Sperzel Trimlocks und Les Paul... und dann noch der PU

von mrkurdtmcbain, 31.08.07.

  1. mrkurdtmcbain

    mrkurdtmcbain Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.06.06
    Beiträge:
    521
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    330
    Erstellt: 31.08.07   #1
    Hey!

    Ich wollte mal fragen ob sich die Sperzel Trimlocks ohne Probleme auf eine Epiphone Les Paul Standard (Plus) mit Grovermechaniken montieren lassen?
    Oder muss ein neues Loch für die Arretierung der Mechaniken gebohrt werden?

    desweiteren würde ich gerne den Bridge PU austauschen... dachte an den JB PU von SD.
    (habe den Jr. in meiner Fender Strat...). Weiß aber nicht obs der Richtige für ne Paula ist... der Pearly Gates wird ja auch oft genannt... *hmm*

    Eins noch.. ich mag die Kappen auf den PUs.. (is aber wohl nickel...) kann man auch nachtraglich auf zb. einen schwarzen oder Zebra PU ne Kappe montieren?

    Dann sage ich danke fürs Lesen;)
     
  2. mrkurdtmcbain

    mrkurdtmcbain Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.06.06
    Beiträge:
    521
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    330
    Erstellt: 01.09.07   #2
    au!...
    also ich glaub ich hab jetzt grad mitbekommen, dass man doch bohren muss..
    was ich allerdings net möchte... gibts ne andere alternative(mechaniken) ?
     
  3. Klartext

    Klartext Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.07.06
    Zuletzt hier:
    27.01.16
    Beiträge:
    6.272
    Ort:
    Steelport
    Zustimmungen:
    792
    Kekse:
    28.690
    Erstellt: 01.09.07   #3
    was ihr immer nur mit euren Sperzels habt *Kopfschüttel*
    Grovers lassen sich meisst ersetzen mit Schaller M6 Klemmechanik2900

    Bohrung muss halt 10mm sein (wie bei Sperzel auch) aber bei den Spezels musst du halt für die arretierungsstifte Löcher bohren, bei den Schallers passt alles, auch das Loch für die arretierungsschraube.

    Robi
     
  4. mrkurdtmcbain

    mrkurdtmcbain Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.06.06
    Beiträge:
    521
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    330
    Erstellt: 01.09.07   #4
    also...
    die Sperzel "solltens" nur sein, weil ich die für 45€ bekommen hätte... und die kosten sonst ja bedeutet mehr... aber was mir irgendwie nicht so recht "gefällt" ist das TRIM...
    also irgendwas möchte ich ja auch noch beim Saitenwechseln machen. Was ich nur hasse ist das Einfädeln. Also wenn man die Kluson Vintage gewohnt ist, dann möchte ich persönlich nicht mehr zurück zum Einfädeln, noar? :D:D:D
     
  5. BOOG

    BOOG Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.01.05
    Zuletzt hier:
    26.01.09
    Beiträge:
    2.845
    Ort:
    Hardcore City BK
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    1.431
    Erstellt: 01.09.07   #5
    Das sind doch nur ganz kleine Löcher, welche du für die Sperzel bohren musst, das tut der Gitarre kein Abbruch !!!!
     
  6. mrkurdtmcbain

    mrkurdtmcbain Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.06.06
    Beiträge:
    521
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    330
    Erstellt: 01.09.07   #6
    naja..

    aber ich möchte die Gitarre schon halbwegs im Originalzustand haben und nicht rumbohren. Wenn ich die mal verkaufen sollte und da sollen wieder die alten Grover rauf, dann soll da kein 2. Loch zusehn sein...
     
  7. BOOG

    BOOG Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.01.05
    Zuletzt hier:
    26.01.09
    Beiträge:
    2.845
    Ort:
    Hardcore City BK
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    1.431
    Erstellt: 01.09.07   #7
    Die Löcher werden von der Mechanik abgedeckt, da solltest du im Normafall nix von sehen !!!!

    Geh doch mal in Gitarrenladen und erkundige dich dort
     
  8. mrkurdtmcbain

    mrkurdtmcbain Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.06.06
    Beiträge:
    521
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    330
    Erstellt: 01.09.07   #8
    joar ein guter Tipp :)

    aber letztendlich nehm ich wohl eher die Schaller :great:

    hat noch einer ne Antwort parat wegen den Kappen?
    Kann man die nachtrglich montieren?
     
