Squier 51 – Gitarre & Bass Artikel – Wirklich so gut?!

von KeepOnRocking, 24.06.06.

  1. KeepOnRocking

    KeepOnRocking Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.04.06
    Zuletzt hier:
    26.12.06
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    31
    Erstellt: 24.06.06   #1
    Hallo Leute :),
    der Artikel klang ja wirklich sehr gut, und die Gitarre gibt es bei einigen Händlern sogar schon für unter 150 Euro.
    Es gibt ja schon einen Beitrag hier zu dem Thema, der aber leider das eigentliche Thema etwas aus den Augen verloren hat.
    Könnten bitte noch mal ein paar Leute, die dass Teil gespielt haben, ihre Erfahrungen zu dieser Gitarre posten und was von dem Artikel in der G&B zu halten ist, der ja sehr positiv klingt.

    Vielen Dank :).
     
  2. ArKay

    ArKay Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.06
    Zuletzt hier:
    20.08.14
    Beiträge:
    347
    Ort:
    Darmstadt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    174
    Erstellt: 24.06.06   #2
    Die Meinungen über die '51er gehen zumindest im HC Forum stark auseinander. Viele finden die ganz gut, andere beschweren sich über die schlechte Qualitätskontrolle (scharfe Bundstäbchen). Hab leider selber keine Erfahrungen damit, solltest Du aber in jedem Laden selber antesten können. Manche haben 4 oder 5 testen müssen, bevor sie eine brauchbare in der Hand hatten.
     
  3. ali3454

    ali3454 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.01.06
    Zuletzt hier:
    18.08.16
    Beiträge:
    664
    Ort:
    Friedberg (Hessen)
    Zustimmungen:
    84
    Kekse:
    595
    Erstellt: 24.06.06   #3
    Also zur gitte kann ich nichts sagen aber was zu gitarre und Bass. Die übertreiben gern mal. Man denkt manchmal wenn die so ne 400€ gitte bewerten, als ob man es mit ner 1000€ gitte zu tuhen hätte (Beispiel: Ibanez RG 350 aus der ausgabe Dezember 2005)

    Aber eins ist wichtig teste sie selber mal an und mache dir ein eigenes Bild von der Gitte.

    gruß Ali:)
     
  4. 68goldtop

    68goldtop HCA classic amps & guitars HCA

    Im Board seit:
    05.09.05
    Beiträge:
    7.266
    Zustimmungen:
    781
    Kekse:
    29.708
    Erstellt: 25.06.06   #4
    hi keeponrocking!
    ähnlich wie g+b bin ich vom design und dem preis/gegenwert einigermaßen begeistert. von der ´51 die ich gespielt habe (war nur eine da...) war ich nicht vom hocker gerissen in sachen bespielbarkeit/sound - aber ich habe sie auch nicht richtig "ausgeführt", also, ich hab´mir nicht richtig mühe gegeben und auch nicht groß laut/leise etc. gespielt - nur mal kurz leise angespielt. aber ich fand sie ok und denke, daß sie ne sehr gute wahl ist wenn man "was fendermäßiges" für wenig geld haben möchte. da kommt auch die fender-untypische konzeption mit single-coil am hals und humbucker an der bridge echt gut! natürlich kann sie ihren "großen schwestern" die das drei- oder vierfache kosten nicht so ohne weiteres das wasser reichen, aber ich bin dennoch beeindruckt, was die für das geld bietet !
    wenn ich strat + telemäßig nicht schon versorgt wäre würde ich mir eine koofen - wäre nur noch die qual der farb-wahl ;)
    cheers - 68.
     
  5. KeepOnRocking

    KeepOnRocking Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.04.06
    Zuletzt hier:
    26.12.06
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    31
    Erstellt: 25.06.06   #5
    Hi 68goldtop :),
    Danke für Deinen Bericht.
    ja, die Fender ...
    Das ist so eine lange Geschichte.
    Habe schon so viele von den Dingern angespielt, billige wie richtig teure, und habe immer wieder festgestellt, dass teuer nicht gleich besser sein muss. Es ist schon kurios, aber anscheinend muss man da wirklich mal alles probieren. Hatte schon teure in der Hand, die mir nichts gesagt haben ...
    War sogar etwas enttäuscht darüber.


