Spricht was gegen ein monster cable?

von horus1, 19.02.05.

  1. horus1

    horus1 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.09.04
    Zuletzt hier:
    18.12.05
    Beiträge:
    141
    Ort:
    Rottweil
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.02.05   #1
  2. LoneLobo

    LoneLobo Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    13.04.04
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    8.457
    Ort:
    Österreich
    Zustimmungen:
    138
    Kekse:
    22.219
    Erstellt: 19.02.05   #2
    Also wenn man bei den Preisen mit dem Kabel nochwas falsch machen kann, gehört der Produktionsleiter erschossen.
     
  3. horus1

    horus1 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.09.04
    Zuletzt hier:
    18.12.05
    Beiträge:
    141
    Ort:
    Rottweil
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.02.05   #3
    das seh ich jetzt mal als positiv :D
     
  4. Libertines

    Libertines Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.01.04
    Zuletzt hier:
    17.09.10
    Beiträge:
    1.731
    Ort:
    Halle, Sachsen-Anstalt
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    732
    Erstellt: 20.02.05   #4
    60 € für 1 Kabel!?!? :screwy: :screwy: :screwy:
     
  5. horus1

    horus1 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.09.04
    Zuletzt hier:
    18.12.05
    Beiträge:
    141
    Ort:
    Rottweil
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.02.05   #5
    jo warum nicht!
    Mit einem gescheiten Kabel kann man einiges an sound rausholen
     
  6. Libertines

    Libertines Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.01.04
    Zuletzt hier:
    17.09.10
    Beiträge:
    1.731
    Ort:
    Halle, Sachsen-Anstalt
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    732
    Erstellt: 20.02.05   #6

    ja nee, is klar... :rolleyes:
     
  7. horus1

    horus1 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.09.04
    Zuletzt hier:
    18.12.05
    Beiträge:
    141
    Ort:
    Rottweil
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.02.05   #7
    ich finde 60 euro auch recht viel vor allem wenn man überlegt das ich mit einem Kabel auch nicht weit komm...
    aber da ich auch im Hi-fi bereich mit teueren Kabel nicht Spar, dort ist es ja auch üblicher viel Geld für Kabel auszugeben, will ich auch bei meinen Gitarren nicht sparen
     
  8. mnemo

    mnemo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    5.251
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    505
    Kekse:
    8.897
    Erstellt: 20.02.05   #8
    Einmal Monster immer Monster, sag ich nur! Jedenfalls als Boxenkabel(Amp zu Box) die geilsten!
    Der Preis ist gerechtfertigt, du kannst dir auch so eins holen:

    -> http://www.tone-toys.de/de/Low_Capacity_Kabel.html

    Bestimmt mindestens so interessant, habs aber leider (noch) nicht ausprobieren können.

    Für Patchkabel reichen auch die Galli...
     
  9. RAGMAN

    RAGMAN Mod Emeritus - Gitarren Ex-Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    31.08.13
    Beiträge:
    5.410
    Ort:
    zu Hause...
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    2.538
    Erstellt: 20.02.05   #9
    ich spiele auch Monster Kabel und bin begeistert.
    Mann hört zu billigen Kabeln schon einen deutlichen Unterschied.
    Auch in Sachen Verarbeitung & Qualität sind die Kabel ausgezeichnet.

    Die Kabel halten ewig auch nach ziemlichen Belastungen.
    Sie sind ihr Geld also wert.

    RAGMAN
     
  10. horus1

    horus1 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.09.04
    Zuletzt hier:
    18.12.05
    Beiträge:
    141
    Ort:
    Rottweil
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.02.05   #10
    also ich denke das ich mir dann so ein schickes cable hole :)
     
  11. 8ight

    8ight HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    26.01.15
    Beiträge:
    6.443
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.071
    Erstellt: 20.02.05   #11
    aber wenn monster, dann nicht die billigen rock 500, sondern die studio pro 1000!!! da kannst du genausogut planet waves strippen nehmen, die sind sogar besser. Noch besser sind die sommercable the spirit. Planet waves und sommercable(neutrik) haben sogar die besseren stecker.

    Der soundmässige unterschied zw dem studio pro 1000 und den sommercables ist so marginal, dass ich da nicht mal von unterschied sprechen will!!!

    dachte früher auch, dass einmal monstercable immer monstercable, aber bei dem preis/leistungsverhältnis sind die bei mir glatt durchgefallen
     
  12. horus1

    horus1 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.09.04
    Zuletzt hier:
    18.12.05
    Beiträge:
    141
    Ort:
    Rottweil
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.02.05   #12
    die studio kosten ja 117 euro und das ist mir sicherlich zu viel,
    trotzdem denke ich das die monster cable besser sind wenn nicht im sound dann halt in verarbeitung oder das sie robuster sind.
    Wie war das mit Garantie?? Stimmt das das man bei monster cable ewig lang garantie hat??
     
