Sprache verstärken?

von zueb, 29.08.05.

  1. zueb

    zueb Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.08.05
    Zuletzt hier:
    19.09.09
    Beiträge:
    3
    Ort:
    CH/ St. Gallen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.08.05   #1
    Hallo Profs
    ich bin Fabian aus der CH. Ich bin hier neu und von PA habe ich keinen Plan. Ich hab hier im Forum ein wenig rumgelesen und auch die Suche bennutzt, aber ich hab keine Antwort auf meine Fragen gefunden.

    Wir sind eine 3 Mann Kabaretttruppe für die wir ein PA suchen. Wir haben 3 Shure SLX Funk-Headsets. Dazu kommt ein Kabelgebundenes Mic für die Zuschauer. Ausserdem wird ein CD-Player angeschlossen. Wir brauchen unsere Anlage fast nur für die Verstärkung von Sprache. Die Musik läuft nur im Hintergrund oder in kurzen Sequenzen und muss nicht "Tanzlautstärke" haben.

    Wir brauchen jetzt Mischer, Endstufe und Lautsprecher für kleine Sääle bis ca 100 Leute. Unser Budget ist so CHF 2'500.-- das sind Rund 1'650 Euro. Wir wollen wenn möglich "was gescheites" kaufen aber auch nicht mit Kanonen auf Spatzen schiessen. Ich tendiere ja aus bequemlichkeit auf einen Powermixer. Muss aber nicht sein.

    Sind unsere Wünsche mit unserem Budget zu erfüllen? Was könnt Ihr mir Empfehlen?

    Grüssli us de Schwiiz

    Fabian
     
  2. slaytalix

    slaytalix Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    16.01.05
    Zuletzt hier:
    4.04.10
    Beiträge:
    2.819
    Ort:
    Bielefeld
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.187
    Erstellt: 29.08.05   #2
    Hallo & Willkommen im Forum :)

    Die Frage hast Du Dir selbst beantwortet. Für den Anfang einen Powermixer mit 2 Boxen auf Stativen, beim Powermixer sind meist auch Halleffekte eingebaut

    Sonst auch ein Mischpult, Endstufe, 2 Boxen oder auch Aktivboxen

    Es gibt viele Hersteller, Boxen mit Filz oder Lack

    Händler aus D würden sich freuen, da CH nicht Mitglied der EU ist, könnte man ohne MWST (VAT) verkaufen, Zoll müßtet Ihr schon zahlen

    Da wir recht zufrieden sind im Verleih, natürlich BELL :great:

    www.bell-audio.de

    http://www.bell-audio.de/PRODUCTS/Powered_Mixers/powered_mixers.html

    B 10 - 800

    Die Boxen sind auch wetterfest

    http://www.bell-audio.de/PRODUCTS/V_Series/v_series.html
     
  3. Harry

    Harry Moderator PA Moderator HCA

    Im Board seit:
    25.05.04
    Beiträge:
    15.770
    Ort:
    Heilbronn
    Zustimmungen:
    1.722
    Kekse:
    46.721
    Erstellt: 29.08.05   #3
    grundprinzipiell empfiehlt sich für Sprachverstärkung bei den Boxen die Variante mit 10"- oder 12"-Speakern. Wenns etwas mehr sein darf, dann auch 2x10"-Speaker.
    Plus Hochtöner natürlich.
    Diese Speakerarten bringen die Sprach- und auch Gesangsverstärkung am besten rüber.
    Das ist natürlich nur eine Grundtendenz und diese Boxenarten sind zunächst denen mit 15"-Speaker vorzuziehen.
    Ich gehe davon aus, dass in der Schweiz dieselben oder zumindest fast alle Markenprodukte zu bekommen sind. Insofern lass dich bei deinem anvisierten Budget bitte nicht dazu verleiten auf Billigprodukte zu gehen.
    Es rentiert sich eurer Anwendung allemal, "amtliches" Equipment zu besitzen. Vor allem, da ihr bei den Funkmikros bereits die Messlatte entsprechend hoch liegen habt.
     
  4. Rockopa

    Rockopa Globaler Moderator Moderator

    Im Board seit:
    10.12.03
    Beiträge:
    13.126
    Ort:
    Oranienburg
    Zustimmungen:
    1.143
    Kekse:
    45.525
    Erstellt: 29.08.05   #4
    Bei eurem Anwendungszweck würde ich auch zu 10" tendieren.
    Da fällt mir spontan nur die Twin X-10 von Warfdahle ein.
    Dazu einen Powermixer von Yamaha.
     
