spielen alle playback?

von zogger, 14.06.07.

  1. zogger

    zogger Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.04.06
    Zuletzt hier:
    26.03.08
    Beiträge:
    167
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    21
    Erstellt: 14.06.07   #1
    hi
    ich war auf konzert letzte woche und da sah es so aus als würden die nicht wirklich spielen es sah so aus als wärs playback. spielen profis playback?
     
  2. Boerx

    Boerx Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    07.08.05
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    3.174
    Ort:
    Karlsruhe
    Zustimmungen:
    383
    Kekse:
    14.712
    Erstellt: 14.06.07   #2
    Wo genau warst du denn?

    Und nein "Profis" spielen nicht Playback. Playback findest du jedoch oft bei Fernsehshows usw.
     
  3. NightflY

    NightflY Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.12.05
    Zuletzt hier:
    22.08.11
    Beiträge:
    1.010
    Ort:
    Belgier an die Costa Blanca, España
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.073
    Erstellt: 14.06.07   #3
    Tokio Hotel??? :D
    *duckundweg*
    LG
    NightflY
     
  4. LongLostHope

    LongLostHope Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.04.05
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    3.476
    Ort:
    Bodensee
    Zustimmungen:
    626
    Kekse:
    8.981
    Erstellt: 14.06.07   #4
    Es gibt durchaus Profis die playback spielen.

    Aber eher im Pop.Boygroup-Sektor als im Rock-Metal-Sektor.

    Aber auch bei Metal-Bands kommen oft Keysboard-Sounds aoder Orchester-Samples aus den Boxen. Aber dass ne Rock- oder Metalband live komplett Playback spielt, das halt ich für unwahrscheinlich bzw. habe weder je davon gehört noch je eine gesehen.
    Und ich hab schon sehr viele Bands live gesehn.

    Wo es aber oft/immer vorkommt, ist, wie schon erwähnt, bei Fernsehshows wie wetten dass..., Viva, Top of the pops etc etc etc... Die meisten shows erlauben Interpreten gar nicht, live zu spielen, da dort alles "perfekt" sein soll...
     
  5. Cid Vicious

    Cid Vicious Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.05.06
    Zuletzt hier:
    18.09.09
    Beiträge:
    192
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    69
    Erstellt: 14.06.07   #5
    was vielleicht noch sein könnte:

    bei großen konzerten gibt es meistens eine kleine verzögerung zwischen "der musiker spielt den ton" und "ich höre den ton" das is mir bei rock im park aufgefallen. deshalb kann es etwas seltsam aussehen wenn beides asynchron ist
     
  6. mrkurdtmcbain

    mrkurdtmcbain Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.06.06
    Beiträge:
    521
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    330
    Erstellt: 14.06.07   #6
    ja aber die können sich In-ears leisten und haben die sicher da auch.

    edit:
    ähm... nee du meinst das ja anders :o
     
  7. guitar_anfaenger

    guitar_anfaenger Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.11.05
    Zuletzt hier:
    15.06.08
    Beiträge:
    665
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    298
    Erstellt: 14.06.07   #7
    ich glaube wenn man eine rockband beim playback spielen erwischt dann wäre das ihr todesstoss. wer kommt dann noch zum konzert?

    ne also zumal da dann auch neue solos improvisiert werden und mal ein anderes intro gespielt wird oder so. und man hört es ja auch an den verspielern manchmal. das is echt :)

    aber im fernsehen is das doch schon unüblich wenn nicht playback gespielt wird
     
  8. Tobse

    Tobse PA-Praxis Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    17.11.04
    Zuletzt hier:
    21.02.11
    Beiträge:
    3.318
    Ort:
    Pforzheim
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    8.896
    Erstellt: 14.06.07   #8
    spielen definitiv live, wann immer es nur irgendwie möglich ist. auch auf festivals. ich hab schon monitor betreuung für die kollegen gemacht, technisch sehr toll umgesetzte produktion mit toller live technik und crew.

    liegt oft gar nicht (nur) an der vorstellung von perfekt, die ist auch live umzusetzten. sondern an organisatorischen dingen und schlicht der zeit. bei den ganzen chart live shows der bekannten teenie zeitschriften u.ä. sind die umbazeiten zum teil zwischen 3 und 5 minuten. sowas wird nach sendekonzept, werbung etc vorgegeben. da ist es einfach nicht umsetzbar, alle acts live über die bühne zu prügeln. da gehts meistens viel mehr um geld und zeit, als um perfektion.