  13. 8ight

    8ight HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    26.01.15
    Beiträge:
    6.443
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.071
    Erstellt: 20.02.05   #13
    auch da kann ich dir widersprechen, so doll sind die dinger nicht!!!
    Lebenslange garantie hast du bei den planet waves auch, das beste (robusteste und soundmässig beste) kabel hast du bei den sommercables. Die monster stecker mag ich persönlich überhaupt nicht. Da sind die von planet waves top, oder eben die standard neutriks
     
  14. twebworld

    twebworld Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.02.05
    Zuletzt hier:
    1.11.05
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.02.05   #14
    Hi,

    ich "klinke" mich mal in eure Diskussion ein...

    hört man den unterschied wirklich so stark?

    Also zwischen nem "billigen" Kabel und nem "teuren"?

    hab bis jetzt immer nur no name kabel verwendet...

    dachte mir ich könnte mir mal davon zulegen:

    http://www.netzmarkt.de/thomann/artikel-171625.html

    was haltet ihr von denen?
     
  15. horus1

    horus1 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.09.04
    Zuletzt hier:
    18.12.05
    Beiträge:
    141
    Ort:
    Rottweil
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.02.05   #15
    also den unterschied zwischen einem kabel das man bei einem gitarrenkauf mit dazu bekommt oder ein anderes schlechtes kabel ist extrem!
    Wie der Unterschied zu diesem Kabel ist weiß ich net ich denke die sind auch sehr gut trotzdem machen mich die monster cable irgentwie mehr an :D

    das sieht auch recht gut aus
    http://www.tonetoys.de/de/Voxlink_Protect_A.html
     
  16. mnemo

    mnemo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    5.251
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    505
    Kekse:
    8.897
    Erstellt: 20.02.05   #16
    Das Prob bei den Vovox ist, dass beim Direct A
    Was soviel heißt, das man in seinem Setup stark eingeschränkt ist. Ich kann mit der Beschreibung auch vom Protect A im Allgemeinen noch nicht so viel Anfangen, weil es mir nichts konkretes sagt, mal hört man einen Unterschied, mal nicht... für ein Kabel, dass lebenslänglich halten soll, nicht so dolle.
    Wenn dann würde ich das HarNorth ausprobieren!
     
  17. Hellfire

    Hellfire Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.07.04
    Zuletzt hier:
    11.11.12
    Beiträge:
    2.477
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.173
    Erstellt: 20.02.05   #17
    Also sorry, aber IMO kann man's auch echt übertreiben. Gut, wenn du Profi bist und unbedingt meinst, auch die letzten Nuancen mit so einem Teil ausmerzen zu müssen, is das ja nich mein Problem... aber ich halt's für den letzten Schwachsinn. 3,5m für 60€ ... :screwy:
     
  18. horus1

    horus1 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.09.04
    Zuletzt hier:
    18.12.05
    Beiträge:
    141
    Ort:
    Rottweil
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.02.05   #18
    deswegen war ich auch von den monster cable überzeugter,
    hat vll noch jemand eine meinung zu den monster cable?
     
  19. clemens

    clemens Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.02.04
    Zuletzt hier:
    7.10.08
    Beiträge:
    2.384
    Ort:
    Austria
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    668
    Erstellt: 20.02.05   #19
    Dass jetzt dieser Kabel-Voodoo vom HiFi-Bereich auch schon auf die Gitarristen überschwappen muss.... Mal im Ernst, das ist doch Blödsinn. Man nehme ein solides Kabel, das kostet vielleicht ein, zweu Euro pro Meter, wenn überhaupt, dazu noch Neutrik-Stecker, die sind jetzt auch nicht gerade rasend teuer, verbinde das ganze mit einer sauberen Lötstelle, und man hat ein Kabel, das keine Wünsche mehr offenlässt. Und damit meine ich noch nicht einmal, dass man das selber machen muss, solche Kabel werden ja auch zu fairen Preisen im Handel angeboten.

    Glaubt ihr wirklich, einen Unterschied zwischen einem €7 und einem €70 Kabel zu hören? Und vor allem, wie rechtfertigt man Verkaufspreise weit jenseits der €20 für ein Produkt, das im Prinzip nicht viel mehr als ein Stück Draht ist?
     
  20. Slaughthammer

    Slaughthammer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.11.04
    Zuletzt hier:
    28.01.16
    Beiträge:
    1.303
    Ort:
    Leer, Ostfriesland
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    554
    Erstellt: 20.02.05   #20
    den unterschied zwischen einem 7€ und einem 70€ teuren kabel hört man auf jeden fall. und wenn nicht. merkt man das spätestens nach 3-4 monaten, wenn das 7€ kabel anfängt zu knacken. das man den unterschied zwischen 30€ und 70€ kabeln noch hört möchte ich nicht unbedingt in frage stellen, aber da kommt es wahrscheinlich aufs equipment an.
    generell gilt ja, je niedriger die impedanz von geräten, desto kleiner der kabelverlust. in einer FX-Loop und hinter bodentretern ist afaik die impedanz ungefär in dem bereich von EMG's, also ca 25kohm (was nur 1/10 bzw 1/20 der gitarrenüblichen impedanz ist). damit sollte der soundverlust auch auf 1/10 bzw 1/20 zurück gehen und der gewinn durch gute kabel wäre hier demnach auch maximal 1/20 der des normalen gewinns. demnach bräuchte man ja eigentlich nur diese superteuren kabel bis zur ersten aktiven einheit, bei der die impedanz gewandelt wird, richtig?
     
Die Seite wird geladen...

mapping