spastische linke seite

von wiesenknecht, 13.03.05.

  1. wiesenknecht

    wiesenknecht Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.02.05
    Zuletzt hier:
    15.02.08
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    14
    Erstellt: 13.03.05   #1
    guten tag ihr da draußen!
    ich muss meine linke seite mehr trainieren, aber ich kenne keine übungen, die die seite effektiv und wirkungsvoll trainiert! habt ihr vorschläge oder erfahrungen??

    danke
    der wiesenknecht
     
  2. Faro

    Faro Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    06.01.05
    Zuletzt hier:
    7.10.11
    Beiträge:
    1.308
    Ort:
    KÖLN
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    244
    Erstellt: 13.03.05   #2
    Was meinst du überhaupt mit deiner "linken Seite"?
    Willst du Open-Handed spielen? Gehts um Doublebass/DoFuMa-Spiel? Oder kriegst du die Snare nicht richtig hin? Hi-Hat? Oder redest du von deiner linken Gehrinhälfte?

    Wenn du das ganze ein kleines Bisschen konkretisieren könntest... :great:
     
  3. Walzwerk

    Walzwerk Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.01.05
    Zuletzt hier:
    19.07.09
    Beiträge:
    357
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    63
    Erstellt: 13.03.05   #3
    Rudiments (o Gott hoffentlich richtig geschrieben:cool:) sind immer ganz gut für sowas . Dafür gibts auch ne ganz brauchbare Seite im I-Net. Habe aber vergessen wie die heisst
    Nimm also dein Practise-Pad oder die Snare und spiele darauf zum Beispiel einen Paradiddel

    Also: R-L-R-R-L-R-L-L

    Versuche es erst langsam und steigere dann dein Tempo bis du es irgendwann schnell und locker beherrschst.
     
  4. wiesenknecht

    wiesenknecht Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.02.05
    Zuletzt hier:
    15.02.08
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    14
    Erstellt: 13.03.05   #4
    ich meine so mein linkes bein! z.b. beim doppelbassen, oder ich kann mit der linken hand nicht so schnell die sticks wirblen lassen, wie mit der rehcten..
     
  5. SQuidy^^

    SQuidy^^ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.09.04
    Zuletzt hier:
    8.02.07
    Beiträge:
    280
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.03.05   #5
    Also ich versuche inwzischen gleich zu beginn alles open sowie cross zu spielen. Ebenfalls trainiere ich meinen linken fuss (im moment noch umständlich weil ich keine dofuma hab) indem ich einfach alles was ich mit rechts spiele auch links übe. Ist zwar immer ziemlich nervig denn open hört sich das ganze nicht halb so gut an wie cross aber ich denke es zahlt sich später schon aus und so kann ich die koordination und unabhängigkeit recht gut trainieren.
     
  6. fake-reborn

    fake-reborn Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    26.12.04
    Zuletzt hier:
    7.09.05
    Beiträge:
    199
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    23
    Erstellt: 13.03.05   #6
    eiso fürn fuß:
    alles ne zeitlang nur mit links spielen

    hand:
    wie gesagt rudiments;
    open spielen
    und mim sticks wirbeln:
    ÜBEN!!!!!!!!!!!
     
  7. Lavalampe

    Lavalampe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.12.04
    Zuletzt hier:
    5.02.15
    Beiträge:
    1.556
    Ort:
    Stairway to Hessen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    796
    Erstellt: 13.03.05   #7
    hm wenn es um spastische sachen geht da musste hier mal nach DB Techniken fragen. Angeblich spielen hier einige mit ihren "spastischen Bewegungen" superschnell mit der DoFuMa :great:

    Ansonsten Rudiments bis es Blasen gibt und das tägl.
     
  8. bob

    bob Mod: Drums und so Moderator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    6.709
    Zustimmungen:
    490
    Kekse:
    27.906
    Erstellt: 11.05.05   #8
    Alles "verkehrt" herum spielen

    Der REchtshänder z.b.
    Hihat mit links, Snare mit rechts, Bd mit dem linken Fuss ....