    ich kenne einige rock produktionen, die definitiv playback spielen. und das weiß ich nicht nur vom hörensagen. spannend das es doch funktioniert, und man dann hier im forum die tollen konzertberichte mit dem fetten live sound zu lesen bekommt. der ein oder andere hat auch gehört wie gitarrist xy ne saite gerissen sein muss beim solo ;)


    playback gibt es in allen musikstilen, und auch in allen arten von veranstaltungen. die gründe sind unterschiedlich. zeit, geld, ablauf der produktion, können der band, kein bock mehr live zu spielen, krankheit einzelner musiker etc etc etc

    richtig ist natürlich das es vermehrt im fernsehen anzutreffen ist. dort ist es eben oft auch nicht anders machbar. siehe oben.

    ob mans jetzt anstreben oder eher ablehnen sollte ist ne ganz andere frage, das muss doch jeder für sich selbst entscheiden. mit profi oder nix hat das aber imho erstmal nichst zu tun, da entscheiden andere kriterien ob playback sinn macht oder eben nicht.
     
  9. InfiniteDarkness

    InfiniteDarkness Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.06
    Zuletzt hier:
    27.04.16
    Beiträge:
    182
    Ort:
    Gevelsberg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    86
    Erstellt: 15.06.07   #9
    wir wollen namen !!! ;)


    mit ist es nämich bisher bei keinem konzert, bei dem ich war, aufgefallen (abgesehen nachtürlich, dass mal hier und da orchestersamples usw mitlaufen) und ich achte eigentlich sehr auf sowas. es wäre natürlich witzig, wenn sich meine auffassungsgabe nun durch deine aussage als mangelhaft entpüppen würde.
     
  10. steinhart

    steinhart Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.05
    Zuletzt hier:
    9.12.13
    Beiträge:
    475
    Ort:
    Prenzlau
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    558
    Erstellt: 15.06.07   #10
    Also ich bin überzeugt davon, dass es viele gibt, die zumindestens Teile der Musik hinten drin mitlaufen lassen.

    Bei uns wird nun wirklich jeder Ton ehrlich gespielt und über den Abend verteilt hat meistens jeder die ein oder andere "Wurscht" mit drin. Das passiert auch Oberprofis und das hört man dann auch.

    Aber teilweise geht es auch nicht anders. Beispiel Nightwish. Die (leider ehem.) Sängerin Tarja kann nun mal nicht live zwei Stimmen singen, die so gestaltet sind, dass sie unmöglich von einem Harmonizer kommen können. Ähnliches ist mir bei In Extremo aufgefallen, wobei ich mir beim letzten Einhorn nicht sicher bin, ob er die Oktave nicht automatisch mitlaufen lässt, was dann doch live wäre. In beiden Fällen fand ich es aber weder schlimm noch unehrlich, weil es nicht anders geht.

    Aber Vollplayback ist Beschiss, außer im Fernsehen, was aber im Grundsatz schon Beschiss ist.
     
  11. LongLostHope

    LongLostHope Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.04.05
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    3.476
    Ort:
    Bodensee
    Zustimmungen:
    626
    Kekse:
    8.981
    Erstellt: 15.06.07   #11
    Also ich habe Insiderinfos von einem Crewmitglied, dass Rammstein auf der Sehsucht-Tour den ein oder anderen Gig komplett Playback gespielt haben, weil sie zum teil so zugedröhnt waren, dass sie kaum die Giatrren halten konnten.

    Also sowas soll auch bei solchen Bands mal vorfallen, aber das ist denk ich wirklich die Ausnahme...

    Bei den miesen Live-Sounds die die allermeisten (aich großen) Bands abliefern, erkennt jedes Kind dass es live ist

    Biespiele für Bands, bei denen der Sound live absolut mies war:

    - Manowar
    - einmal bei In Extremo 05 aufm, Summerbreeze (aber die andern 4 mal wo ich sie
    gesehn hab immer top)
    - Korn
    - Cradle of filth
    - Him (mussten den Gig wegen technischen Problemem mit der Bassanlage abbrechen)
    - Therion

    Hingegen Gegnbeispiele für geilen Live-Sound waren:

    - Nightwish auf beiden gesehenen Konzerten
    - Sonata Arctica
    - Metallica
    - Iron Maiden
    - Blind Guardian
    - In Flames

    So mal ein bisschen off-topic und Konzert-Geh-geprahle aber bei oben genannten Bands war ich mir 1000% sicher dass sie live gespielt haben. Wobei nat. bei Bands wie Nightwish und Therion muss man aber eher sagen "die Hälfte liuve gespielt :D"
    Und da hab ich nur ein paar wenige aus vielen genannt...
     
  12. zogger

    zogger Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.04.06
    Zuletzt hier:
    26.03.08
    Beiträge:
    167
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    21
    Erstellt: 16.06.07   #12
    ich glaub es lag daran, dass es unsyncron war, denn ich hab gesehn wie einer nicht gespielt hat, es aber doch einen ton gab
     
  13. bumby

    bumby Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.08.06
    Zuletzt hier:
    27.01.09
    Beiträge:
    178
    Ort:
    Dachau
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    71
    Erstellt: 16.06.07   #13
     
  14. Boerx

    Boerx Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    07.08.05
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    3.174
    Ort:
    Karlsruhe
    Zustimmungen:
    383
    Kekse:
    14.712
    Erstellt: 16.06.07   #14
    Das würde ich nicht überbewerten.
    Wenn du weit hinten stehst, braucht der Ton ja etwas bis er bei dir ist.
    Ansonsten weißt du auch nicht welche Effekte usw. da drin sind. Vielleicht benutzt er einen Looper, oder wenn es ein Keyboarder ist ein Hold-Pedal oder so.

    Wer war es denn?
     
  15. Voronwe

    Voronwe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.02.05
    Zuletzt hier:
    8.10.16
    Beiträge:
    1.197
    Ort:
    Köln, Deutschland, Germany
    Zustimmungen:
    55
    Kekse:
    625
    Erstellt: 16.06.07   #15
    also, Genesis gestern in Hamburg, (prahl), da war ich ca. 200m weg, (nichtmehrprahl) natürlich war Bild und Ton sehr verzögert, da kann man schon denken dass es Playback sein könnte (war es aber definitiv nicht, mindestens Collins hat live gesungen, und warum sollte es dann der Rest der Band nicht auch tun?
     
  16. InfiniteDarkness

    InfiniteDarkness Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.06
    Zuletzt hier:
    27.04.16
    Beiträge:
    182
    Ort:
    Gevelsberg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    86
    Erstellt: 18.06.07   #16
    da muss ich dir zustimmen. bei der diesjährigen tour zumindest.
    den sound von maiden fand ich gerstern allerdings nicht so berauschend. nicht scheiße, aber halt nicht berauschend.
     
  17. Miles Smiles

    Miles Smiles Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    13.04.06
    Beiträge:
    8.459
    Ort:
    Behind The Sun
    Zustimmungen:
    1.472
    Kekse:
    59.796
    Erstellt: 18.06.07   #17
    Das Bild auch? :)
     
  18. Corny

    Corny Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.01.05
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    1.265
    Zustimmungen:
    26
    Kekse:
    3.097
    Erstellt: 22.06.07   #18
    Ich stelle die kühne Behauptung auf, dass Old School Death Metal völlig Playback-frei ist :D


    Ansonsten hatte ich bei einem Stones Konzert vor ein paar Jahren in Hamburg mal einen leisen Verdacht... habe es aber schnell wieder verdrängt, hehe.
     
  19. Bruellwuerfel

    Bruellwuerfel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.01.06
    Zuletzt hier:
    12.05.15
    Beiträge:
    343
    Ort:
    Schweiz
    Zustimmungen:
    26
    Kekse:
    3.355
    Erstellt: 22.06.07   #19
    Hallo zammens,
    also ich war mal an einem Konzert von Angelique Kidjio, das war DEFINITIV Playback. Ok, ist zwar nicht aus der Rock-Sparte.

    Hab die Band vorher mal live an einem Open Air gesehen, und da waren sie sehr cool. Dann später mal hab ich ein Konzert besucht, und da haben sie definitiv Playback gespielt.

    Zuerst mal ist mir aufgefallen, dass jeder Ton und jeder Effekt 100% gleich wie auf der CD klang, was schon merkwürdig ist.

    Dann habe ich bemerkt, dass überhaupt gar kein Gitarrist auf der Bühne stand!!!! Und der Gitarrensound kam trotzdem????!!!!

    Keine Ahnung was da passiert ist, ob der Gitarrist kurzfristig ausgefallen ist oder was, aber auf jeden Fall finde ich dies allerunterste Schublade und absolut unverzeihlich. Wenigstens eine Begründung abgeben weshalb der Gitarrist heute fehlt, wäre das Wenigste.

    Da fühlst du dich als Zuhörer einfach verarscht...

    Ich werde von Angelique Kidio nie mehr eine CD kaufen oder ein Konzert besuchen. Mein Respekt ist dahin...
     
  20. Boerx

    Boerx Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    07.08.05
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    3.174
    Ort:
    Karlsruhe
    Zustimmungen:
    383
    Kekse:
    14.712
    Erstellt: 22.06.07   #20
    Das kannst du nicht bringen. Dann verkauft er/sie/die Band ja jetzt überhaupt keine CDs mehr ;-)
     
Die Seite wird geladen...