Sound á la Roger Waters

von BassShuttle, 03.10.07.

  1. BassShuttle

    BassShuttle Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.08.06
    Zuletzt hier:
    10.10.16
    Beiträge:
    842
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    46
    Kekse:
    919
    Erstellt: 03.10.07   #1
    Hi Leute,

    wollte mal wissen wie man mit nem Fender Preci am betsen den SOund von Roger Waters hinbekommt.

    Klar; ich habe nicht die Mittel dazu (Ampeg SVT etc.) wäre dennoch dankbar wenn mir jemand helfen würde wenigstens Ansatzweise so einen Sound zu erzielen.

    Hier mal ein Video:

    http://youtube.com/watch?v=8HD1l3nW5pY

    Der Sound Knurrt alles weg ;-)

    Vielen Dank :)
     
  2. C???nd

    C???nd Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.10.05
    Zuletzt hier:
    1.02.10
    Beiträge:
    767
    Ort:
    Thalwil (Zürich)
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    561
    Erstellt: 03.10.07   #2
    hi bassShuttle

    naja, hab mal bisschen recherchiert, evtl würde dich eine umstellung auf die saiten, die er benutzt, ein stückchen näher bringen, gem. Wikipedia benutzt er RotoSound Jazz Bass 7. Auf der letzten tour hat er auch Ashdown Amps benutzt, konnte aber leider nichts genaueres finden....naja, ausser, dass er nen delay bentutzt, hat jetzt aber mit der sound bildung net wirklich viel zu tun.... :D

    Aber ansonsten (ausser bei "Another brick in the wall") find ich seinen Sound gar nicht so wahnsinnig speziell, klingt für mich ziemlich nach nem preci :) is wohl alles bisschen subjektiv.....auf jeden fall viel erfolg auf der suche nach dem sound :great:
     
  3. Exciter

    Exciter Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    18.07.10
    Beiträge:
    1.318
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.466
    Erstellt: 03.10.07   #3
    Seit eh und je Preci, Verstärkermäßig seit kurzem Ashdown ABM (Evo 500?) sowie ABM Boxen von Ashdown. Der Sound im Video klingt auch relativ Ashdown mäßig, einen ähnlichen Grundsound besitzt auch die billigere MAG-Serie, sehr mittig und "growlend" eben. Dann in vielen Fällen ein (etwas dickeres?) Plek.
     
  4. BassShuttle

    BassShuttle Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.08.06
    Zuletzt hier:
    10.10.16
    Beiträge:
    842
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    46
    Kekse:
    919
    Erstellt: 04.10.07   #4
    Hi
    Vielen Danke für die Antworten. Ich hab auch n Ashdown MAG 2x10er Combo......und ne SWR LA 15 Combo hab ich auch noch.
    Ich spiele ja nur mit Plek meinen Bass (Tortex 0,89). Mit nem dünneren komm ich persönlich aber eher an den SOund ran. Liegt aber auch villeicht an meiner grobmotorischen Anschlagsweise ;-)
     
  5. fourtwelve

    fourtwelve Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    28.06.05
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    2.951
    Ort:
    Rheinhessen
    Zustimmungen:
    640
    Kekse:
    13.718
    Erstellt: 04.10.07   #5
    Klingt so, als ob Roger ein recht dickes Plektrum benutzt. Er schlägt auch sehr hart an. Dadurch klingt das so knödelig und growlig. Es kommt wirklich aus den Fingern. Dieser platte Spruch trifft auf den Preci ganz besonders zu. Das ist kein "entgegenkommender" Bass, den man nur streicheln muss, damit er klingt. Beim Preci muss man sich den guten Ton erarbeiten. Man braucht Kraft in den Fingern und ein gutes Selbstbewusstsein.

    Man kann es mit dem Reiten vergleichen. Es gibt Pferde, die es schamlos ausnutzen, wenn sie einen Anfänger auf dem Rücken haben, der sich nicht durchsetzen kann. Wenn du so einem Pferd klar machst, wer der Herr ist, dann kann es sein, dass es dein bester Freund wird. Mit dem Preci ist es genau so.
     
  6. BassShuttle

    BassShuttle Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.08.06
    Zuletzt hier:
    10.10.16
    Beiträge:
    842
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    46
    Kekse:
    919
    Erstellt: 04.10.07   #6
    Also sollte ich es eher mal mit einem dickeren Plek als mit nem 0,89er probieren!?

    Welche EInstellung is Sachen Amp sollte ich wählen?
     
  7. fourtwelve

    fourtwelve Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    28.06.05
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    2.951
    Ort:
    Rheinhessen
    Zustimmungen:
    640
    Kekse:
    13.718
    Erstellt: 04.10.07   #7
    Aus diesen Fragen schließe ich, dass die Grundaussage meines Posts nicht bei Dir angekommen ist... :(
     
  8. Manne

    Manne Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.05.07
    Zuletzt hier:
    23.01.10
    Beiträge:
    237
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    318
    Erstellt: 04.10.07   #8
    .. und dabei so wunderschön erklärt.

    Aber: Hören wir da eigendlich ausschließlich den P-Bass?

    Man kann im Video ziemlich gut sehen, das der Co-Bassist mit einem schwarzen JazzBass mitspielt. Scheinbar nicht gelegendlich, sondern die ganze Zeit.

