Doublebass Hilfe!

von Sincostan, 05.05.07.

  1. Sincostan

    Sincostan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.04.07
    Zuletzt hier:
    20.07.15
    Beiträge:
    72
    Ort:
    Bei Kiel
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    72
    Erstellt: 05.05.07   #1
    tach. ich spiele jetzt seit rund 6 monaten jeden tag intensiv DB. doch ich habe ein kleines problem. ich rutsche mit meinem linken fuss, wenn ich anfange schneller zu spielen, immer nach unten. das nervt weil sich nun der klang unterscheidet und dass meiner ansicht nach mehr kraft kostet als am anderen ende des pedals zu spielen. ich spiele Heel-up. liegt das nun daran, dass der linke fuss der eher nicht so gut trainierte fuss ist, weil ich davor jahrelang mit rechts gespielt habe? oder hab ich vllt. die pedale falsch eingestellt?

    Sincostan
     
  2. jordan mancino

    jordan mancino Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    17.11.06
    Zuletzt hier:
    2.10.09
    Beiträge:
    1.922
    Ort:
    nähe wiesbaden
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    662
    Erstellt: 05.05.07   #2
    also: 1.erstmal,fang langsam an zu üben und versuch erstmal raus zu finden ab welchem tempo das passiert
    2. üperprüf mal ob die federspannung bei beiden federn gleich ist
    3. es ist sinnvoll bei höheren geschwindigkeiten weiter hinten zu sein,weil so der weg kürzer ist
     
  3. sh0tgunpaule

    sh0tgunpaule Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.03.07
    Zuletzt hier:
    12.05.13
    Beiträge:
    590
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    809
    Erstellt: 05.05.07   #3
    Vieleicht liegts auch an der Position des Pedals und du bist einfach ein bischen zu weit weg. Schau dass du zu beiden Pedalen den gleichen Abstand hast.
    Übrigens:
    Sincostan is wirklich n saugeiler Nick ^^
     
  4. jordan mancino

    jordan mancino Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    17.11.06
    Zuletzt hier:
    2.10.09
    Beiträge:
    1.922
    Ort:
    nähe wiesbaden
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    662
    Erstellt: 05.05.07   #4
    da fällt mir ein: sitzhöhe und den winkel der beine überprüfen

    das mit der position des pedals würd ich nich sagen,ich spiel mit links auch weiter hinten als mit m rechten und hab mit beiden gleich viel kraft und lautstärke
     
  5. Sincostan

    Sincostan Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.04.07
    Zuletzt hier:
    20.07.15
    Beiträge:
    72
    Ort:
    Bei Kiel
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    72
    Erstellt: 05.05.07   #5
    danke für die hilfe

    @ sh0tgunpaule: danke:D
     
  6. trommler_13

    trommler_13 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.06.06
    Zuletzt hier:
    17.06.09
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    12
    Erstellt: 07.05.07   #6
    hi, spielst du heel up, indem du mit dem ganzen bein spielst, also bei hohen tempi ( 16tel bei 180 +), oder nur noch mit deinen fußgelenken. wenn du mit schuhen spielst, dann leg ir mal ein feuchtes handtuch daneben, und wisch mal deine sohlen vorm spielen ab, dann haben eine schuhe eine bessere griffigkeit. viel erfolg!
     
  7. PlantaS

    PlantaS Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.05.06
    Zuletzt hier:
    14.10.16
    Beiträge:
    443
    Ort:
    Augsburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    313
    Erstellt: 07.05.07   #7
    Hey

    Es kann gut sein das dein linker Fuß noch nicht so Trainiert ist. Vorallem nicht wenn du erst seit 6 Monaten mit dem linken spielst.

    spiel mal normale Rhythmen mit dem linken Fuß. Also keine DB sondern nur linker Fuß...

    Ich bin am Anfang auch oft mit meinem linken Fuß noch rumgerutscht, weil er noch nicht so sicher stand bzw. nicht genau wusste wie und was er machen musste. Aber das kommt mit der zeit ;)


    Bye.
     