    Der Bericht in der G&B klang so toll, aber wie oben ja auch schon erwähnt sollte man da etwas kritisch sein.


    Mir ist dieser Twang wichtig.


    Allerdings ist der Preis echt ein Hammer.
     
  6. Keith

    Keith Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.02.04
    Zuletzt hier:
    4.12.10
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    26
    Erstellt: 25.06.06   #6
    Hi,

    ich hab die 51er seit ca. 3 Monaten und finde sie sehr gut.
    Der Grundcharaker der Gitarre ist recht "hell", aber gerade das gefällt mir.
    Durch die PU-Kombinationen lassen sich recht viele Sounds realisieren, der Steg-PU lässt sich außerdem noch splitten, wodurch du halt einen Single-Coil Ton bekommst, zumindest so in die Richtung.
    Sehr gut an der Squier gefällt mir der Hals, er lässt sich super leicht bespielen (wobei das natürlich bei jedem individuell verschieden ist) - ich hab auf jeden Fall echt viel Spaß mit der Klampfe.

    Wenn man sich für diese Gitarre entscheidet, sollte man auf jeden Fall ein bischen Plan vom Intonation einstellen, Saitenlage ect. haben, denn das war bei mir unter aller Sau.
    Die Werksaiten waren bei mir schon ziemlich "geaged" :D, die Bundenden recht scharf.
    Ich hab aber nix nachgefeilt, nach ein paar Wochen intensiven Spielens haben die sich ein wenig von allein geglättet ;)

    Alles in allem in dem Preissegment unschlagbar und nicht nur als Einsteiger oder Anfänger- Gitarre geeignet.
    Mein Fuhrpark schaut im Moment so aus: Ibanez RG550, Framus Panthera Pro, Ernie Ball Axis Super Sport und mein Squier-Baby :D

    Hier ist übrigens noch eine ganz interessante Seite, mit einem kleinem Testbericht und Videos von der Squier in "Action":
    http://www.dolphinstreet.com/guitars/squier_51
     
  7. 68goldtop

    68goldtop HCA classic amps & guitars HCA

    Im Board seit:
    05.09.05
    Beiträge:
    7.266
    Zustimmungen:
    781
    Kekse:
    29.708
    Erstellt: 25.06.06   #7
    hi keith!
    danke für den link!
    klasse videos!
    cheers - 68.
     
  8. KeepOnRocking

    KeepOnRocking Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.04.06
    Zuletzt hier:
    26.12.06
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    31
    Erstellt: 25.06.06   #8
    Jau, klingt ja super!
    Ist ja echt amtlicher Sound :).
     
  9. Shimster

    Shimster Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.06.06
    Zuletzt hier:
    10.11.09
    Beiträge:
    6
    Ort:
    Halle in Westfalen :)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    33
    Erstellt: 25.06.06   #9
    @ Keith: Wäre es vielleicht möglich, wenn du mal dein spielerisches Können unter Beweis stellen würdest und mal ein Soundfile von der Squier '51 anlegst? Das wäre äußerst nett. :)
     
  10. KeepOnRocking

    KeepOnRocking Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.04.06
    Zuletzt hier:
    26.12.06
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    31
    Erstellt: 25.06.06   #10
    Der Typ in dem Video spielt eine mit einem anderen Design, die gibt es wohl in Deutschland nicht, aber es müsste ja dieselbe Gitarre sein.

    Welches Design findet ihr den am besten?
    Mir gefällt dieses "Blonde" sehr gut.
     
