Speakerimpedanzen: 16Ohm und 8Ohm Box zusammen möglich?

von FABGit, 25.05.07.

  1. FABGit

    FABGit Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.03.06
    Zuletzt hier:
    11.12.16
    Beiträge:
    243
    Ort:
    Dietzhölztal
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    85
    Erstellt: 25.05.07   #1
    Hallo,

    Ich weiß, es gibt schon einige Threads zu dem Thema, doch die konnten mir nicht wirklich weiterhelfen.

    Ich zerbrech mir seit Tagen den Kopf und komme mit der Rechnung nicht ganz klar.

    Also, ich habe eine HIWATT Box mit entweder (4Ohm oder 16Ohm) Mono oder 2x8Ohm Stereo.
    Da meine 1960A an meinem JVM nicht wirklich gut klingt, habe ich mir überlegt diese zu verkaufen und mir eine Box mit V30 Speakern zu kaufen. Vom Preis und von der Optik hat mir die Harley Benton 412 Vintage ganz gut gefallen, doch das Problem ist, die hat 8Ohm Mono oder 2x16 Ohm Stereo.

    Da ich in 2 Bands spiele, stehen die Boxen in verschiedenen Proberäumen. Solange das so bleibt, hab ich da kein Problem mit, da ich ja nur eine Box an den Amp anschließe.

    Aber wenn ich mal beide Boxen gleichzeitig als Fullstack nutzen möchte hab ich ein Problem. (Bitte nicht damit kommen: muss ein Fullstack denn wirklich sein?)

    Ich hatte schon überlegt mir eine kleine Kiste mit 3 Buchsen zu den Boxen und eine Buchse zum Amp mit einer schaltung zu bauen, doch wie ich dann mit dem Rechnen anfing kam nur noch Verwirrung auf.

    meine bisherige überlegung war: 2x16Ohm in Reihe = 32Ohm und 1x16Ohm Parallel dazu = 16Ohm :confused: laut Marshall site Rechenbeispiel: 10,irgendwas:confused:

    Meine Frage:
    Ist es irgendwie möglich beide Boxen an meinen Amp anzuschließen (auch wenn ich mir dazu ein bisschen was löten muss) oder geht das überhaupt nicht und ich muss mir ne andere Box kaufen?

    Der JVM kann: 1x16, 1x8 oder 2x16, 1x4 oder 2x8
     
  2. G.A.S.Mann

    G.A.S.Mann Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.02.06
    Zuletzt hier:
    11.12.16
    Beiträge:
    1.735
    Zustimmungen:
    171
    Kekse:
    5.429
    Erstellt: 25.05.07   #2
    Aus meinem Wissensstand heraus würde ich sagen, dass das nicht geht. Wenn mehrere Boxen an einem Amp betrieben werden, kenne ich das nur so, dass welche mit gleicher Impedanz zum Einsatz kommen.
    Physikalische Hintergründe kann ich keine liefern, nur ein "des hemmer noch nie so gemacht un do kennt jo jeder kumme":D!
    Die Fame-Boxen sind alle auf 16 Ohm Gesamtimpedanz ausgelegt, aber halt nicht sooo günstig wie die Harley Benton-Teile.
    Ich hab ein HB G412 Vintage-Gehäuse über ebay für 50,- abgegriffen und betreibe das mit 2 Eminence The Governor und zwei Celestion G12T75. Da letztere bei ebay für Spottpreise (2 Stück incl. Versand 80,-) weggehen, hat mich die gesamte Box 250,- gekostet.
    Wär vielleicht auch ne Überlegung? Oder Leergehäuse abgreifen und komplett Emi Governor rein, die sind gut und kosten 60,- neu. Dann kriegst du auch deine 16 Ohm.
     
  3. Eile

    Eile Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.05.07
    Zuletzt hier:
    25.03.09
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    88
    Erstellt: 25.05.07   #3
    Bei der Parallelschaltung musst du die Leitwerte addieren.
    Leitwerte sind die Kehrwerte der Widerstände. Daher musst du so rechen.

    1/Rges=1/R1+1/R2

    1/10,67Ohm=1/32Ohm+1/16Ohm

    Was für Speaker sind denn in den Boxen? Welche Impedanz haben die?

    Du könntest die Speaker neu verdrahten und so auf 16 Ohm kommen.
     
  4. FABGit

    FABGit Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.03.06
    Zuletzt hier:
    11.12.16
    Beiträge:
    243
    Ort:
    Dietzhölztal
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    85
    Erstellt: 25.05.07   #4
    Also: die HIWATT hat die gleiche schaltung wie die Marshall Boxen = 4x4Ohm
    Die HB hat 4x8Ohm

    Die Fame Boxen hatte ich mir auch schon überlegt. Allerdings sind die aus Pressspan und die HB aus 16mm Sperrholz, was mir eher zusagt und leichter ist.
     
  5. Cadfael

    Cadfael HCA Bass Hintergrundwissen HCA HFU

    Im Board seit:
    27.11.06
    Zuletzt hier:
    11.12.16
    Beiträge:
    10.694
    Ort:
    wo der Pfeffer wächst
    Zustimmungen:
    1.491
    Kekse:
    95.384
    Erstellt: 25.05.07   #5
    ????


    Also: eine Box 16 Ohm, 1 Box 8 Ohm, Röhrentop ...

