"spade" und "keiper" fragen

von julian95, 26.10.08.

Sponsored by
pedaltrain
  1. julian95

    julian95 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.12.07
    Zuletzt hier:
    13.05.20
    Beiträge:
    229
    Kekse:
    23
    Erstellt: 26.10.08   #1
  2. kan

    kan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.05.05
    Zuletzt hier:
    1.08.12
    Beiträge:
    92
    Kekse:
    53
    Erstellt: 26.10.08   #2
    Da gibts schon unzählige Beiträge dazu, schau mal mit der Suchfunktion. Der Tenor der meisten ist dabei, dass man etwas mehr Geld in die Hand nehmen sollte und sich was vernünftiges kaufen!
     
  3. julian95

    julian95 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.12.07
    Zuletzt hier:
    13.05.20
    Beiträge:
    229
    Kekse:
    23
    Erstellt: 26.10.08   #3
    dieses wort vernünftigt ist sehr oberflächlich
     
  4. Cryin' Eagle

    Cryin' Eagle Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    16.05.04
    Zuletzt hier:
    19.05.20
    Beiträge:
    2.740
    Ort:
    Fremont
    Kekse:
    12.403
    Erstellt: 26.10.08   #4
    Finde ich nicht.

    Wenn ich in Dein Profil schaue sehe ich, dass Du bereits mind. 2 E-Gitarren besitzt. In diesem Fall ist es unvernünftig, eine weitere 180,- Gitarre zu kaufen. Das bringt einfach nichts oder wie siehst Du das? Was willst Du denn mit einer weiteren Gitarre in dieser Preisklasse bezwecken?

    Achja: Ich bin mir bewusst, dass man als Schüler mit Jahrgang '95 nicht den Arsch voll Geld hat :) ;)
     
  5. julian95

    julian95 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.12.07
    Zuletzt hier:
    13.05.20
    Beiträge:
    229
    Kekse:
    23
    Erstellt: 26.10.08   #5
    also bis etwa 300-350 euronen kann ich gehen ;)
    da ich diese beiden marken nicht wirklich kenne, wollte ich ja auch nur einmal nachfragen ;)
    was gäbe es denn für gute angebote in dieser preisklasse, in form von les paul für nen metalhead?;)

    mfg julian

    noch was zu meinen gitarren: die pink-weiße ist eine eigenbau, im wert von 300 talern ;)
     
  6. kan

    kan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.05.05
    Zuletzt hier:
    1.08.12
    Beiträge:
    92
    Kekse:
    53
    Erstellt: 26.10.08   #6
    Ein paar, die einen Blick wert sind:

    Epi LP Standard
    Ibanez Art 120
    HAGSTROM DELUXE
    Vintage Icon
    VIG Eruption
     
  7. julian95

    julian95 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.12.07
    Zuletzt hier:
    13.05.20
    Beiträge:
    229
    Kekse:
    23
    Erstellt: 26.10.08   #7
    stimmt die VIGs stehen da auch am rande.. sind die wirklich das geld wert, d.h. bekommt man da sound und quali fürs geld ?
     
  8. kan

    kan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.05.05
    Zuletzt hier:
    1.08.12
    Beiträge:
    92
    Kekse:
    53
    Erstellt: 26.10.08   #8
  9. julian95

    julian95 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.12.07
    Zuletzt hier:
    13.05.20
    Beiträge:
    229
    Kekse:
    23
    Erstellt: 26.10.08   #9
    zum anspielen habe ich leider keine chancen, da wir hier weit und breit kein musikgeschäft haben...
    ich werde mich auf die positiven stimmen meiner gleichgesinnten gitareros verlassen und mir ne vig kaufen

    Mfg Julian
     
  10. Squiere1967

    Squiere1967 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.07.08
    Zuletzt hier:
    11.12.14
    Beiträge:
    415
    Ort:
    Edewecht
    Kekse:
    254
    Erstellt: 26.10.08   #10
    Hallo Julian,

    meine persönliche Meinung ist, das eine neue Keiper zwar wenig Geld kostet im Vergleich zu anderen Gitarren, aber zu teuer ist, für die gebotene Qualität. Wenn Du eine Gebrauchte günstig bekommen kanst, sieht das wieder anders aus. Aber Freude wirst mit der auch nur haben, wenn Du Ahnung im Bereich Hals richten/abrichten, Bundreinheit einstellen, etc hast.

    Mag auch sein, das Du einfach mal ein Glückstreffer landest bei einer neuen Keiper aber die Chancen sind da eher gering, denke ich.

    Eine Gitarre blind kaufen würde ich nur, wenn der Preis auch stimmt, aber das sehe ich nicht bei Neukauf. Auch bei einer Vig kannst Du ebenso wie bei anderen Herstellern ein "Montagsmodell" erwerben, daher würde ich Dir raten, eine Gitarre immer anzuspielen. Wenn Du dazu keine Möglichkeiten hast, weil kein Musikgeschäft vor Ort ist, würde ich mich an Deiner Stelle auf dem örtlichen Gebrauchtmarkt umsehen. da kannst die Dinger auch antesten.

    Grüsse
    Squiere
     
  11. Stoner88

    Stoner88 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.02.08
    Zuletzt hier:
    24.07.11
    Beiträge:
    447
    Ort:
    Stralsund
    Kekse:
    920
    Erstellt: 26.10.08   #11
    Hallo,
    ich hab mir eine Keiper 109 GS damals ls erste E-Gitarre gekauft und kann dir aus erfahrung das gleiche wie Cryiin' Eagle sagen. Ich spiel sie zwar immer wieder gerne, aber vor allem die Verarbeitung und Stimmstabilität (sicher bei meiner Hollowbody schlechter als bei der 111) sind einfach schlecht. Vor allem der Lack hat überall Fehler, die sind dann überpinselt worden. Habe schon einiges daran ausgetauscht, auch den Saitenhalter weil der immer gebrummt hat. Potis sind Mist, der Pickup-Wahlschalter auch, die Pickups sind dumpf aber nicht der schlechteste Teil der Gitarre. Die Mechaniken halten die Stimmung nicht im geringsten, sind zu leichtgängig.

    Das Größte Problem war wohl dass der Saitenhalter nicht an der richtigen stelle saß: Statt unten inner Mitte saß er 3mm zu weit rechts....

    Ich werd meine behalten und weiter spielen, schon aus Sentimentalität und weil sie von Weitem ziemlich geil aussieht, aber ich würd mir keine Keiper mehr kaufen. Du findest sicher was gutes bei den schon genannten.
     
  12. Jiko

    Jiko Ex-Mod Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    22.01.06
    Zuletzt hier:
    28.09.20
    Beiträge:
    7.749
    Ort:
    Speyer
    Kekse:
    54.440
    Erstellt: 26.10.08   #12
    Spade und Keiper in einem Satz zu nennen ist schon fast böse. Keiper ist "böse", Spade dagegen bietet eins der besten Preis-Leistungs-Verhältnisse in dieser Preisklasse! Da ist's schon fast unglaublich, was man für das Geld bekommt. Da wird auf ein gutes "Grundgerüst" geachtet, wo sich das Pimpen noch lohnt.

    Also entweder die Spade, oder diese: http://www.musik-service.de/zen-guitars-flying-tiger-benefit-dlx-prx395761347de.aspx oder diese: http://www.musik-service.de/vintage-v-100-mr-hb-prx395764061de.aspx (letztere hat mich beim Anspielen äußerst überzeugt, lediglich beim seltsamen Lack-Konzept hatte ich meine Probleme, was die Optik angeht, aber die gibt es auch nicht gevintaged)
     
Die Seite wird geladen...

mapping