  11. 68goldtop

    68goldtop HCA classic amps & guitars HCA

    Im Board seit:
    05.09.05
    Beiträge:
    7.266
    Zustimmungen:
    781
    Kekse:
    29.708
    Erstellt: 25.06.06   #11

    hi keeponrockin!
    ich denke, daß er das schlagbrett selbst getauscht haben wird...
    aber ist ja auch egal... ich würde die in schwarz oder sunburst nehmen. das blonde sieht in natura eher wie senf aus ;)
    cheers - 68.
     
  12. KeepOnRocking

    KeepOnRocking Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.04.06
    Zuletzt hier:
    26.12.06
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    31
    Erstellt: 25.06.06   #12
    Senf :), jau, kann sein :).
    Sind die Griffbretter bei der schwarzen eigentlich anders lakiert als bei der "Senf" :)?
    Das Senf-GB sieht so hell aus, und die anderen eher so in diesem dunklen lakierten "Gelb".
     
  13. smack1081

    smack1081 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.12.03
    Zuletzt hier:
    11.04.16
    Beiträge:
    1.212
    Ort:
    hotel california
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    2.873
    Erstellt: 26.06.06   #13
    Hi,

    mhhh, die 51er würde ich als Basis für ein etwas customized-Projekt gern näher ins Auge fassen. Kannst du mir sagen, wie es unter dem Pickguard aussieht? Oder anders: Was hat sie für eine Fräsung. Denke nämlich daran, das originale PG zu tauschen, dafür müsste ich aber wissen, wie viel "Loch" da drunter ist, damit ich mir ungefähr überlegen kann, welche PG Form da passt. Mit den verbleibenden Löchern muss ich mir dann auch was überlegen.

    danke erstmal!

    Dave
     
  14. messi

    messi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.04.06
    Zuletzt hier:
    27.01.14
    Beiträge:
    204
    Ort:
    Ludwigshafen am Rhein
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    187
    Erstellt: 26.06.06   #14
    Hi, könnt ihr mir vielleicht mal mitteilen, in welcher Ausgabe von Gitarre & Bass der Test über die 51er drinne steht?
     
  15. Ed

    Ed Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    04.06.04
    Zuletzt hier:
    20.02.16
    Beiträge:
    2.433
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    3.670
    Erstellt: 26.06.06   #15
    In der aktuellen, oder?
    Die Tests muss man dahingehend mit Vorsicht genießen, da die Autoren die Teile anhand des Preises beurteilen. Das macht auch Sinn führt aber dazu, dass Instrumente in verscheidenen Preisklassen unterschiedlich gut "abschneiden". Bei einem 2000Euro teueres Instrument stelle ich dennoch ganz andere Anforderungen an Verarbeitung, Klang und Qualität als bei einem 500Euro Modell. Also: Beurteilung gut, in Anbetracht des Preises. Bietet ein Instrument "mehr", als das, was der Preis verspricht, so gibt es ein gutes Preis/Leistungsverhältnis. Ansonsten ausgewogen oder angebracht, fair oder ähnlich. Also überschwinglich feiern würde ich die Teile nicht, aber angenehm sind die allemal. Insgesamt muss man eine Steigerung der gebotenen Qualität festhalten. Die PRS', ESPs, Fret Kings, Blade, Epi & Co. haben einen wirklich erstaunlichen Schritt nach vorne gemacht. Hoffentlich haben die Chinesen und Mexikaner nichts dagegen, denn angeblich soll eine in China hergestellte Klampfe so um $80 kosten...

    Gruß,
    /Ed
     
  16. smack1081

    smack1081 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.12.03
    Zuletzt hier:
    11.04.16
    Beiträge:
    1.212
    Ort:
    hotel california
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    2.873
    Erstellt: 26.06.06   #16
    Mhhh, mal ein paar Gedanken gemacht zur 51 "custom":

    [​IMG]
    Die moderne
    [​IMG]
    Die "abgedrehte und nicht im entferntesten "Preis/leistungs"-würdige, aber geile!
    [​IMG]
    Die vintage...nochrealisierbar mit einigem Aufwand!

    Alles in allem natürlich alle drei vom Aufwand her Quatsch (außer vielleicht die Blondine zu 3), aber man wird ja mal spinnen dürfen!