    1/16 + 1/8 = 3/16 = 16/3 > 5,33 Ohm!

    Also einfach vom Top (parallel) in beide Boxen gehen.
    Das Top dabei auf 4 Ohm stellen. Die Fehlanpassung von 1,33 Ohm sollte nichts ausmachen. Man kann das Röhrentop aber auch auf 8 Ohm laufenlassen.

    Gruß
    Andreas
     
  6. G.A.S.Mann

    G.A.S.Mann Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.02.06
    Zuletzt hier:
    11.12.16
    Beiträge:
    1.735
    Zustimmungen:
    171
    Kekse:
    5.429
    Erstellt: 25.05.07   #6
    In den HB-412ern sind 4 Speaker mit 8 Ohm verbaut, in den 212ern 2 Speaker mit 16 Ohm.
    Unmöglich, diese Boxen unter Nutzung aller Speaker auf 16 Ohm umzuverdrahten.

    Du kannst natürlich auch die HB-Box kaufen (212 oder 412) die entpsrechende Menge Eminence Governor mit der jeweils anderen Impedanz neu dazu in benötigter Impedanz, und dann die V30 für jeweils etwa 70,- verkaufen (Karton für Versand hättest du von den Eminence, das ist sonst ein Problem beim Speakerverkauf).
    Die 212er von HB ist übrigens auch echt solide, da müssten dann zwei 8Ohm-Speaker seriell rein. Und die 16 Ohm-V30, die da drin sind kriegst du super los, da Gott und die Welt seine 1960 Standard damit nachrüsten will.
    So bekämst du dein leichtes Sperrholzgehäuse, würdest gegenüber den HB-Boxen noch ein paar Euro gutmachen und bekämst deine 16-Ohm Gesamtimpedanz.
    Müsstest halt damit leben, dass keine Celestions drin sind:D!!!
     
  7. G.A.S.Mann

    G.A.S.Mann Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.02.06
    Zuletzt hier:
    11.12.16
    Beiträge:
    1.735
    Zustimmungen:
    171
    Kekse:
    5.429
    Erstellt: 25.05.07   #7
    Na gut, wenns denn so einfach ist, ist ja alles klar!

    Wusste ich nicht, hätt jetzt jedem davon abgeraten.
     
  8. Eile

    Eile Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.05.07
    Zuletzt hier:
    25.03.09
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    88
    Erstellt: 25.05.07   #8
    Hast recht.
    Möglich ist es, aber ich hab außer acht gelassen, dass alle Speaker die Gleiche Leistung Abgeben müssen.;)

    Edit: er sprach von 4x 8Ohm und nicht von 2x 16 Ohm
     
  9. Gast90210

    Gast90210 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.01.07
    Beiträge:
    1.289
    Zustimmungen:
    127
    Kekse:
    3.243
    Erstellt: 25.05.07   #9
    Du hast vollkommen Recht, der Spielraum ist sehr groß. Manchmal lass ich meine 16 Ohm box auch auf 8 Ohm laufen, klingt etwas komprimierter.
     
  10. FABGit

    FABGit Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.03.06
    Zuletzt hier:
    11.12.16
    Beiträge:
    243
    Ort:
    Dietzhölztal
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    85
    Erstellt: 25.05.07   #10
    sorry, die HIWATT hat 4x16Ohm und nicht 4x4Ohm Speaker
     
  11. FABGit

    FABGit Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.03.06
    Zuletzt hier:
    11.12.16
    Beiträge:
    243
    Ort:
    Dietzhölztal
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    85
    Erstellt: 25.05.07   #11
    Mir kommt es aber eigentlich auf die V30s an.
     
  12. G.A.S.Mann

    G.A.S.Mann Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.02.06
    Zuletzt hier:
    11.12.16
    Beiträge:
    1.735
    Zustimmungen:
    171
    Kekse:
    5.429
    Erstellt: 25.05.07   #12
    Naja, wenn die Fehlanpassung kein Problem darstellt, was ich Cadfael ohne weiteres glaube, dann kauf dir doch eine der beiden HB Vintage-Boxen. Ein guter Deal sind die allemal und die Marshall 1960 Standard wirst du um die 350 los.
     
  13. Cadfael

    Cadfael HCA Bass Hintergrundwissen HCA HFU

    Im Board seit:
    27.11.06
    Zuletzt hier:
    11.12.16
    Beiträge:
    10.694
    Ort:
    wo der Pfeffer wächst
    Zustimmungen:
    1.491
    Kekse:
    95.384
    Erstellt: 25.05.07   #13
    Hallöli,

    Die Hiwatt Box wird mit ihren 16 Ohm etwas leiser sein als die 8 Ohm Box.
    Ob die HiWatt Box 4x16 oder 4x4 hat ist egal.

    Sie dürfte dann ab Werk zuerst parallel ( > 2x 8 Ohm) und dann je nach Eingang in Serie ( >16 Ohm) oder wieder parallel ( >4 Ohm) geschaltet sein.

    Wie gesagt; die eine auf 16, die andere auf 8 Ohm an den Amp hängen. Da die Ausgänge am Amp garantiert parallel sind, ergibt sich 5,33 Ohm. Amp also auf 4 (oder 8) Ohm einstellen.

    Gruß
    Andreas
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
Die Seite wird geladen...

mapping