Spielen ab bund 15 klingt schrecklich?!

von kevin.klein, 20.05.07.

  1. kevin.klein

    kevin.klein Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.04
    Zuletzt hier:
    15.10.12
    Beiträge:
    108
    Ort:
    Meerane
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.05.07   #1
    Hallo ich spiel nun bald 4 jahre und mich beschäftigt seid graumer zeit eine Frage...

    Sobald ich Bund 15 und Höhe spiele (auf höheren saiten) klingt das einfach schrecklich ... nen rumgefiebsel was man fast garnicht aushält

    Meine frage dazu ist woran liegt das...
    An mein Spiel (evtl muss ich bei den höheren lagen was besonderes beachten?!)
    An der Gitarre ( Ibanez Iceman IC-350) Preis war 960 € und sie ist wesentlich besser als die jetzigen serien... habe schon andere gehabt jedoch wieder verkauft...
    oder an meinen Verstärker(Marshall Valvestate 65)

    oder an was sonst :(?

    Wär super wenn mir jemand Rat geben könnte

    Danke im Voraus!
    MFG kevin
     
  2. spa

    spa Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.03.05
    Zuletzt hier:
    31.08.16
    Beiträge:
    6.757
    Ort:
    in einem Kaff
    Zustimmungen:
    24
    Kekse:
    15.106
    Erstellt: 20.05.07   #2
    Man muss ja jetzt gucken klingt es schrecklich oder klingt es schief, dann hat es nämlich was mit der Oktavreinheit zu tun, und dazu findest du genug mit der SuFu ;)
     
  3. kevin.klein

    kevin.klein Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.04
    Zuletzt hier:
    15.10.12
    Beiträge:
    108
    Ort:
    Meerane
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.05.07   #3
    Es klingt nicht schief.... oktavenreinheit is gut ... es klingt halt nur schrecklich ... wie als wären die töne zu hoch und zu penetrant... wenn ihr wisst was ich mein

    Achja gitarre ist auf CGCFAD gestimmt
     
  4. AndreasW

    AndreasW Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.05.05
    Zuletzt hier:
    8.10.14
    Beiträge:
    1.469
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    2.972
    Erstellt: 20.05.07   #4
    Hört sich für mich so an, als ob du beim solieren in den hohen Lagen nur den Bridge Humbucker benutzt.
    Manchmal bewirkt ein umschalten auf den Neck Humbucker Wunder.;)


    Andreas
     
  5. kevin.klein

    kevin.klein Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.04
    Zuletzt hier:
    15.10.12
    Beiträge:
    108
    Ort:
    Meerane
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.05.07   #5
    Also ich spiele Immer auf der einstellung die Höhenlastiger ist... liegt daran das mir der klare klang gefällt mag diesen Warmen Klang nicht so... und die nächste Gitarre die ich Hol wird nur ein Humbucker haben... wenn ich mich nicht irre dürfte es bridge sein...

    Bin nicht ganz sicher... wie peinlich


    wär super wenn es nen alternativen weg gäbe

    mfg kevin
     
  6. AndreasW

    AndreasW Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.05.05
    Zuletzt hier:
    8.10.14
    Beiträge:
    1.469
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    2.972
    Erstellt: 20.05.07   #6
    Hmmm....
    Einerseits findist du die Töne zu hoch und penetrant,
    andererseits benutzt du immer die Einstellung die höhenlastiger ist (Brücken naher PU), da du den warmen Klang nicht magst.
    Irgendwie widerspricht sich das.;)

    Eine weitere Möglichkeit wäre beim solieren in den hohen Lagen den Tone Poti etwas zurückzudrehen und damit etwas die Höhen heraus zu nehmen.

    Ansonsten einen Kanal (Lead, soweit vorhanden) am Amp so einstellen,
    wie es dir gefällt und dann entsprechend umschalten.

    Falls das auch nicht funktioniert, spiel dein Solo eine Oktave tiefer.
    Also statt im 15. Bund im 3.;):rolleyes::D


    Andreas
     
  7. kevin.klein

    kevin.klein Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.04
    Zuletzt hier:
    15.10.12
    Beiträge:
    108
    Ort:
    Meerane
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.05.07   #7
    Hm, werds mal versuchen... danke... :) also gibts kein geheimnis in sachen oben spielen?!
     
  8. spa

    spa Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.03.05
    Zuletzt hier:
    31.08.16
    Beiträge:
    6.757
    Ort:
    in einem Kaff
    Zustimmungen:
    24
    Kekse:
    15.106
    Erstellt: 21.05.07   #8
    Wie gesagt am besten den Neck-Humbucker benutzen, also der der direkt unterm Hals sitzt!
    Oder eben Höhen mit dem Tone-Poti rausdrehen! Wür mir jetzt auch nichts zu einfallen, vllt auch die Höheh am Amp rausdrehen, aber das wurde dann ja zusammenfassend alles shcon gesagt!
     
  9. franky_707

    franky_707 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.01.06
    Zuletzt hier:
    9.01.16
    Beiträge:
    444
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    192
    Erstellt: 21.05.07   #9
    hm, übst du vielleicht sehr leise?
    ich finde wenn man den amp zu niedrig fährt, hören sich die hohen töne wirklich nur piepsig an, mit etwas mehr volume kann man mehr feeling reinlegen, und die töne ehr singen lassen. soll nicht heissen dass du aufdrehen sollst wie sonst was..... aber das ist mir eben schon persönlich aufgefallen....
     
Die Seite wird geladen...

mapping