Squier by Fender oder ein Witz?

von swani, 13.04.12.

Sponsored by
pedaltrain
  1. swani

    swani Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.04.08
    Zuletzt hier:
    17.12.17
    Beiträge:
    385
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    49
    Kekse:
    1.025
    Erstellt: 13.04.12   #1
  2. rock4life81

    rock4life81 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.01.12
    Zuletzt hier:
    20.03.18
    Beiträge:
    3.630
    Ort:
    Duisburg
    Zustimmungen:
    1.282
    Kekse:
    5.049
    Erstellt: 13.04.12   #2
    Also für mich sieht die Gitarre wie ein Mix aus Telecaster und Jazzmaster aus. Aber ich habe dieses Modell auch nirgends gefunden.
     
  3. Seppo666

    Seppo666 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.01.06
    Zuletzt hier:
    13.04.18
    Beiträge:
    1.221
    Ort:
    im Speckgürtel der Hauptstadt
    Zustimmungen:
    97
    Kekse:
    4.339
    Erstellt: 13.04.12   #3
    ja, diese serie ga es mal kurz. waren aber für indonesische Squier zu teuer IMHO...Squier versucht öfter mal was Neues.
     
  4. Gary Moore

    Gary Moore Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.03.07
    Zuletzt hier:
    13.03.13
    Beiträge:
    1.923
    Ort:
    im wunderschönen Franken
    Zustimmungen:
    73
    Kekse:
    3.159
    Erstellt: 13.04.12   #4
  5. swani

    swani Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.04.08
    Zuletzt hier:
    17.12.17
    Beiträge:
    385
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    49
    Kekse:
    1.025
    Erstellt: 13.04.12   #5
    Danke für die Aufklärung:).
    Was es nicht Alles gibt, man kann immer wieder was Neues entdecken:)

    LG swani
     
  6. Soulagent79

    Soulagent79 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.05.07
    Zuletzt hier:
    19.04.18
    Beiträge:
    5.370
    Ort:
    Mülheim an der Ruhr
    Zustimmungen:
    2.744
    Kekse:
    22.862
    Erstellt: 13.04.12   #6
    Das war Squiers Antwort hierdrauf... ;-)

    300px-S300pp.jpg
     
  7. swani

    swani Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.04.08
    Zuletzt hier:
    17.12.17
    Beiträge:
    385
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    49
    Kekse:
    1.025
    Erstellt: 13.04.12   #7
    Ach nee, dass ist ja interessant:D.
    Ich denke mal, die hat sich am Markt aber auch nicht durchsetzen können.
     
  8. gidarr

    gidarr Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    08.01.11
    Beiträge:
    5.398
    Ort:
    Ostalb
    Zustimmungen:
    5.011
    Kekse:
    67.752
    Erstellt: 13.04.12   #8
    Das ist eine Gitarre aus der Squier 24-series, die es ab 2002 gab. Darunter waren auch Semihollow-Modelle. Die Gitarre aus der Auktion dürfte eine Squier M-77 sein, in Cherry Sunburst.
     
  9. swani

    swani Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.04.08
    Zuletzt hier:
    17.12.17
    Beiträge:
    385
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    49
    Kekse:
    1.025
    Erstellt: 13.04.12   #9
    Sehr interessant:):great:
     
  10. Soulagent79

    Soulagent79 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.05.07
    Zuletzt hier:
    19.04.18
    Beiträge:
    5.370
    Ort:
    Mülheim an der Ruhr
    Zustimmungen:
    2.744
    Kekse:
    22.862
    Erstellt: 13.04.12   #10
    Die Strats gehörten zur Epiphone S-Serie, die von 1986 - 2004 bei Samick in Korea gebaut wurden. Allerdings wurde das Design immer wieder leicht verändert, was darauf schließen lässt, dass die Dinger nie wirklich erfolgreich waren.
    Die hier gab es übrigens auch noch (T-Serie):

    T310Red.jpg
     
  11. Prog. Player

    Prog. Player Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.10.07
    Zuletzt hier:
    20.09.17
    Beiträge:
    2.261
    Ort:
    Falun
    Zustimmungen:
    159
    Kekse:
    2.944
    Erstellt: 16.04.12   #11
    Naja ist eine Serie wo die nach gerade gut in Indonesien gefertigt haben. Gab auch die M80 was eher an eine ziemlich stupide zusammen geschraubte PRS erinnerte.
    Wie aber schon angedeutet waren diese Modelle aber einfach zu teuer. Haben sich dadurch nicht durchgesetzt, konnten bis zu 500 euro kosten. Duerfte in der Zeit gewesen sein wo auch Fender die Showmaster Serie aus Korea kam. Da erinner mich vor allem an die Scorpion, die Celtic (1 HB) usw....Haben sich aber leider alle nicht durchgesetzt, war damals der Versuch seitens Fender die Produktiv Palette vom angestaubten Vintage Image etwas zu erlösen und ein paar moderne Dinge zu bringen. So z.B. Mahagoni Korpus, Setneck, 24 Bund, PU Kombis soweit das Auge reichte. Hatte damals die Scorpion welche einer 80s Charvel oder auch Kramer nicht unähnlich war. Sprich Floyd Rose und HB in der Bridge, SC im Neck, dazu Set Neck 24 Bund (keine Dots sondern ein Scorpion inlay im 12. Bund), Push/Pull zum HB splitting usw....Weiss bis heut nicht weshalb ich sie verkaufte, denn die Teile die verbaut waren, waren alle sehr gut. Gebaut wurden die Dinger bei Cort was ja nun auch nicht schlecht ist.
    Einzige Serie die da etwas Erfolg hatte war ja die Lite Ash.
     
Die Seite wird geladen...

mapping