Squier Classic Vibe 60 - Saite schnarrt an einem Bund

  • Ersteller BorisSy
  • Erstellt am

B
BorisSy
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
17.12.11
Registriert
04.11.11
Beiträge
8
Kekse
47
Ich habe mir eine Squier Classic Vibe 60s gekauft, und nun erst zuhause gemerkt, dass am 8. Bund gegriffen die D-Saite starkt "schnarrt". Auch wenn man die G-Saite am 8. Bund nach oben (in Richtung D-Saite) zieht, stirbt der Ton ab, bzw. beginnt zu schnarren.

Ist dort vielleicht der Bund zu tief, oder der Halsstab falsch eingestellt, etc..etc.. ?

Wie kann ich am einfachsten herausfinden, woran es liegen könnte, bzw. ob es nur ein Einstellungsproblem oder ein Mangel ist - und ob es evtl. ein Fehler ist, den ich nicht so hinnehmen und die Gitarre umtauschen sollte? Wo und wie messe ich sowas am einfachsten?

Der Verkäufer sagte am Telefon, es sei eine zu tiefe Saitenlage, und ich soll einfach die Saiten höher stellen. Aber die Saitenlage ist eigentlich sehr gut, und meiner Meinung nach auch nicht zu tief - und bei keinem anderen Bund und keiner anderen Saite tritt dieses Phänomen auf...


Ich könnte nun natürlich die Saitenlage einen mm nach oben drehen, aber dann ist die Saitenlage sicherlich nicht mehr bequem...


Irgendwelche Tips/Ideen?
 
Eigenschaft
 
Vester
Vester
E-Gitarren
Moderator
HFU
Zuletzt hier
27.06.22
Registriert
18.08.10
Beiträge
9.017
Kekse
81.999
Ort
Norddeutschland
Hallo Boris,

wenn wirklich nur der gedrückte 8. Bund der Saite schnarrt und alle anderen nicht, ist z.B. der 9. Bund zu hoch oder der 8.Bund zu tief.

Der Hinweis mit der Saitenhöhe ist ja schon nicht verkehrt, aber warum solltest du die Saitenlage verändern, wenn alle anderen Bünde nicht schnarren?

Oftmals ist das betreffende Bundstäbchen leider zu tief z.B. zu starkt raufgedroschen beim Bundieren usw.
Testen kannst du es ja ganz einfach: Du brauchst ja nur jeden Bund greifen und sehen/tasten, wie groß der Abstand der Saite am nächsten Bund ist. Manchmal kommen da schon erstaunliche Unterschiede zustande.

Zur Saitenlage, Halskrümmung usw. gibts tausend Threads und einige schöne Workshopseiten.
http://www.rockinger.com/index.php?page=ROC_Workshop_Hals

Wenn trotz korrekter Halskrümmung (z.B. 0,6mm) und korrekter Saitenlage (z.B. 1,7mm) alle Bünde i.O. sind und nur der 8. Bund rumzuckt, würde ich die Gitarre u.U. reklamieren. Man kann den Fehler natürlich auch beheben oder die Bünde abrichten oder mit höherer Saitenlage und Halskrümmung spielen usw.

Viele Grüße
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 2 Benutzer
B
BorisSy
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
17.12.11
Registriert
04.11.11
Beiträge
8
Kekse
47
Vielen Dank schonmal für den wirklich interessanten Link!

Wenn ich das nun richtig gesehen habe, ist der 8. Bund zu tief, wenn man am 8.Bund drückt sitzt die D-Saite auf dem 9. Bund auf. Nach aussen hin (als A-Saite, E-Saite, etc.) ist der Abstand ausreichend. Eigentlich Schade, denn es ist eine wirklich gut klingende Gitarre, und der Preis ist der Hammer.

Der Hinweis mit der Saitenhöhe ist ja schon nicht verkehrt, aber warum solltest du die Saitenlage verändern, wenn alle anderen Bünde nicht schnarren?
Das sehe ich auch so, und ich bin mal gespannt, wie der Verkäufer nächste Woche reagiert, wenn ich dort mit der Gitarre auftauche.


Wenn trotz korrekter Halskrümmung (z.B. 0,6mm) und korrekter Saitenlage (z.B. 1,7mm) [...]
Wie messe ich das genau? Es ist immer gut, vorbereitet beim Verkäufer aufzutreten...

Wenn es wirklich ein zu tiefer Bund ist, dann würde ich die Gitarre zurückgeben und mir evtl. eine Mexico oder vielleicht sogar eine American Standard zulegen - da dürfte der Verkäufer ja eigentlich mit einverstanden sein... Die Mexico die ich dort ausprobiert habe, hatten aber alle einen recht "dicken" Ton, der Klang der Classic Vibe gefiel mir da besser.
 