  8. snbrl

    snbrl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.12.06
    Zuletzt hier:
    6.07.08
    Beiträge:
    421
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    89
    Erstellt: 08.05.07   #8
    Ich hab am Anfang (vor 1 Jahr) auch immer RRL RRL gespielt weil ich den linken Fuss komplett am Pedal hatte (heel down), während der rechte am Knie vll. 4 cm nach oben ging was zur Folge hatte dass man den rechten recht laut hörte und den linken nich, rlr rlr hört sich an wie wenn sich dir ein Pferd nähert :screwy: ...
    Ich hatte keinen Halt auf meinem Sessel. Dann kam ich auf die Idee den Stuhl fest zu machen und höher zu drehen, mittlerweile hagelt es übelst das Gewitter in gewissen Stellen unserer Songs :great:
    Dass ich mir nen Tama 1st Chair besorgt hab lag lediglich an meinem ... Hintern... ... :D
    ja genau das was ihr grad denkt... :rolleyes:

    Aber ich üb nur alle 2-3 Tage... Wie lange übst du? was spielt ihr? was übst du für figuren? wie lange diese figuren?

    ... Hauptsache es rockt :great:

    Edith meint gerade, dass wenn du mit den Füßen nach hinten rutscht was definitv nich so is wie´s sein soll :D
    Welche Pedale benutzt du wegen deren Profil? spielst du Barfuß / Socken / schuhe (wenn ja welche)?
    Wenn ich versuche gerade zu sitzen (ohne Pedale), zieh ich einfach ein Bein nach dem anderen hoch, dabei bewegt sich mein Körper (alles zwischen den Achseln, Hals und Gürtellinie) so gut wie garnicht. Du wirst hier zwischen verschiedenen Haltungen, die du auf dem Hocker einnimmst, unterschiede merken. Manche platzieren ihre Pedale gern bei 180° also praktisch gerade, wäre aber z.B. nichts für mich weil die Snare dann an meinen Shorts klebt :D
    Wie schon erwähnt wurde, überprüfe die Federn, versuch auch mal mit deinem Fuß deinen Fußballen herunterzudrücken, du wirst merken worum es geht.
    Auch youtube is nen guter Tip. Es gibt halt immer wieder verschiedene Techniken, verschiedene "Götter" dieser Techniken, manche spielen mal so mal so...
    Das mit dem nach hinten rutschen wird warscheinlich die suboptimale Ausrichtung der Beine bzw. Winkel der Ober / Unterschenkel sein... Versuch statt deinen Fuß auf die eine Stelle auf dem Pedal zu zwingen eher das Pedal umzustellen.

    Viel Glück :great:
     
  9. sh0tgunpaule

    sh0tgunpaule Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.03.07
    Zuletzt hier:
    12.05.13
    Beiträge:
    590
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    809
    Erstellt: 09.05.07   #9
    Die Oberschenkel sollten leicht nach unten geneigt sein oder mindestens waagrecht. Auf keinen Fall nach oben !
     
  10. snbrl

    snbrl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.12.06
    Zuletzt hier:
    6.07.08
    Beiträge:
    421
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    89
    Erstellt: 09.05.07   #10
    Wofür? Ich mag ihn etwas oben lieber?
    Gut ich zieh die Versen auch sehr weitnach oben...
     
  11. sh0tgunpaule

    sh0tgunpaule Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.03.07
    Zuletzt hier:
    12.05.13
    Beiträge:
    590
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    809
    Erstellt: 09.05.07   #11
    Mit Obernschenkeln oben verkrampft man (oder ich zumindest) schneller und ich kann so auch garnicht spielen.
    Wenn die Oberschenkel leicht geneigt sind muss man sie nur ganz entspannt in die Waagrechte anheben.
    Funktioniert bei mir besser, wobei meine Fersen (Verse sind was anderes :)) sehr weit unten sind.
     