  5. zueb

    zueb Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.08.05
    Zuletzt hier:
    19.09.09
    Beiträge:
    3
    Ort:
    CH/ St. Gallen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 31.08.05   #5
    Hallo und Danke erstmals.

    Habe noch einmal Kassensturz gemacht und mit freuden festgestellt, dass doch Rosiger ausssieht als im ersten Post angegeben. Wir habe rund 600Euro mehr!:D

    Nach Internetrecherchen und lesen von Bedienungsanleitungen... (soweit ich als Laie das beurteilen kann) habe ich folgende 3 Powermixer in der Auswahl:
    Yamaha EMX5000
    Allen&Heath PA12CP
    Soundcraft Spririt Powerstation600

    Preislich sind (in etwa) alle gleich. Bin für alle Tips und Erfahrungsberichte dankbar. Oder wäre doch eine getrennte Mischer, Amp.-Kombination schlauer?

    Bei den Boxen bin ich ganz ratlos. In der CH fine ich keinen Händler für Wharfedale. 10er Boxen gibt es ja viele. Ich kenn aber keine der Marken (ausser JBL). Also kann ich gar nicht entscheiden wo ich anfangen soll zu schauen. Für eine kleine (unabhängige!) Kaufberatung wäre ich sehr dankbar.

    Gruss

    Fabian
     
  6. Harry

    Harry Moderator PA Moderator HCA

    Im Board seit:
    25.05.04
    Beiträge:
    15.770
    Ort:
    Heilbronn
    Zustimmungen:
    1.722
    Kekse:
    46.721
    Erstellt: 31.08.05   #6
    Schau mal nach, ob es zu diesen Boxen einen Händler in CH gibt:
    http://www.audio-zenit.de/

    obwohl es eine Plastikbox ist, so ist diese hier sehr gut geeignet für Sprache und Gesang:
    http://www.musik-service.de/ProduX/PA/Boxen/Electro_Voice_SX300_E.htm

    auch sehr gut für Sprache und Gesang:
    http://www.musik-service.de/ProduX/PA/Boxen/Dynacord_CP_122.htm

    die Audio-Zenit kenne ich (noch) nicht persönlich, die werden hier jedoch hochgelobt. Mit den beiden anderen habe ich schon gearbeitet und als gut befunden.

    Bitte postet weitere Vorschläge....
     
  7. Martin Hofmann

    Martin Hofmann HCA Bass & Band HCA

    Im Board seit:
    14.08.03
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    6.946
    Ort:
    Aschaffenburg
    Zustimmungen:
    2.746
    Kekse:
    37.160
    Erstellt: 31.08.05   #7
    Ja, Eure Wünsche sind sogar sehr gut zu erfüllen! Ich würde Euch folgendes empfehlen:

    RCF ART 310-A

    Mackie Onyx 1220

    damit bekommst Du hervorragende Komponenten! Extrem niedriges Rauschen und sehr guter Klang sind hier garantiert! Wenn Du die Anlage kaufen solltest würde ich mich sehr über einen Testbericht freuen
     
  8. Harry

    Harry Moderator PA Moderator HCA

    Im Board seit:
    25.05.04
    Beiträge:
    15.770
    Ort:
    Heilbronn
    Zustimmungen:
    1.722
    Kekse:
    46.721
    Erstellt: 31.08.05   #8
    zur Ergänzung:
    meine Vorschläge sind "passive" Boxen - d.h. da brauchst du noch einen Verstärker (Amp) dazu
    der RCF-Vorschlag von Martin ist eine "aktive" Box mit bereits integriertem Verstärker

    hier noch eine andere Mischpult-Alternative mit bereits eingebauten Effekten (Hall, Echo, Chorus etc.)
    http://www.musik-service.de/ProduX/PA/Mischpulte/Mackie_CFX12_MkII.htm
     
  9. lemursh

    lemursh Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    31.12.04
    Zuletzt hier:
    10.05.15
    Beiträge:
    3.208
    Ort:
    Schaffhausen
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    4.538
    Erstellt: 31.08.05   #9
    Audio Zenit Vetrieb für die CH:
    Prosound

    Ich halte die Preise dort allerdings für etwas zu hoch. Ich konnte schon Sachen von AZ hören und muss sagen, dass diese, am Preis/Leistungsverfhältnis gemessen, schon fast eine Liga höher spielen.