    Grüße

    Bob
     
  9. .marc.

    .marc. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.10.03
    Zuletzt hier:
    6.01.10
    Beiträge:
    749
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    230
    Erstellt: 11.05.05   #9
    ich hab da ne tolle übung für mich entdeckt..

    versuche mit den füssen genau das gleiche wie mit den händen zu spielen.. auch wenn es sich nicht genau so anhört, immer weitermachen und üben, üben, üben

    da kannste ja viel machen.. *hehe* eben alles was deine hände auch machen :)

    und dann je nach übung an die geschw. anpassen..
     
  10. Pressroll

    Pressroll Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    18.09.04
    Zuletzt hier:
    19.05.06
    Beiträge:
    1.366
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    466
    Erstellt: 11.05.05   #10
    @ marc; das ist ja ganz nett, aber es bringt dich nur weiter wenn deine Füße alles anders herum spielen; also rechte Hand + linker Fuß und Linke Hand + rechter Fuß. So wird ne Übung draus.
     
  11. sanderdrummer

    sanderdrummer Mod Drums Moderator HFU

    Im Board seit:
    31.10.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    3.380
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    391
    Kekse:
    9.394
    Erstellt: 11.05.05   #11
    Was ich zur Zeit mache und auch ganz nett ist.
    Ist jetzt vieleicht bischen kompliziert aber ich hoffe mal ihr verstehts troz
    meiner beschränkten Erklärung.
    Ich wältz die ersten 4 Seiten Stickcontrol mit Händen und Füßen durch.
    Eine Seite Stickcontrol besteht aus 24 Übungen, auf zwei Spalten.
    Jede Spalte spiele ich durchlaufend 2 mal nach folgendem Muster.
    Beim ersten durchlauf:
    die 12 Übungen aufgespalten in 3 Blöcke a 4 Zeilen.
    Dabei spiele ich erst die normale notierte Übung und dann

    llll rrrr llll rrrr
    (rrrr llll rrrr llll)
    Das vier mal bis zum nächsten Block
    das spiele ich dann
    llll llll rrrr rrrr
    (rrrr rrrr llll llll)
    das wieder vier mal bis zum 3. Block
    da Spiele ich dann
    llll llll llll llll
    rrrr rrrr rrrr rrrr
    Das auch vier mal bis zum ende der Spalte
    dann wiederhole das ganze mit einer kleine Änderung.
    Jetzt beim zweiten durchlauf teile ich die 12 Übungen in zwei
    6er Blöcke.
    Beim ersten Block spiele ich erst die normale Übung und dannach
    Singles in Doppelter Geschwindigkeit [eigentlich in einer Notenstufe weiter oben aber so schreibts sichs schöner :D]
    Dann beim zweiten Block das gleiche mit Doubles.

    Das ganze hab ich bei 60bpm [zählzeit in halbe Noten quasi Alla Breve]
    angefangen und bin jetzt bei 88 ^_^.

    Was auch ne sau gute Übung ist Mit den beinen Halb so schnell wie mit den Armen spielen und umgekehrt.

    Hört sich jetzt alles sau komplex an... ist warscheinlich auch scheise ausgedrückt ^^, aber es ist ne sau gute Übung bei der fast alles trainiert wird.
     
  12. .marc.

    .marc. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.10.03
    Zuletzt hier:
    6.01.10
    Beiträge:
    749
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    230
    Erstellt: 11.05.05   #12
    jo, hast auch wieder recht... da war ich wohl schon ein bsichen weiter, aber naund.. um so früher damit anfagen, um so besser :)
     
  13. Atomfrosch

    Atomfrosch Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.08.03
    Zuletzt hier:
    13.05.06
    Beiträge:
    457
    Ort:
    Heidelberg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    247
    Erstellt: 12.05.05   #13
    Die hier?
     
Die Seite wird geladen...

mapping