  9. Eggi

    Eggi Inaktiv Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    27.08.06
    Zuletzt hier:
    15.08.16
    Beiträge:
    17.038
    Zustimmungen:
    3.811
    Kekse:
    130.840
    Erstellt: 01.09.07   #9
    Warum nicht als Alternative Gotoh Magnum Locks?

    Die hab ich auf meiner ESP, und die funzen einfach perfekt.

    als kleine Hilfe noch'n Pic
    [​IMG]
     
  10. Klartext

    Klartext Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.07.06
    Zuletzt hier:
    27.01.16
    Beiträge:
    6.272
    Ort:
    Steelport
    Zustimmungen:
    792
    Kekse:
    28.690
    Erstellt: 01.09.07   #10
    ich würde auch die schaller nehmen, funktionieren genauso wie die Sperzels, haben die selbe Quallität wie die Sperzels und sie werden in hochwertigen Instrumennten verbaut, genauso wie die Sperzels, was für viele wohl der Hauptgrund für die Sperzels sein dürfte, nämlich weil die auf einigen ESP´s drauf sind, aber neuerdings verbaut ESP auch Schaller ;)

    ausserdem gibs fpr die Schaller schöne replacementknobs, zbs aus Ebenholz:
    [​IMG]
    oder Perloid:
    [​IMG]
    auch in verschiedenen Grössen, schau halt mal HIER nach

    Und mal gantz ehrlich, gantz ohne Fanboygehabe,
    warum sollte man, wenn man die Wahl zwischen zwei identisch guten Systemen hat,
    wobei bei dem einen System gebohrt werden muss und bei dem anderen System nicht,
    das System nehmen wo man bohren muss und danach n Loch (schräg unter der Mechanik) übrigbleibt ? macht wenig Sinn irgendwie... genauso andersherum, wenn man schon Sperzelstyle Mechaniken verbaut hat und dann auf Schaller wechseln wollte, macht auch keinen Sinn, das Instrumennt "verrät" einem Schon was es haben will.

    und nochmal, Schaller und Sperzel sind gleichgut, keins von beiden ist in irgendwas besser
    und ich habe beides Jahrelange gespielt, weswegen ich ja auch auf meiner LTD wieder welche haben will, ist einfach Stimmstabiler mit Lockingtuners und schneller erledigt isses auch noch.


    Robi
     
  11. Eggi

    Eggi Inaktiv Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    27.08.06
    Zuletzt hier:
    15.08.16
    Beiträge:
    17.038
    Zustimmungen:
    3.811
    Kekse:
    130.840
    Erstellt: 01.09.07   #11
    Nicht ganz richtig. Auf den ESPs werden Sperzel und die von mir oben genannten Gotohs verbaut. Die LTDs haben Schaller drauf.
     
  12. Mathea

    Mathea Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.05.07
    Zuletzt hier:
    15.07.12
    Beiträge:
    191
    Ort:
    Gau-Odernheim
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    248
    Erstellt: 01.09.07   #12
    Also das kann man ohne Probleme machen! Du musst nur auf den Lochabstand der Kappen achten, damit du später die Arretier-Schrauben (heißen die so? ^^) von den PUs aus den Löchern der Kappen drehen kannst... Zu empfehlen sind, denk ich mal die Kappen von Rockinger, die sind nämlich aus Neusilber (zu 95% klangneutral, sagt man) und in verschiedenen "Farben" und Lochabstand-Größen zu haben! Meine sind jedenfalls von Rockinger, und alles hat perfekt gepasst. Beim draufmontieren musst du halt aber die Kappen auf die PUs wachsen (kannst ne ganz normale Kerze nehmen) um den Luftraum zwischen PU und Kappe zu schließen, um Mikrofonie vorzubeugen!

    Ich hoffe, ich konnte dir helfen! Hab nämlich vor kurzem auch Kappen auf meine PUs gewachst, und jetzt bin ich ganz stolz meine Erfahrungen teilen zu dürfen :)

    Mfg, Mathea
     
  13. mrkurdtmcbain

    mrkurdtmcbain Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.06.06
    Beiträge:
    521
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    330
    Erstellt: 05.09.07   #13
    danke für den Tipp.. aber ich glaub, dass hol ich mir lieber die richtigen mit Cover und guck eventuell mal in den USA nach PUs mit Cover..
    Im moment klingt der Pearly Gates interessant. Kann den jemand auf ner Epiphone Les Paul empfehlen, (neck und bridge)?

    Und, warum gibt es bei den Schaller m6 Klemmmechaniken solch große Preisunterschiede?! Und! warum sind die normalen in (nur) Chrom fast nirgends zuhaben?
     
