Soundmodul für Roland A-33

von Herbststurm, 13.01.06.

  1. Herbststurm

    Herbststurm Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.01.06
    Zuletzt hier:
    23.01.06
    Beiträge:
    1
    Ort:
    berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.01.06   #1
    ich suche ein einfach handbares midifähiges Modul für natürliche Töne von primär Pianoklängen für Klavierunterricht für die Sozialarbeit mit Ki. und Jugendl.
    Bitte empfehlt mir welche. damit ich mit einer konkreten Bezeichnung recherchieren kann.
    Danke
     
  2. andi85

    andi85 Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    20.07.05
    Zuletzt hier:
    19.08.16
    Beiträge:
    6.125
    Zustimmungen:
    93
    Kekse:
    7.499
    Erstellt: 13.01.06   #2
    probier doch die kleinen von roland, also roland jv1010 oder xv2020, oder das micropiano bzw microensemble von kurzweil. außerdem gibts von alesis noch das nano-piano, ich weiß aber nicht ob das gut ist.
    alle die sind aber halbe rack-breite, also 9,5" und daher schön transportabel. sowas kommt mir auch nochmal ins haus.

    edit: zumindest "hallo" ist beim ersten beitrag immer ganz gerne gesehen.
     
  3. Sticks

    Sticks Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    07.10.03
    Beiträge:
    7.381
    Ort:
    "Rhinelunt"
    Zustimmungen:
    437
    Kekse:
    48.180
    Erstellt: 13.01.06   #3
    Neben den schon genannten Kandidaten käme bei geringer Klang-Erwartungshaltung noch das P-50 Pianomodul von Yamaha in Betracht, bei gehobenem Anspruch der GEM Realpiano-Expander. Beides nur noch Second-Hand erhältlich.
     
Die Seite wird geladen...

mapping