    Gruß
    manne
     
  9. BassShuttle

    BassShuttle Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.08.06
    Zuletzt hier:
    10.10.16
    Beiträge:
    842
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    46
    Kekse:
    919
    Erstellt: 04.10.07   #9
    DOch ist angekommen nur ich spiele doch schon ein ordentliches Plek 0,89....soll ich es noch dicker probieren???? Außerdem weiß ich das er ziemlich weiche Gibson Pleks spielt (schwarz) das habe ich mal gesehen wärend des Konzerts er hat es auch leicht gebogen als er es zwischen zwei FIngern hielt (Kamera fuhr ganz nah dran)

    Doch wir hören ausschließlich im Vordergrund ROger Waters das steht fest.
     
  10. fourtwelve

    fourtwelve Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    28.06.05
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    2.951
    Ort:
    Rheinhessen
    Zustimmungen:
    640
    Kekse:
    13.718
    Erstellt: 04.10.07   #10
    Das Pick sollte passen. Mir ging's hauptsächlich um die Spieltechnik, also den Anschlag.

    Außerdem spielt die Saitenlage und der Abstand Saite-Pickup eine große Rolle. Saitenlage sollte nicht zu tief sein. Ich persönlich habe ca. 6 mm Saitenhöhe, gemessen am 20. Bund. Pickuphöhe ist Geschmakcssache. Da musst Du ausprobieren. Schon kleine Veränderungen haben deutlich deutlich hörbare Auswirkungen. Da hilft nur Schrauben-Hören-Schrauben-Hören ...
     
  11. rocking-xmas-man

    rocking-xmas-man Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.03.06
    Zuletzt hier:
    25.07.16
    Beiträge:
    1.399
    Ort:
    Chemnitz
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    2.753
    Erstellt: 04.10.07   #11
    das klingt ja mal ziemlich scheiße...
    probier einfach die pickups verdammt hoch zu schrauben, bis knapp unter die saiten, dann zerrt dein bass auch so:screwy:
     
  12. BassShuttle

    BassShuttle Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.08.06
    Zuletzt hier:
    10.10.16
    Beiträge:
    842
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    46
    Kekse:
    919
    Erstellt: 04.10.07   #12
    Das ist einfach knurrender Vintage Sound....die einen lieben es die anderen nunmal nicht.....genauso hasse ich warmen, über cleanen und fetten bass sound :screwy:;)
     
  13. fourtwelve

    fourtwelve Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    28.06.05
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    2.951
    Ort:
    Rheinhessen
    Zustimmungen:
    640
    Kekse:
    13.718
    Erstellt: 05.10.07   #13
    :mad:
    Na das war ja mal ein hilfreicher, durchdachter Beitrag. :rolleyes:
     
  14. Driver 8

    Driver 8 Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    08.12.05
    Zuletzt hier:
    7.01.12
    Beiträge:
    1.463
    Ort:
    Hanau
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    4.212
    Erstellt: 05.10.07   #14
    Also ich liebe den Sound von Roger Waters. Er war einer der Gründe für mich einen Precision Bass zu kaufen. Mir gefällt der Sound einfach.

    Soweit ist ja schon fast alles gesagt, dickes Plek (ruhig auch mal dicker als 0,88mm probieren, dürfte zwar auch so passen, aber vielleicht findet sich ja was noch besseres), fester, spezieller Anschlag und Set-Up des Basses. Was vielleicht nocht interessant sein könnte ist die Tatsache, dass Waters auf seinen Precisions stets Flatwounds aufgezogen hat. Imho könnte hier die Kombination aus Plek und Flats das Salz in der Suppe sein, sollte man ausprobieren. Die richtigen Flats dürften einem knurrenden Vintagesound zumindest recht zuträglich sein.

    Gruß,
    Carsten.
     
  15. BassShuttle

    BassShuttle Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.08.06
    Zuletzt hier:
    10.10.16
    Beiträge:
    842
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    46
    Kekse:
    919
    Erstellt: 05.10.07   #15
    Hi Carsten,

    welche Saiten empfiehlste mir?

    Liebe Grüße
    BassShuttle
     
  16. szem

    szem Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.04.06
    Zuletzt hier:
    7.03.16
    Beiträge:
    1.426
    Ort:
    Wulkaprodersdorf
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    4.258
    Erstellt: 05.10.07   #16
    la bella deep talking bass :D
     
  17. fourtwelve

    fourtwelve Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    28.06.05
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    2.951
    Ort:
    Rheinhessen
    Zustimmungen:
    640
    Kekse:
    13.718
    Erstellt: 06.10.07   #17
    D'Addario Chromes! :great:
     
  18. Manne

    Manne Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.05.07
    Zuletzt hier:
    23.01.10
    Beiträge:
    237
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    318
    Erstellt: 06.10.07   #18
  19. rocking-xmas-man

    rocking-xmas-man Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.03.06
    Zuletzt hier:
    25.07.16
    Beiträge:
    1.399
    Ort:
    Chemnitz
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    2.753
    Erstellt: 07.10.07   #19
    hey! ich mein das ernst! pickups hochschrauben bringt zumindest meinen bass an diesen sound näher. beziehungsweise "zerrt" mein fretless bass mit humbucker, wenn ich direkt obendrüber anschlag manchmal n bissl in den mitten - also bei aller (ich sehs ja ein...war irgendwie mies druff...)ungeeigneter färbung der eigenen meinung - ich seh das evtl. wirklich als möglichkeit.
    sorry nochmal. soll sich keiner angegriffen fühlen. verspreche besserung:o
     
  20. BassShuttle

    BassShuttle Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.08.06
    Zuletzt hier:
    10.10.16
    Beiträge:
    842
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    46
    Kekse:
    919
    Erstellt: 07.10.07   #20
    Ach is doch kein Ding ;-)

    Thx für den Beitrag :)
     
Die Seite wird geladen...

mapping