    Irgendwo gabs mal einen Thread darüber.... finde ich habe nicht auf anhieb....
     
  10. lemursh

    lemursh Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    31.12.04
    Zuletzt hier:
    10.05.15
    Beiträge:
    3.208
    Ort:
    Schaffhausen
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    4.538
    Erstellt: 31.08.05   #10
    >Hier< hab ich den Thread doch noch gefunden. Du solltest auch die Kommentare im PA-Forum checken!

    Die AZ klingen richtig gut.... Paul wird das ganz bestimmt bestätigen ;) !

    Sonst mach mal einen Termin mit Prosund ab. Die werden Dir sicherlich mal ne Anlage zum antesten bereitstellen.

    /Mundart ah/
    Geträu nach dem Motto: Packt eure Grümpel und fahret mol schnell uf Solothurn. Do sind ihr jo in zwei Stündli döt. Schöne grüess vom Rhyfall...
    /Mundart uus/
     
  11. zueb

    zueb Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.08.05
    Zuletzt hier:
    19.09.09
    Beiträge:
    3
    Ort:
    CH/ St. Gallen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.02.06   #11
    Hello again

    Zuerst mal dankschön an alle, die bis jetzt geholfen haben. Da wir uns im Kabarett ein bisschen gezofft haben, hat die Sache ruhen müssen. Jetzt ist es wieder aktuell. Ein Händler hat uns für unseren Zweck folgendes Angeboten:

    1 x RD 122 FX LEM 19" Stereo-Mixer
    1 x Procon 750 LEM Professional Power AMP
    4 x SC30 Alu-Boxenstatif, höhenverstellbar
    4 x 300/4ohm LEM Speaker Cabinet
    http://www.gem-lem.de/

    Wie Ihr seht ist alles von LEM. Da ich keine Ahnung habe, wollte ich im Forum stöbern was über die Produkte von LEM so geschrieben wird. Aber ich hab' nichts gefunden. Ist die Marke so exotisch?? Was haltet Ihr von dem Angebot? Nach meinem Verständnis ist die Endstufe zu klein. (?) Brauchen wir 4 Boxen?

    Der Besagte Verkäufer hat auch die von Rockopa erwähnten Wharfedale im sortiment. Sind diese die bessere alternative?

    Vielen dank schonmal für Eure Hilfe.

    Gruss Fabian
     
  12. joe-gando

    joe-gando Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    30.03.05
    Zuletzt hier:
    25.02.13
    Beiträge:
    2.339
    Ort:
    Waiblingen
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.387
    Erstellt: 22.02.06   #12
    Tut mir Leid, aber ich kenn weder das Mischpult, noch den Amp, und die Boxen find ich leider grad nicht. Prinzipiell ist es schwer zu sagen ob ihr vier Boxen braucht, das hängt im großen und ganzen von der Raumgröße ab... Prinzipiell würde ich sagen, dass das Angebot zwar nicht unbedingt schlecht ist, es aber zu dem Preis auch andere Sachen gibt.
    Braucht ihr Effekte?
    Was spricht gegen eine "Aktiv-Lösung"?
    Wie groß sind die zu beschallenden Räume?

    Denk nochmal über das Angebot von Martin nach, so etwas in die Richtung würde mir persönlich auch eher zusagen. Wobei als Mischpult eigentlich auch so etwas ausreichen sollte:
    http://www.musik-service.de/PA-Mischpulte-Soundcraft-E-6-prx395739571de.aspx
     
  13. Harry

    Harry Moderator PA Moderator HCA

    Im Board seit:
    25.05.04
    Beiträge:
    15.770
    Ort:
    Heilbronn
    Zustimmungen:
    1.722
    Kekse:
    46.721
    Erstellt: 22.02.06   #13
    dto. - leider :o
    tut mir sorry

    nochmal: dto.
    das kleine Soundcraft-Pult ist sehr gut (eigene Erfahrung), ihr müsst halt eventuell notwendige Effekte über ein externes Gerät einschleifen
     
  14. joe-gando

    joe-gando Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    30.03.05
    Zuletzt hier:
    25.02.13
    Beiträge:
    2.339
    Ort:
    Waiblingen
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.387
    Erstellt: 22.02.06   #14
    Jup, für den Preis echte Soundcraft Quali, kenn zwar das E-6 nicht, hab aber das E-8, und das ist Spitze...Das E-6 sollte ihm in nichts nachstehen..
     
Die Seite wird geladen...

mapping