    Greetz

    Dave
     
  17. KeepOnRocking

    KeepOnRocking Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.04.06
    Zuletzt hier:
    26.12.06
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    31
    Erstellt: 26.06.06   #17
    Ja, der Test ist in der aktuellen Ausgabe der G&B.
     
  18. Keith

    Keith Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.02.04
    Zuletzt hier:
    4.12.10
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    26
    Erstellt: 26.06.06   #18
    @ Shimster
    Sry, aber dafür fehlt mir schlichtweg die Motivation bzw. die Zeit.


    @smack1081
    Ich hab´s sogar schon mal abgehabt, aber wie es drunter ausschaut kann ich nicht mehr mit 100%iger Sicherheit sagen.
    Vielleicht schraub ich´s nochmal ab - du könntest aber auch hier mal schauen:

    http://www.instituteofnoise.com/squier51/forum/default.asp

    Das ist das Squier 51 Modder-Forum, da wirst du bestimmt fündig.

    Noch kurz was zur 51: Ich hab übrigens die Vintage Blonde, also in echt die Senfgelbe :D, der Lack ist recht dünn aufgetragen, stellenweise schimmert da noch was durch.
    Der Gitarre ist recht leicht und wie bereits geschrieben recht angenehm zu spielen.
    Einstellarbeiten sollte man ebenfalls wie schon geschrieben in Kauf nehmen, nebst den genannten Sachen hab ich übrigens noch den Sattel ein wenig nachgefeilt und die Saitenniederhalter entfernt.
    So bleibt sie auf jeden Fall einigermaßen Stimmstabil.

    Wie Ed richtig geschrieben hat sollte man alles in die richtige Relation setzen, es ist klar das die EUR 130,00 Squier in Punkto Verarbeitung ect. nicht mit wesentlichen teureren Gitarren mithalten kann, wie z.B. meine Axis, aber den Anspruch hat sie ja auch nicht..
    Fakt ist, dass man für das kleine Geld eine ganze Menge bekommt, anspielen lohnt sich allemal.
     
  19. kittenskinner

    kittenskinner Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.06.06
    Zuletzt hier:
    29.01.15
    Beiträge:
    596
    Ort:
    Kölle am Rhing
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    241
    Erstellt: 26.06.06   #19
    Extreme Qualitätsstreuung. Hatte mal eine in der Hand, da war ein richtiges astloch im Holz des Halses, genau unter der A-Saite, 5ter Bund. So etwas darf eigentlich gar nicht mal die aller erste Qualitätskontrolle passieren!
     
  20. KeepOnRocking

    KeepOnRocking Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.04.06
    Zuletzt hier:
    26.12.06
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    31
    Erstellt: 27.06.06   #20
    @Dave

    Tolle Ideen :).
    Mir gefallen die Farben bei den Originalen auf den zweiten Blick auch nicht mehr so gut ... wie das immer so ist :).
    Hatte mal so ne' blonde American in der Hand ... hat mich aber auch nicht umgehauen ... das Thema Strat und was gefällt ist wohl sehr persönlich ... gibt ja auch so viele Farben und so.

    Manchmal denke ich auch, dass man so ein billiges Teil kaufen, und dann umbauen sollte.
    Macht das denn Sinn? Oder dann besser doch ne' teure kaufen.

    z. B.:

    - bessere PUs
    - Korpus geiler lakieren lassen (wer macht das, was kostet das??)
    - Schlagbrett austauschen, dürfte nicht so dass Problem sein?!

    Also so eine sehr individuelle Strat wäre schon toll ...
    Dürfte nur nicht zu teuer sein, ich finde, ne' geile Lackierung muss einfach sein :).
    Gibt es da irgendwo Vorlagen, die man einem Airbrusher oder Lackierer geben könnte?

    Oh ... ich glaube ... wir schweifen ganz schön ab :) ... aber ist doch ein schönes Thema, so ein indivduelles Teil.
     
Die Seite wird geladen...

mapping