Sonor Tama oder Pearl???

von Philipp495, 19.07.08.

  1. Philipp495

    Philipp495 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.12.07
    Zuletzt hier:
    25.07.08
    Beiträge:
    25
    Ort:
    Neukirch/Lausitz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.07.08   #1
    Hallo Leutz

    Ich kann mich einfach nicht entscheiden was ich nehmen soll
    ich spiel seit 5 Jahren und will mir ein neues drum set kaufen weis aber nicht ob ich mir ein Tama Starclassic; Pearl Master, Reference oder Sonor Force 3007
    Ich will max für ein shellset 1500€ - 1800€ ausgeben

    :great:Danke schonmal im vorraus:great:
     
  2. DrummerinMR

    DrummerinMR Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    16.11.05
    Zuletzt hier:
    16.10.15
    Beiträge:
    6.718
    Zustimmungen:
    79
    Kekse:
    12.888
    Erstellt: 19.07.08   #2
    sollte es nicht eher sonor designer oder sowas heißen?
    das 3007 fällt schon SEHR stark gegen die anderen ab :D

    in dieser preisklasse alles geschmackssache
    da dir ein guter name wichtig zu sein scheint folgt nun ein tipp: gebrauchte dws bekommst du für das geld auch :D
     
  3. Philipp495

    Philipp495 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.12.07
    Zuletzt hier:
    25.07.08
    Beiträge:
    25
    Ort:
    Neukirch/Lausitz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.07.08   #3
    Ich werd mir jezt bald ein Pearl Vision VBX "concord fade" kaufen und wollte wissen ob dieses Set gut zum transportieren ist, es kostet 999€

    Ich fahre am 8. August zum Musikhaus Markstein um probe zu spielen.
     
  4. jordan mancino

    jordan mancino Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    17.11.06
    Zuletzt hier:
    2.10.09
    Beiträge:
    1.922
    Ort:
    nähe wiesbaden
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    662
    Erstellt: 24.07.08   #4
    gott,oh man...

    woher sollen wir wissen wie leicht das zu transportieren ist,wenn du nich sagst was für ne kesselkonfiguration das hat...
    und du scheinst dir deine sache ja recht sicher zu sien. 4 sets in der vorauswahl und keins davon ist es geworden. noch dazu ist es mit den 4 genannten qualitativ auch nich zu vergleichen. was willst du eigentlich?
    bist bereit 1800 für ein shellset auszugeben,bezahlst dann aber 1000 für ein komplettset?
     
  5. Haensi

    Haensi Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    27.07.06
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    8.959
    Ort:
    Oberfranken
    Zustimmungen:
    1.482
    Kekse:
    14.794
    Erstellt: 25.07.08   #5
    @ Philip495

    Hä????!!!!
    Ich dachte du willst dir ein Shellset für 1500 - 1800 € kaufen? Und jetzt das Pearl Vision? Du weisst schon, dass das zwei Paar Stiefel sind? Für 1800,-- (Shellset!!!! Wohlgemerkt!!!) bekommst du sicher ein um zwei Klassen besseres Set als das Pearl Vision. Nix gegen das Vision, aber ein Shellset für 1800 € spielt in einer anderen Liga.

    Anscheinend geht es dir eher um Markennamen. Sehr Schade. Denn wenn es nicht darum geht und du für die 1500 - 1800 Taler was gutes willst, dann schau mal bei stdrums http://www.stdrums.de/, cube http://www.cube-drums.de/ oder DR-Custom http://www.drcustoms.de/ vorbei. Da gibt es wirklich "custom-made" Drums und die können es mit den "Grossen" wohl locker aufnehmen.
    OK, der Wiederverkauf mag schlechter sein, aber wer will so ein gutes Stück dann schon verkaufen? ;)
     
  6. jordan mancino

    jordan mancino Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    17.11.06
    Zuletzt hier:
    2.10.09
    Beiträge:
    1.922
    Ort:
    nähe wiesbaden
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    662
    Erstellt: 25.07.08   #6
    ich glaub die beste lösung für unseren markenfetischisten wäre es wenn er sich n ordentliches set und n resofell wo sonor pearl pder tama drauf steht kauft. jemand der nich viel ahnung von schlagzeugen hat,wird das nich merken.
     
