Soundkartenfrage (M-Audio Delta 44)

von Guitarbob, 23.10.05.

  1. Guitarbob

    Guitarbob Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.01.04
    Zuletzt hier:
    2.11.14
    Beiträge:
    335
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    156
    Erstellt: 23.10.05   #1
    Hallo!

    Die M-Audio Delta 44 entspricht eigentlich exakt meinen Vorstellungen, da sie 4 Klinkeneingänge hat.
    Das dürfte vorerst locker reichen, nun meine Frage:
    wenn ich dann mal doch mehr als 4 Eingänge brauche, kann ich dann grad noch eine dieser Karten kaufen und auch noch in meinen PC bauen? Oder gibts da Kompatibilitätsprobleme?
    Ich weiß, es gibt auch die Delt 1010, die schon 8 Eingänge hat, aber leider hat die Cincheingänge und mir sind Klinkeneingänge doch sehr viel lieber.

    Dann meine 2. Frage:
    Ich besitze ein Behringer MX2004A Mischpult. Das Teil hat für die einzelnen Spuren Channel Inserts, also keine expliziten Direct Outputs. Ich habe aber mal gelesen, dass wenn man in die Channelinserts ein normales Mono-Klinkenkabel steckt, diese auch als Direct Outputs verwenden kann. Weiß jemand, ob das funktioniert?

    Gruß und danke!
    Wolfgang!
     
  2. ars ultima

    ars ultima HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    21.11.14
    Beiträge:
    16.702
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    867
    Kekse:
    36.410
    Erstellt: 23.10.05   #2
    Die M-Audio Delta Serie ist offiziell dafür ausgelegt, dass man mehrere Karten zusammenschalten kann. Das sollte also problemlos gehen.

    Zum mischpult: Wenn bei dem Pult der Send an der Insertbuchse auf der Klinkenspitze ist, geht das problemlos. Allerdings musst Du bedenken, dass das Signal dann nicht mehr im Pult vorliegt. Wenn Dich das stört oder die Belegung der Insert Buchsen bei Behringern nicht so ist ( das sollte in der Anleitung stehen) musst Du entsprechende Kabel löten.
     
Die Seite wird geladen...

mapping