sprague orange drop caps eingebaut - tone poti fast nutzlos!?

von screamer04, 15.08.06.

  1. screamer04

    screamer04 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.03.06
    Zuletzt hier:
    27.10.15
    Beiträge:
    2.973
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    2.836
    Erstellt: 15.08.06   #1
    nachdem ich heute voller hoffnung auf eine kleine soundverbesserung CTS potis und orange drop capacitors 0,022 µF=22nf (600V) in meine epiphone elitist eingebaut habe, bringen die tone potis fast nichts mehr!
    ich habe die caps genauso wie die alten verlötet.

    ich habe mich auf folgende werte von musikding und rockinger verlassen:
    "22nF=0,022uF" zitat musikding "Üblich sind 22nF für Gitarre" (zitat rockinger)
    bei tubetown werden die mallory 0,022 µF, 0,047 µF und 0,68 µF in der kategorie "Gitarren-Kondensatoren" aufgelistet.
    auch in der schaltung von gibson werden diese werte verwendet.
    also kanns daran nicht liegen

    nun habe ich die mallory 0,022 mikrofarad caps eingebaut und clean klappt alles wunderbar. der ton wird so dumpf wie mit den alten caps.
    aber beim lead sound ist KEIN unterschied zu hören.
    es hört sich lediglich wie eine zwischenstellung beim wah-wah an aber nicht wie ein zurückgedrehtes tonepoti!
    der ton an sich wird nicht wärmer so wie es vorher der fall war.

    ZUSAMMENFASSUNG:
    vergleich orange drop vs. mallory:

    mallory (tone auf 0):
    - clean wird der sound dunkler und eben dumpf wies sein sollte
    - verzerrt hört sich der sound an wie durch ein festgestelltes wah wah mit der ferse fast unten. der sound wird nicht wirklich dunkler...er hört sich fast genau gleich an und es geht nichts an höhen weg.

    orange drops (tone auf 0):
    - clean hat er fast die gleiche wirkung wie der mallory verzerrt. sprich etwas wie ein filter effekt jedoch bleiben alle höhen erhalten und es kommt eine leichte "distortion" dazu.
    - verzerrt bewirkt das tone poti so gut wie GAR nichts.

    WAS KÖNNTE DAS PROBLEM SEIN

    hier ein bild:
    [​IMG]

    so ist die elektronik geschaltet:
    [​IMG]
     
  2. screamer04

    screamer04 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.03.06
    Zuletzt hier:
    27.10.15
    Beiträge:
    2.973
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    2.836
    Erstellt: 15.08.06   #2
    probmel gelöst
    es war ein fehler von tubetown!
    sie haben mir falsche werte geschickt (in der bestellbestätigungund der rechnung stehen die richtigen, geliefert wurden aber die falschen)!
    ich habe beim nachmessen herausgefunden, dass die caps anstatt 22nF nur 2,2nF haben!
    sowas sollte nicht passieren!
    ein großes - (minus) für tubetown an dieser stelle :mad:
     
  3. GoFlo

    GoFlo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.09.04
    Zuletzt hier:
    7.02.10
    Beiträge:
    827
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    573
    Erstellt: 16.08.06   #3
    Klar kann sowas mal passieren, dort arbeiten auch nur Menschen.
    Passiert aber normalerweise ziemlich selten. Hab dort schon einige hundert € gelassen und bis jetzt hatte ich noch keine falschen Teile.

    Also nicht so eng sehen, Dirk wird das schon irgendwie gut regeln, wenn du ihm mailst.

    Gruss Flo
     
Die Seite wird geladen...

mapping