  7. Haensi

    Haensi Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    27.07.06
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    8.959
    Ort:
    Oberfranken
    Zustimmungen:
    1.482
    Kekse:
    14.794
    Erstellt: 25.07.08   #7
    Die grossen Marken kochen auch nur mit Wasser. Ein Drumset wird nicht besser wenn Tama, Pearl, Sonor usw. draufsteht.
    Der Vorteil von kleinen "custom"-Schmieden ist, dass die keine teure Werbung haben. Und was man nicht hat, muss man auch nicht bezahlen. Hochglanzprospekte und seitenweise Anzeigen in diversen Fachmagazinen gibt es nicht umsonst, zahlen muss es letzlich der Endverbraucher. Und man spielt sicher nicht besser wenn man wie das grosse Idol die Marke XYZ spielt.
    Das Paradebeispiel, dass es auch ohne grosse Werbung geht und die Produkte trotzdem (oder gerade deshalb:D) mehr als konkurrenzfähig sind beweisen z. B. die Becken von Zultan.
    In der gleichen Preisklasse ist es eh schnurz welche Marke man kauft. Die sind alle gleich gut. Oft kommt das Ausgangsmaterial (Kessel und Kesselhardware) eh von der selben Zulieferfirma - ist also fast Jacke wie Hose, was auf dem Markenpapperl draufsteht.
     
  8. kride20

    kride20 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.02.07
    Zuletzt hier:
    25.08.16
    Beiträge:
    1.691
    Ort:
    "Hauptstadt des Bieres"
    Zustimmungen:
    102
    Kekse:
    3.000
    Erstellt: 25.07.08   #8
    Ich verstehs manchmal nicht...
    Stehen dann solche Kollegen im Supermarkt und fragen die Verkäuferin, welche Buttermilch die Beste ist? Weihenstephan, Müller oder Berchtesgadener Land?

    Eieiei, aber gut find ich, daß Du, lieber Themenstarter, ja schon mal probespielen gehst... Was also diese Frage, spiele an und entscheide...

    Auch wenn ichs noch 1000mal sage: In dieser Preisklasse nehmen sich identische Sets der üblich verdächtigen Hersteller nix an Qualität... muß man selber testen, da schließt sich nu der Kreis ;-)

    Wenns neu sein soll, dann, ich mach das nicht oft, gell? ;-)

    Tama Starclassic Performer B/B: ca. 1950 incl. Snare (wenn das noch geht bei Dir)

    Pearl MMX und Konsorten (MBX) werden jetzt auch, weil Ausläufer, neu in Deiner Preisklasse angeboten...

    So, beim Rest kuckste Dich selber um;-)

    Gebraucht würd ich sagen: Such Dir mal Sets die neu ca. 2.500 kosten, die gehen dann gebraucht in dem Rahmen raus, der Dir vorschwebt...

    So long...

    Grüße
     
  9. Selanne8

    Selanne8 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.07.07
    Zuletzt hier:
    10.08.13
    Beiträge:
    87
    Ort:
    Eitensheim
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    84
    Erstellt: 27.07.08   #9
    Wie kride sagt, neue MMX, BRX und so weiter gibt es jetzt für 1200-1300 Euro. Wieso dann ein ( unterklassigeres) Vision kaufen, wenn man für ein bisschen mehr ein Top Set haben kann?
     
  10. Zinober

    Zinober Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.04.07
    Zuletzt hier:
    11.12.10
    Beiträge:
    876
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    222
    Erstellt: 27.07.08   #10
Die Seite wird geladen...

mapping