Sound Definitionen - FAQ sinnvoll?

von AndreasW, 15.08.05.

  1. AndreasW

    AndreasW Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.05.05
    Zuletzt hier:
    8.10.14
    Beiträge:
    1.469
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    2.972
    Erstellt: 15.08.05   #1
    Beim Lesen eines Threads in Amps & Boxen bei dem es darum ging wie denn "kalifornisch clean" klingt, kam mir die Frage auf ob es nicht sinnvoll wäre eine Art FAQ zu erstellen wo verschiedene Sounds und verwandte Begriffe erklärt werden.
    Z.B. britischer Sound, englische Einstellung, kalifornisch, Mulm, Matsch, Obertöne, clean, High Gain, u.s.w..
    Vielleicht auch mit kleinen kurzen Sound Beispielen: So hören sich perlende Obertöne an. Oder ähnlich.

    Ich denke, daß mit so einer FAQ besonders Anfängern geholfen wäre,
    und vielleicht hier im Forum eine Art "Norm" geschaffen werden könnte,
    so daß auch alle das gleiche Verständnis für die Aussage "Bei High Gain matscht meine Box total" haben.

    Was meint ihr, besteht Bedarf?
    Und wäre jemand bereit mit so einer Sound FAQ anzufangen?


    Andreas
     
  2. Fastel

    Fastel Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    11.04.04
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    5.926
    Ort:
    Tranquility Base
    Zustimmungen:
    565
    Kekse:
    18.025
    Erstellt: 15.08.05   #2
    :great:
     
  3. Domo

    Domo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    20.09.16
    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    77
    Kekse:
    13.607
    Erstellt: 15.08.05   #3

    halte ich nicht wirklich für sinnvoll. gerade das ist eine sache, was imho jeder für sich selbst herausfinden muss, und nicht mit eins-zwei hörproben und ein paar knappen sätzen erklärt werden kann...
     
  4. 36 cRaZyFiSt

    36 cRaZyFiSt Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.04
    Zuletzt hier:
    12.10.16
    Beiträge:
    5.978
    Ort:
    Regensburg
    Zustimmungen:
    123
    Kekse:
    5.448
    Erstellt: 15.08.05   #4
    bin dafür weil ich auch kein Plan hab was Californisch, British etc alles bedeuten soll
     
  5. Bierschinken

    Bierschinken Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    12.04.05
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    11.668
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    620
    Kekse:
    33.067
    Erstellt: 15.08.05   #5
    Ich halte so etwas wie ein Glossar indem alle Fachwörter erklärt werden für sinnvoller.

    Das Problem ist nur das iss ne Heidenarbeit und ausserdem gibts sowas schon im Netz.



    Daher denk ich dass as überflüssig ist
     
  6. Domo

    Domo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    20.09.16
    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    77
    Kekse:
    13.607
    Erstellt: 15.08.05   #6
    @crazyfist
    was is da denn so schwer? :)

    britischer sound = der sound von verstärkern, die ihren urprung in england/großbritannien haben wie z.b. Vox und Marshall.
    kalifornischer sound = der sound von verstärkern, die ihren ursprung in kalifornien/usa haben, wie z.b. Fender und Mesa/Boogie.

    @bierschinken
    n glossar wäre imho auch sinnvoller.
     
  7. thommy

    thommy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.03.04
    Zuletzt hier:
    24.11.11
    Beiträge:
    4.586
    Ort:
    its better to burn out than to fade away ?? ...
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    1.456
    Erstellt: 15.08.05   #7
    hm...wen wer bereit ist das zusammenzutragen würd ichs schon sinnvoll finden.

    Im FAQ bereich tuts niemanden weh und stört auch nicht durch pinn.

    Ich würde auch mitarbeiten, könnte wohl nen britischen Sound aufnehmen (wenn die relativ schlechte quali reicht)



    Englische Einstellung ? Alle regler nach rechts :D
     
  8. AndreasW

    AndreasW Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.05.05
    Zuletzt hier:
    8.10.14
    Beiträge:
    1.469
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    2.972
    Erstellt: 15.08.05   #8
    Du hast ja schon angefangen;): britisch / kalifornisch:D

    Ich hatte im Anfangspost auch "eine Art FAQ" geschrieben,
    ich kam irgendwie nicht auf das Wort "Glossar".:screwy:
    Nur eben später das Ganze in den FAQ Bereich verschieben, oder so...:confused:


    Andreas
     
  9. niethitwo

    niethitwo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    17.10.03
    Zuletzt hier:
    17.12.12
    Beiträge:
    6.269
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.976
    Erstellt: 15.08.05   #9
    british is ganz einfach erklärt:

    british tönts, wenns EL34 sind :great: :great: :D
     
  10. thommy

    thommy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.03.04
    Zuletzt hier:
    24.11.11
    Beiträge:
    4.586
    Ort:
    its better to burn out than to fade away ?? ...
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    1.456
    Erstellt: 15.08.05   #10
    und der Name der Firma mit dem M oder dem V anfängt :twisted:


    (ausserdem tönts nur bei jemandem mit Geschmack britisch) :D
     
  11. Bierschinken

    Bierschinken Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    12.04.05
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    11.668
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    620
    Kekse:
    33.067
    Erstellt: 15.08.05   #11
    Es gibt im Netz schon diverse Glossare.....da denke ich brauchen wir nicht noch einen zu machen.

    ...google...;)
     
Die Seite wird geladen...

mapping