  14. Lightmanager

    Lightmanager Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.05.04
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    2.155
    Ort:
    Ellenberg
    Zustimmungen:
    134
    Kekse:
    5.519
    Erstellt: 05.09.07   #14
    Nicht ganz richtig! ;) Meine EC-1000 hat ebenfalls serienmäßig Sperzels.

    @Threadsteller
    Vom SH-4 JB würd ich Dir abraten; hatte ich mal in ner Epi Les Paul, klang mir etwas zu grell und zu kratzig.
    Ich hab in einer anderen das SH-1 Bridge und Neck-Set verbaut, das ist für mich genau der Klang, den eine Paula haben sollte. Differenziert, ausgewogen und extrem cremig.
     
  15. _xxx_

    _xxx_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.06
    Zuletzt hier:
    13.07.16
    Beiträge:
    11.740
    Ort:
    Benztown-area
    Zustimmungen:
    309
    Kekse:
    20.656
    Erstellt: 05.09.07   #15
    Auf jeden Fall, einer der geilsten Pickups überhaupt und passt perfekt zu Paulas.
     
  16. mrkurdtmcbain

    mrkurdtmcbain Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.06.06
    Beiträge:
    521
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    330
    Erstellt: 05.09.07   #16
    nochmal zu den M6...
    kann es sein, dass diese ihr Bohrloch etwas weiter abstehend haben als die "Standard Grover"?
     
  17. Klartext

    Klartext Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.07.06
    Zuletzt hier:
    27.01.16
    Beiträge:
    6.272
    Ort:
    Steelport
    Zustimmungen:
    792
    Kekse:
    28.690
    Erstellt: 05.09.07   #17
    ja n paar 10tel könnte das etwas weiter draussen stehen, passt aber trozdem.
    aber was erwartest du ? das wird dir bei EGitarren immer wieder passieren,
    auch Pickups passen net immer auf jedes 100stel genal mit den alten Pickups überein.
    manchmal muss man zbs die Flügel an der seite etwas einbiegen damit die ins PU-Fach passen. bei den Mechaniken musst du einfach nur die schraube reinschrauben und fertig.


    wäg doch einfach so ab:
    nimmste sperzel musste n Loch boren und ein anderes Loch bleibt sichtbar, feuchtigkeit kann eindringen, usw
    nimmste die schaller musst du gar nix boren und die schraube passt entweder ins loch oder verdekt die reste vom alten loch falls die schrauben etwas schräg eingedreht werden müssen.

    mach dir doch net so riesen gedanken, es ist nur ne Gitarre und dazu (entschukldige bitte aber es ist nunmal so) ne Epi keine teure Gibson, oder so... dir mag die Gitarre viel Wert sein, aber sie ist hauptsächlich zum spielen da, net zum laufen, atmen oder andere wichtige Dinge ;) (is net bös gemeint, aber wenn man sich zu viele Gedanken macht, isses auch net zwingend gut)


    Robi

    PS die Preisunterschide liegen in der Beschichtung, Gold ist zbs teurer, es gibt aber auch manchmal Unterschiede in der Bauart, also ob 6L oder 3L3R, ausserdem gibs ja noch die teuren Topmount klemmmechaniken, wo die feststellschraube oben auf den Mechaniken sizt. warum die chrometeile net überall lieferbar sind ? warscheinlich weil schaller zwar richtig gute Teile baut, aber liefern tun se halt recht unstetig, da warten manche Läden schonmal n halbes Jahr und länger auf die richtigen Teile, was der Quallität aber keinen abbruch tut.
     
  18. Eggi

    Eggi Inaktiv Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    27.08.06
    Zuletzt hier:
    15.08.16
    Beiträge:
    17.038
    Zustimmungen:
    3.811
    Kekse:
    130.840
    Erstellt: 05.09.07   #18
    hmm, diese Info hab ich von der ESP Homepage. Auch deine EC-1000 ist dort mit Schaller angegeben. Die ESPs aus der Standard Serie mit Gotoh. Und so ist meine ja auch ausgestattet.

    Hat da vielleicht ein Wechsel der Zulieferer stattgefunden?
     
  19. Klartext

    Klartext Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.07.06
    Zuletzt hier:
    27.01.16
    Beiträge:
    6.272
    Ort:
    Steelport
    Zustimmungen:
    792
    Kekse:
    28.690
    Erstellt: 05.09.07   #19
    die Schaller werden ja erst seid 2007 gebaut, evtl, oder sogar höchstwarscheinlich hat Lightmanager eine 2006 erwischt ?!

    Robi
     
Die Seite wird geladen...

mapping