Epiphone Vintage G400

von SijusooN, 21.02.06.

  1. SijusooN

    SijusooN Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.10.05
    Zuletzt hier:
    18.07.12
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.02.06   #1
    hey leute,

    möchte mir demnächst ne neue gitarre zulegen, und zwar habe ich ein auge auf dieses modell geworfen: https://www.thomann.de/artikel-159856.html

    nun würde ich mal gerne ein paar meinungen dazu einholen.
    gibt hier sicherlich ein paar leute, die das teil schon mal probe gespielt haben oder selber besitzen.
    pro und kontra wird gern gehört, also fangt mal an ;)
     
  2. DrLaber

    DrLaber Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.02.04
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    475
    Ort:
    BGL/TS/Salzburg
    Zustimmungen:
    52
    Kekse:
    271
    Erstellt: 21.02.06   #2
    ich würd ein paar € drauflegen und ne spezial nehmen.
    aber erst testen. :great:

    hab die epi sg mal in der hand gehabt und nach 15 min wieder zurückgegeben.
    war von der verarbeutung ziemlich schräg.
     
  3. 68goldtop

    68goldtop HCA classic amps & guitars HCA

    Im Board seit:
    05.09.05
    Beiträge:
    7.272
    Zustimmungen:
    786
    Kekse:
    29.708
    Erstellt: 21.02.06   #3
    hi!
    ich hatte eine und fand die ziemlich gut - und ich spiel schon ´ne ganze weile gitarre!
    sound und bespielbarkeit, sowie die verarbeitung waren sehr gut. die matte lackierung gefiel mir sehr gut - fühlte sich sehr gut an!
    die gitarre wog nur 2,6kg und war dadurch ziemlich kopflastig - hatte ich mich aber recht schnell dran gewöhnt.
    schalter + potis waren mist und mussten ausgetauscht werden (ca. 25,- E.), der bridge-pu pfiff bei hohen lautstärken/viel verzerrung - der neck-pu dagegen nicht...
    für den preis den ich bezahlt habe (unter 250,-!) war das ein schönes teil und da hätte das budget auch noch´n neuen pu hergegeben - habe sie aber dann verkauft weil ich mir ´ne sg standard zugelegt habe... die klingt natürlich insgesamt besser/voller/wärmer und fühlt sich solider an. ist auch nicht so kopflastig.
    cheers - 68.
     
  4. LP/SG-David

    LP/SG-David Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.10.05
    Zuletzt hier:
    25.07.14
    Beiträge:
    1.081
    Ort:
    Kärnten/Österreich
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    2.075
    Erstellt: 21.02.06   #4
    Also ich würd mir für das Geld die SG Maestro Edition (Mit Maestro tremolo und Grover tunern!!) holen.

    Die Vintage SG hat ebenfalls Grovers aber halt kein tremolo.

    Also hier die zwei mit den unterschieden zur SG-400:
    Maestro: Gorver Tuner, Tremolo
    Vintage: ebenfalls Grover Tuner, und dafür nen matten lack

    Vor ca. einem Jahr kostete die Vintage SG noch gleich viel wie die SG-400 (damals 299€) und der Preis der Vintage ist nur gestiegen, weil sie wegen der Farbe ziemlich beliebt ist.
    Ist also rein technisch den mehrpreis nicht wert
     
  5. SijusooN

    SijusooN Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.10.05
    Zuletzt hier:
    18.07.12
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.02.06   #5
    hm, habe mal ein paar reviews auf harmony-central.com gelesen, schneidet da eigentlich sehr gut ab... aber 100€ preiserhöhung wegen farbe, kann doch eigentlich nicht sein?
     
  6. LP/SG-David

    LP/SG-David Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.10.05
    Zuletzt hier:
    25.07.14
    Beiträge:
    1.081
    Ort:
    Kärnten/Österreich
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    2.075
    Erstellt: 21.02.06   #6
    Leider schon.
    Das wurde dermaßen beliebt.
    Wie gesagt,sie hat die Grover Mechaniken, aber anfangs kosteten beide gleich viel.
    Dann stieg die Vintage auf 369€.
    Jetzt isses so, dass die Standard 319€-329€ kostet und die Vintage 429€-469€ (Je nach laden unterschiedlich)
     
  7. SijusooN

    SijusooN Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.10.05
    Zuletzt hier:
    18.07.12
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.02.06   #7
    wie siehts mit bespielbarkeit aus - solos etc. - nervt da die kopflastigkeit?
    und was ist mit dem gerücht das man eine sg nicht im sitzen spielen kann? : >
     
  8. LP/SG-David

    LP/SG-David Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.10.05
    Zuletzt hier:
    25.07.14
    Beiträge:
    1.081
    Ort:
    Kärnten/Österreich
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    2.075
    Erstellt: 21.02.06   #8
    Also mich hat bei meiner SG die kopflastigkeit nicht gestört.
    Man sollte halt schon einen breiten rutschfesten Gurt haben.
    Ich kann mit einer SG Problemlos im sitzen spielen.
    Hab meine nur verkauft, weil ich ein gutes angebot dafür bekommen habe.
    Dann hab ich mir mal als neugier meine Les Paul gekauft und ich muss sagen mir gefallen beide sehr gut.
    Geh am besten mal alles antesten, vielleicht gefällt dir ja der Les Paul Sound mehr (Wärmer,fetter dafür aber etwas weniger höhen im cleanen bereich)
     
Die Seite wird geladen...

mapping