  12. Drummer-steve

    Drummer-steve Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.08.06
    Zuletzt hier:
    27.08.07
    Beiträge:
    168
    Ort:
    Steinfeld :)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.05.07   #12
    ich bekomme das mit Heel-up nicht wirklich hin, ich spiel DB mit Heel-Down im mom noch bzw. fange an es so zu üben -.- hab auch die Federn recht locker
     
  13. jordan mancino

    jordan mancino Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    17.11.06
    Zuletzt hier:
    2.10.09
    Beiträge:
    1.922
    Ort:
    nähe wiesbaden
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    662
    Erstellt: 16.05.07   #13
    thomas lang beweist das man mit heel down auch schnell sein kann,also mach das was dir besser liegt ;)
     
  14. snbrl

    snbrl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.12.06
    Zuletzt hier:
    6.07.08
    Beiträge:
    421
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    89
    Erstellt: 16.05.07   #14
    Ich weiss nich wie man sonst ab einer gewissen geschwindigkeit noch spielen soll...

    Clayman von In Flames is noch heel up, alles schnellere kann ich mir nicht vorstellen...
    Meint ihr dann die Technik von diesem Ding hier (nachm Intro) ?
    Das is doch die Methode wo man nur noch ausm Fußgelenk spielt, hab ich auch ma was von der Shivel-technique gesehn, aber das is mir zu stressig :D
     
  15. jordan mancino

    jordan mancino Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    17.11.06
    Zuletzt hier:
    2.10.09
    Beiträge:
    1.922
    Ort:
    nähe wiesbaden
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    662
    Erstellt: 16.05.07   #15
    george kollias hat mal gesagt das man mit heel up bis 200 möglicherweise 210 kommt und clayman ist glaub ich 175-180.über 210 dann mit den ankles(was immer das auf deutsch heißt,ich weiß nur was es ist).
    wobei es mir im video zu 94 hours von aild so vorkommt als ob da mit heel up gespielt wird und das ist 220
     
  16. De-loused

    De-loused Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.01.05
    Beiträge:
    808
    Ort:
    Dortmund
    Zustimmungen:
    73
    Kekse:
    2.839
    Erstellt: 19.05.07   #16
    Knöchel......Fußgelenke, also das selbe wie Heel-Down.
     
  17. jordan mancino

    jordan mancino Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    17.11.06
    Zuletzt hier:
    2.10.09
    Beiträge:
    1.922
    Ort:
    nähe wiesbaden
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    662
    Erstellt: 21.05.07   #17
    nein,das war definintv nicht heel down
     
  18. S-k-y.F-i-r-e

    S-k-y.F-i-r-e Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.04.06
    Zuletzt hier:
    20.01.15
    Beiträge:
    1.434
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    1.132
    Erstellt: 22.05.07   #18
    ankles (heisst es net ancel?) nunja ist ja auch egal... man kann sich (imho) diese Bewegung wie eine Heel Up und Heel Down bewegung beschreiben. du hast die Hacken oben, aber du bewegst die Fussgelenke.

    Hier kannst du die das Video dazu mal anschaun http://www.youtube.com/watch?v=iMGqhYVwOJA
     
  19. snbrl

    snbrl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.12.06
    Zuletzt hier:
    6.07.08
    Beiträge:
    421
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    89
    Erstellt: 22.05.07   #19
    So langsam wird´s bei mir...
    Bisher immer Heel up, gestern habe ich einfach mal einen Song schneller angespielt, war eine art Hybrid zwischen Heel up und den Knöcheln, ich habe für jeden zweiten Tritt mit einem Fuß das Bein um ca. 20cm gehoben, geht recht flott... Aber von links nach rechts? Kann ich nix mit anfangen..
     
  20. Thorfinn Hornson

    Thorfinn Hornson Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.09.08
    Zuletzt hier:
    13.06.11
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.09.08   #20
    Seyd Gegrüßt,
    Ich poste das jetzt mal hier weil das Thema ja heisst Doublebass Hilfe

    Ich habe auch ein Problem mit Double Bass spieln wenn ich ohne Hihat oder Ride Becken dazu spiele laos nur mit snare kann ich die Double Bass komplett durch spieln genau nach Metronom, blos sobald ich Hihat oder Ride Becken dazu spiele komm ich irgendwie raus und es wird ungleich mässig was mache ich falsch?
    kann mir jemand vielleicht helfen?
     
Die Seite wird geladen...

mapping