Soundcraft Signature 22 (non MTK) recording


Italia
Italia
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
03.04.22
Registriert
23.12.11
Beiträge
363
Kekse
189
Ort
Mainz
Hi,

wir haben uns nachdem das alte Mischpult den Geist aufgegeben hat ein Soundcraft Signature 22 Mischpult geholt. Wir hatten die Wahl zwischen dem MTK und dem nicht MTK, der unterschied waren 300€. Der primäre Einsatz des Mischpults ist für die Probe sowie Live Veranstaltungen, da wird dort immer die PA stellen.

Wollten jetzt mal das Interface ausprobieren und etwas aufnehmen, konnten aber nur entweder den Master oder den AUX Ausgang auf jeweils eine Spur in die DAW senden. Haben uns dann etwas schlauer gemacht und herausgefunden das wir anscheinend das MTK Modell brauchen um jeden einzelnen Kanal des Mischpults in einer eigenen Spur in die DAW zu routen.

Meine Frage ist jetzt ob es denn auch (theoretisch) möglich wäre, mit dem non MTK Modell dasselbe zu erreichen oder ob es hierbei Hardwareseitig scheitert. Recording ist bei uns nur zweitrangig, wäre aber auch was nettes sodass wir mal was aufnehmen können um das auf unsere Seite zu packen (lohnen sich dafür die 300€ Aufpreis?). Hat da jemand etwas mehr Erfahrung mit den Soundcraft Geräten?


Gruß
 
Eigenschaft
 
Primut
Primut
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
17.08.22
Registriert
12.11.07
Beiträge
1.744
Kekse
8.118
Ort
Berlin
...und herausgefunden das wir anscheinend das MTK Modell brauchen um jeden einzelnen Kanal des Mischpults in einer eigenen Spur in die DAW zu routen.
korrekt.
MTK steht schlichtweg für Multitrack.
Und wenn das Pult nicht darauf ausgelegt ist, geht das halt nicht. Ganz einfach!
Wieviel euch eine Multitrackaufnahme wert bzw. mehr wert ist, müsst ihr selbst entscheiden, bei Thoman beträgt der Preisunterschied zwischen beiden Pulten derzeit nur 200 €.
 
Zuletzt bearbeitet:
Mfk0815
Mfk0815
PA-Mod & HCA Digitalpulte
Moderator
HCA
Zuletzt hier
19.08.22
Registriert
23.01.13
Beiträge
7.848
Kekse
49.029
Ort
Gratkorn
Abgesehen davon dass aktuell es sowieso schwierig ist, eine Empfehlung zum Kauf eines Gerätes abzugeben, da für die meisten extrem lange Lieferzeiten angegeben werden, muss ich mich fragen ob es wirklich noch Sinn macht ein analoges Pult mit Mehrspuraufnahme um ca 900€ zuzulegen. Zu einem ähnlichen Preis wie das Signature 22 bekommt man mit einem X(R)18 oder X32 Rack schon deutlich leistungsfähigere digitale Mischgeräte. Ok, ohne haptischer Oberfläche aber dafür in den meisten Belangen deutlich überlegen. Auch ein Soundcraft UI24R liegt im selben Preissegment und wäre aus dem gleichen Hause. Oder das A&H Qu-Sb, auch eine Variante. Ich habe da jetzt nur Geräte mit Mehrspur-Recording-Fähigkeit und 16 Mic-Ins aufgezählt.
 

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben