Soundmodul für Roland RD-150 ?

von BennyM85, 22.04.06.

  1. BennyM85

    BennyM85 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.04.06
    Zuletzt hier:
    1.03.14
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.04.06   #1
    Hey leute,
    ich hab hier ein Roland RD-150... meine Frage, was für einen Expander (also so'n Soundmodul) kann ich mir anschaffen? Da wird ja bestimmt nicht jedes x-beliebige gehen oder doch? Bitte um Hilfe, Aufklärung und Vorschläge :D

    mfg Benny
     
  2. toeti

    toeti Keys Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    13.675
    Ort:
    Herdecke
    Zustimmungen:
    802
    Kekse:
    19.759
    Erstellt: 22.04.06   #2
  3. BennyM85

    BennyM85 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.04.06
    Zuletzt hier:
    1.03.14
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.04.06   #3
    Also ne Preisregion hab ich nicht.... weiß nur dass es nicht allzuviel kosten soll < 500€ wenns sowas überhaupt gibt.... will eigentlich gar keine Superdingens damit machen, mir geht es nur um die Klangvielfalt, dass ich also nochn paar mehr instrumente und FX Sounds (so heißen doch diese abgefahrenen Sounds oder?) dazu bekomme^^
    Kann auch ein bissel älter sein, nur soll es so ähnlich aussehen wie das oberste von deinem Link:D

    mfg Benny
     
  4. zapper

    zapper Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.12.05
    Zuletzt hier:
    10.12.13
    Beiträge:
    44
    Ort:
    Frankfurt/Main
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
  5. michaelausS

    michaelausS Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.01.06
    Zuletzt hier:
    28.10.16
    Beiträge:
    172
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    84
    Erstellt: 22.04.06   #5
    Hi,
    eine kleine Einschränkung solltest du beachten: Dein Soundmodul sollte Bedienelemente haben, alle Sounds sollten am Modul abrufbar sein. Ich fürchte, daß dein RD150 Midimäßig nicht flexibel genug ist, alle Bankwechselbefehle etc. zu senden. Mit einem ollen CM32L von Roland dürftest du nicht glücklich werden.
    Zu den gebrauchten (als Ergänzung)
    Yamaha TG-Serie (TG77, TG85, TG33)
    Korg ?
     
  6. TritonFreak

    TritonFreak Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.12.05
    Zuletzt hier:
    14.10.16
    Beiträge:
    835
    Ort:
    Wuppertal
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    868
    Erstellt: 22.04.06   #6
    TR-Rack (also Trinity)
    X5Dr
    NS5r / NX5r
     
  7. BennyM85

    BennyM85 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.04.06
    Zuletzt hier:
    1.03.14
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.04.06   #7
  8. Sticks

    Sticks Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    07.10.03
    Beiträge:
    7.381
    Ort:
    "Rhinelunt"
    Zustimmungen:
    437
    Kekse:
    48.180
    Erstellt: 22.04.06   #8
    Vor drei Stunden warst Du noch bei >500,- EUR.

    Mein Tipp: warte bis heute abend, dann bekommst Du für was stylisches vielleicht noch ein paar Euro oben drauf :rolleyes: :D
     
  9. BennyM85

    BennyM85 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.04.06
    Zuletzt hier:
    1.03.14
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.04.06   #9
    hehe jo so schnell kann man sich umentscheiden mitm geld :D
    außerdem wars <500€ und net >500€ zuerst ;) ^^

    was meinste denn? haste was im ausblick?
     
  10. originofsymmetry

    originofsymmetry Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.09.05
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    546
    Ort:
    DD
    Zustimmungen:
    23
    Kekse:
    37
    Erstellt: 22.04.06   #10
    Wieso muss denn dein Rack so toll aussehn, das guckt sich doch eh keiner an, das muss man doch nur hören!
    Und so hässlich, dass man sich nich traut, die Hand an den Drehknopf zu legen sind die doch alle nich!
    Unter 200? Hm... also ich würde n gebrauchtes Roland nehmen.
    Die JV 1010 sollten z.B. schon für unter 200 weggehn und ham richtig viele gute Sounds.
     
  11. andi85

    andi85 Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    20.07.05
    Zuletzt hier:
    19.08.16
    Beiträge:
    6.125
    Zustimmungen:
    93
    Kekse:
    7.499
    Erstellt: 22.04.06   #11
    Bedienbarkeit am Gerät wäre in der Tat wichtig, denn das ist mit dem RD-150 eher umständlich, zumal man sich die Tastenkombinationen für die Befehle auch noch auswendig merken muss.
     
  12. BennyM85

    BennyM85 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.04.06
    Zuletzt hier:
    1.03.14
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.04.06   #12
    hmmm nur was könnt ihr mir empfehlen?
     
  13. andi85

    andi85 Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    20.07.05
    Zuletzt hier:
    19.08.16
    Beiträge:
    6.125
    Zustimmungen:
    93
    Kekse:
    7.499
    Erstellt: 22.04.06   #13
    In der Tat einen alten Roland. Ein JV-1010 liegt so ca. bei 200,-


    EDIT: Post Nr. 1000!!!!!! Hua.
     
  14. BennyM85

    BennyM85 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.04.06
    Zuletzt hier:
    1.03.14
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.04.06   #14
    okay dann werd ich mal sehen ob ichs bekomme ;) danke für die tipps :D Ich bedanke mich
     
  15. toeti

    toeti Keys Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    13.675
    Ort:
    Herdecke
    Zustimmungen:
    802
    Kekse:
    19.759
    Erstellt: 23.04.06   #15
    Oder direkt einen Sampler mit Festplatte. Da hast du zwar am Anfang mehr arbeit mit, aber wenn du nicht jeden Tag am Sound schraubst, kann das aucht eine alternative sein.
    Gruß
    Thorsten
     
Die Seite wird geladen...

mapping