dem Handgelenk mit kleinen Wegen anschlagen.

Meine Fehler, die mich ausbremsen, sind:

-ich drücke den Handballen zu stark auf, weil es ja richtig rummsen soll ;-) und kriege da wieder zuviel Spannung in den Arm

-von der Hand kriecht eine Verspannung erst in den Unterarm und dann noch höher, wenn mir das Tempo zu schnell wird.

Sobald ich nicht mehr locker bin, geht gar nichts tempomäßig.
Ich versuche dann, direkt beim Spielen die Spannung rauszunehmen, oder muß wieder einen Gang zurück schalten.

Da sich sowieso nichts erzwingen läßt, vertraue ich auch mal darauf, daß bei häufigem Üben mit der Zeit schon noch Fortschritte kommen werden....

Achso, wg. Übung:
Mit Metronom, langsam eingestellt, ein Takt Viertel, ein Takt Achtel, ein Takt 16tel mal üben?

geka
 
horsemen

horsemen

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
03.01.10
Mitglied seit
27.03.09
Beiträge
13
Kekse
0
16tel bei 90 bpm schaff ich garnicht, bei 80 bpm fühlt sich mein Arm relativ schnell an, als wäre er abgestorben ^^.

Ich würds mal mit etwa 80 bpm probieren. (Mit Metronom natürlich) . Achte auch darauf dass alles nur aus dem Handgelenk kommt. Wenn du die 80 bpm dann so 2 Minuten ohne große Anstrengung durchhältst, kannst du es ja mal mit 90 probieren.:great: . Wenn du willst kannst du die bpm natürlich auch in 5er Schritten erhöhen.
 
5hplayer

5hplayer

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
16.05.11
Mitglied seit
14.09.08
Beiträge
149
Kekse
36
Ort
Unterfranken
Danke an euch für die Tipps :) Dann reicht es ja wenn ich meine normalen Übungen fürs Alternate Picking einfach auch parallel mit Downstrokes mach :)
 
X

xXMRWXx

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
27.08.09
Mitglied seit
17.08.08
Beiträge
22
Kekse
0
Eine Woche ist vergangen und ich, der TS :p, kommt zum Topic zurück.
Also folgende Songs hab ich mir in der letzten Woche angeeignet, dabei hab ich H&P + Slide gut trainieren können:
- Seek and Destroy (Metallica)
- Master of Puppets (Metallica)
- The Trooper (Iron Maiden)
- Fear of The Dark (Iron Maiden)
- Hate Me! (Children of Bodom)

Ich schaffe es zwar noch nicht diese Lieder fehlerfrei im Originaltempo zu spielen (vorallem Hate Me), aber in einem geringeren Tempo hab ich damit keine Schwierigkeiten.

Wäre toll, wenn ihr noch ein paar Songs hättet.

(Hab mich noch ein wenig bei dem Thread bedient, aber kann die Schwierigkeitsstufen nicht wirklich einordnen: https://www.musiker-board.de/vb/git...e-lieder-zum-nachspielen-m-glichst-metal.html )

PS: Ride The Lightening, Soulless und Creeping Death werd ich mir auch noch antun, aber vllt gibt es noch ein paar Lieder die mir auch noch gefallen. (Ahja, ich hab kein Vibrato an meiner Git, muss also alles mit den fingern herzaubern, also am besten nichts unmögliches posten^^)
 
Zuletzt bearbeitet:
-insider-

-insider-

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
12.12.16
Mitglied seit
22.03.09
Beiträge
1.517
Kekse
6.006
Ort
Unterfranken
hey cool zu spielen ist auch hearts burst into fire von bullet for my valentine...
hab ich auch vor kurzem gelernt^^

grüße simon
 
Broken_Dread

Broken_Dread

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
24.02.21
Mitglied seit
10.07.06
Beiträge
225
Kekse
840
alter insider, was ein geiler song :D den muss ich auch können ... ich kann mich nur nicht entscheiden, welche von den beiden gitarren :)
 
-insider-

-insider-

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
12.12.16
Mitglied seit
22.03.09
Beiträge
1.517
Kekse
6.006
Ort
Unterfranken
also ich hab die solo gitarre gelernt:)
 

Ähnliche Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben