Spock's Beard

von CandleWaltz, 09.07.05.

  1. CandleWaltz

    CandleWaltz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.05.05
    Zuletzt hier:
    7.08.07
    Beiträge:
    1.471
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    597
    Erstellt: 09.07.05   #1
    Hi Leutz, wollt mal fragen, was ihr so von Spock's Beard haltet. Hab mir gestern die Special Edition von Octane geholt und bin eigentlich ganz zufrieden. Sehr schöne Atmo, guter Gesang imo und ich hab auch den Anschein, dass se ihre Instrumente beherrschen, was nicht jeder kann. So, wie findet ihr die Knaben?
     
  2. Lynx

    Lynx Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.02.04
    Zuletzt hier:
    8.03.12
    Beiträge:
    413
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    22
    Erstellt: 09.07.05   #2
    Das was ich von ihren Alben gehört hab war ganz ok. Live sollen sie aber richtige Poser sein, vorallem der Keyboarder :p
     
  3. dreaming.duff

    dreaming.duff Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.07.04
    Zuletzt hier:
    11.10.08
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.07.05   #3
    Geile Mukke !

    Kauf dir "Snow"... mit eine der geilsten Scheiben ! Noch mit Neal Morse am Gesang.

    Und live sind sie auch ziemlich gut bis geil.
    Geht gut ab, sie können ihr Zeug und machen Stimmung. Ich würde das nicht unbedingt als posen bezeichnen.
     
  4. Kami

    Kami Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.07.05
    Zuletzt hier:
    4.01.12
    Beiträge:
    5
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.07.05   #4
    live hab ich sie bisher noch nie sehen dürfen aber die cds die ich kenn (the ligt, V) find ich aboslut genial....
    hab ghört snow soll sehr geil sein...is das ned ein konzeptalbum oder vertausch ich da irgendwas?
     
  5. HevyDevy

    HevyDevy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.02.04
    Zuletzt hier:
    10.03.11
    Beiträge:
    397
    Ort:
    Zürich
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    401
    Erstellt: 09.07.05   #5
    Ist Octane dein erstes Album von SB? Wenn ja, dann kennst du die echten Bärte noch gar nicht ;)

    Hol dir ein Album bei dem Neal Morse noch das Szepter in der Hand hielt. Bevorzugterweise The Light oder Kindness Of Strangers, aber eigentlich ist alles bis und mit Snow gut bis ausgezeichnet. Octane und Feel Euphoria sind die Alben nach dem Ausstieg von Neal. Kein Vergleich zu früher in meinen Augen.
     
  6. CandleWaltz

    CandleWaltz Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.05.05
    Zuletzt hier:
    7.08.07
    Beiträge:
    1.471
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    597
    Erstellt: 09.07.05   #6
    Ja, is mein erstes Album von SB. Werd mir mal Snow anschaun. Beim Müller und MM hatten se nur Octane, Snow hatten se mal, hab ich mich aber noch nicht so sehr für progressive Musik interessiert. Welche Bands sind denn so ähnlich wie Spock's Beard?
     
  7. HevyDevy

    HevyDevy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.02.04
    Zuletzt hier:
    10.03.11
    Beiträge:
    397
    Ort:
    Zürich
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    401
    Erstellt: 10.07.05   #7
    Och, bei SB finden sich Einflüsse von Yes, Gentle Giant, ELP....so ziemlich allen Prog-Grössen der 70er (Ausnahme vielleicht King Crimson). Dazwischen mal immer wieder straightere Rock-Parts (besonders auf Snow und Day For Night). Das ganze mit grosser Spielfreude vorgetragen.
     
  8. Gong

    Gong Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.04.05
    Zuletzt hier:
    4.07.13
    Beiträge:
    338
    Ort:
    Krefeld
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    161
    Erstellt: 10.07.05   #8
    möp, ich hab alle Alben von Spock's Beard und mir gefallen die beiden Werke ohne Neal Morse irgendwie besser. Mit Neal Morse mag ich aber am liebsten The Kindness of Strangers und Day for Night .... ohne N.Morse kriegen die meiner Meinung nach mehr auf die Reihe. Octane finde ich durchgehend gut incl Bonus CD, da ist auch alles perfekt (besonders das Video hehe). Die Alben mit N.Morse sind nicht durchgehend gut und haben immer mal Aussetzer *find* Geschmackssache, ich finds gut das N.Morse nicht mehr dabei ist und seine Solo-Sachen gefallen mir überhaupt nicht!

    mfg


    PS: Mit Flower Kings und Spock's Beard kam ich zum Prog =)
     
  9. CandleWaltz

    CandleWaltz Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.05.05
    Zuletzt hier:
    7.08.07
    Beiträge:
    1.471
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    597
    Erstellt: 10.07.05   #9
    Findest du auch, dass die Stimmen irgendwie nachgesprochen ausschaun, also net original? Schaut irgendwie nachvertont aus. Is aber schon ganz lustig und Bebe hat's mir a bisserl angetan ;)
     
  10. Gong

    Gong Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.04.05
    Zuletzt hier:
    4.07.13
    Beiträge:
    338
    Ort:
    Krefeld
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    161
    Erstellt: 11.07.05   #10
    nein den Eindruck hab ich net, für mich klingt das ziemlich original. Hatten vll nur sehr gute mikros auffe kameras oder n Tonmann der hinterhergeschlendert ist mit ner Mikroangel lol keine ahnung...
    auch wenns so wär, trotzdem supi
     
  11. gravitysangel

    gravitysangel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.10.04
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    483
    Ort:
    Gelsenkirchen
    Zustimmungen:
    28
    Kekse:
    1.206
    Erstellt: 11.07.05   #11
    Ja, ist es. Irgendwie habe ich den Eindruck, dass "Snow" Neil Morse's "The lamb lies down on broadway"sein soll.

    Mir gefielen SB übrigens mir Neil Morse bedeutend besser, vor allem live. Gerade die komplexeren Arrangements mit zwei Keyboardern fand ich hochinteressant. (Das mag natürlich daran liegen, dass ich selbst Keyboarder bin ;) )

    Ryu Okumoto ist IMHO live ein Keith Emmerson für Arme. Orgel umschmeißen, drunter liegen und weiterspielen?
    Hat das Meister Emerson nicht schon vor 20 Jahren gemacht? (Und vor allem mit einer echten, von den Roadies mit Stahlgerüst verstärkten L100 und nicht mit so einer leichten CX-3 :D ).
    Und sein wir ehrlich: bei Emmerson war's schon ziemlich albern. :o

    Was man aber nicht vergessen sollte zu erwähnen: die Jungs machen einen sagenhaften Satzgesang.
     
  12. HevyDevy

    HevyDevy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.02.04
    Zuletzt hier:
    10.03.11
    Beiträge:
    397
    Ort:
    Zürich
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    401
    Erstellt: 11.07.05   #12
    à propos Neal Morse, es gibt Neuigkeiten: http://www.babyblaue-seiten.de/album_5992.html#oben

    ich weiss nicht ob ich lachen oder häulen soll. Auf der einen Seite freut es mich, dass er einen neuen Lebensinhalt gefunden hat und wirklich glücklich zu sein scheint, andererseits geht das nun wirklich etwas zu weit... :screwy:
     
  13. dreaming.duff

    dreaming.duff Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.07.04
    Zuletzt hier:
    11.10.08
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.07.05   #13
    Sorry, aber ich musste leicht lachen ... oh man "Lead me Lord...". ( ich entschuldige mich bei allen, die meinen, ich würde Ansichten mancher leute nicht ausreidchen respektieren ;) )

    Is ja schon schlimm genug, dass er wegen seiner neuen (imho leicht weirdn) Einstellung Spock's verlassen hat und dann auch noch Transatlantic.
    Aber dass das jetz so ausatet hätte ich auch nicht gedacht.
     
  14. CandleWaltz

    CandleWaltz Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.05.05
    Zuletzt hier:
    7.08.07
    Beiträge:
    1.471
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    597
    Erstellt: 11.07.05   #14
    Was is denn mit dem passiert. Hab mir heute mal Snow angehört und muss sagen, dass es mir auch sehr gut gefällt, ungefähr genauso gut wie Octane. Konnte mich trotzdem nicht zum Kauf durchringen, hab mir doch dann lieber Nile - Annihilation Of The Wicked gekauft :great:
     
  15. Gong

    Gong Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.04.05
    Zuletzt hier:
    4.07.13
    Beiträge:
    338
    Ort:
    Krefeld
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    161
    Erstellt: 11.07.05   #15
    ich lag vor Lachen aufm Boden, genau DESWEGEN mag ich den Jungen nicht! Das ist für mich wirklich auch ein wenig übertrieben. Ich bin nur glücklich das er Spock's Beard verlassen hat :-] Und seine neuen Sachen tu ich mir nicht nochmal an :D

    Verdaaaammmt ich hab ja nur n bissel geschmunzelt als gesagt wurde Neal verlässt Spock's Beard "weil Gott es ihm befohlen hat und ihm eine neue Aufgabe aufgetragen hat" .... aber jetzt..... das nimmt ungeahnte Ausmaße an. :screwy:

    Hat der eigentlich echt ne eigene Kirche bzw Altar? könnts mir gut vorstellen =) *lol*

    mfg
     
  16. alibeye

    alibeye Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.09.03
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    555
    Ort:
    Ulm
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    172
    Erstellt: 12.07.05   #16
    ich mag eigentlich alles von spock's beard (mit neil morse) - ok, snow hab ich noch nicht gehört, kauf ich mir aber bestimmt demnächst. ich kann nicht genau erklären warum, aber die musik berührt mich irgendwie innerlich, da stimmt (für mich zumindest) einfach alles...

    feel euphoria hab ich erst einmal gehört.
    nick ist mir zwar als sehr guter sänger schon früher aufgefallen,
    aber ohne neil klingt es nicht wirklich nach sb,
    da fehlt irgendwie etwas...(schade, dass neil dieser jesus über den weg gelaufen ist...)

    aber vielleicht (höchstwahrscheinlich) trotzdem gute musik,
    muss ich mir aber mindestens noch 1x anhören, um mir ne meinung bilden zu können

    live sind (waren) die schweinegeil, aber der keyboarder nervt in der tat ganz gewaltig!
     
  17. JoJoAction

    JoJoAction Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.03.04
    Zuletzt hier:
    29.11.16
    Beiträge:
    876
    Ort:
    Bochum
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    1.231
    Erstellt: 27.08.05   #17
    ich habe alles von SB und ich finde sowohl die alten als auch die neuen sehr geil. was mir aber auch aufgefallen ist, die alben mit neal hatten aussetzer, feel euphoria und octane sind kompakter. octane ist im moment meine lieblings-platte. da ist soviel power drin, dass mir jeden tag fast die boxen um die ohren fliegen.
    zu neals solosachen kann ich nur sagen, dass ich testimmony und one habe. testimony ist richtig geil, one klingt eher wie ein abklatsch davon.
    live habe ich ihn auf der testimony-tour in bochum gesehen (mit mike portnoy) und muss sagen, dass es auf jeden fall in den top3 der besten konzerte steht, die ich gesehen habe. vor allem die zugaben mit the light und stranger in your soul waren unschlagbar (ich habe leider transatlantic nie geshen...).
     
Die Seite wird geladen...