Vester
Vester
E-Gitarren
Moderator
HFU
Zuletzt hier
27.06.22
Registriert
18.08.10
Beiträge
9.017
Kekse
81.999
Ort
Norddeutschland
Hallo Boris,

wie du die Halskrümmung messen kannst steht z.B. in dem verlinkten Workshop. Die Rockingerleute drücken die Saite vorne und hinten runter und messen dann glaube ich am 7.Bundstäbchen. Wenn an der Stelle von der Unterkante der Saite bis zur Oberkante des Bundstäbchens noch 1mm ist, ist es lt. der Seite tollerabel.

Ich drücke auch vorne und hinten runter und messe im 12. Bund. Fender gibt hier ca. 0,5 an. Am 7. Bund wäre es (oft aber nicht immer) etwas mehr.

Die Saitenlage beträgt bei meinen Gitarren zwischen 1,5 und 1,65mm (bei E-Gitarren). Da ist aber auch viel Geschmackssache bei, andere spielen mit 1,4 und noch andere mit 1,8.....An der dicken E-Saite.

Lies dir den Beitrag genau durch und checke deine Gitarre diesbezüglich. Zu unterschiedlich hohen Bünden steht auch etwas in dem Link (ganz unten)

Viele Grüße
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 2 Benutzer
B
BorisSy
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
17.12.11
Registriert
04.11.11
Beiträge
8
Kekse
47
Hallo Boris,

wie du die Halskrümmung messen kannst steht z.B. in dem verlinkten Workshop.
Ja, sorry, hab ich eben erst gesehen. Unter "Set-Up und Tuning"... Ich werd das morgen mal bei Tageslicht messen, aber auf den ersten Blick ist die Saitenlage nicht zu tief - und es ist eben nur bei einem Bund, und einer Saite - daher werde ich die Gitarre wohl umtauschen.
 
TastyTorge
TastyTorge
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
30.05.22
Registriert
15.09.09
Beiträge
710
Kekse
460
Ort
Hamburg
Mal eine generelle Frage, hast du noch die Abwerk Saiten drauf?
 
B
BorisSy
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
17.12.11
Registriert
04.11.11
Beiträge
8
Kekse
47
Ja, alles ist noch so wie aus dem Laden, sowohl Saiten, als auch Einstellungen.
 
Vester
Vester
E-Gitarren
Moderator
HFU
Zuletzt hier
27.06.22
Registriert
18.08.10
Beiträge
9.017
Kekse
81.999
Ort
Norddeutschland
Hallo Boris,

hast du mal geprüft, ob das 9. Bundstäbchen zu hoch oder das 8. zu tief ist?

Die Frage von TastyTorge ist auch interessant. Vielleicht hat ja die D-Saite auch einen "Knacks", z.B. durch ungünstiges Greifen am Hals o.ä. leicht geknickt.

Hab ich auch schon geschafft; durch Touchieren einer Tischkante und es zuerst gar nicht gemerkt. Es gab eine leichte Krümmung..

Viele Grüße
 
musikuss
musikuss
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
23.06.22
Registriert
27.06.07
Beiträge
11.362
Kekse
33.489
Ansonsten vll mal mit der Klopfmethode versuchen.

Saitenwegziehen und dann zB mit dem Griff eines Schraubenziehers einige mal beherzt auf die hakende Bundstelle klopfen.
 
B
BorisSy
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
17.12.11
Registriert
04.11.11
Beiträge
8
Kekse
47
Naja - Klopfmethode... das Ding ist frisch aus dem Laden, da werde ich nicht selbst zum Heimwerker, sondern will eine einwandfreie Ware.


Der 8. Bund ist tiefer als 7. und 9., zumindest in der Mitte des Bundes (im Bereich der D-Saite).

An der Saite wird es wohl nicht liegen, da auch die nach oben gezogene G-Saite (nach oben = in Richtung D-Saite) "aufsitzt".
 
Vester
Vester
E-Gitarren
Moderator
HFU
Zuletzt hier
27.06.22
Registriert
18.08.10
Beiträge
9.017
Kekse
81.999
Ort
Norddeutschland
Der 8. Bund ist tiefer als 7. und 9., zumindest in der Mitte des Bundes (im Bereich der D-Saite).

Hallo Boris,

dann würde ich versuchen zu tauschen. Neue Bünde abrichten oder Bundstäbchen heben und unterlegen u.v.m.. würde ich bei einer neuen Gitarre nicht machen. Wenn die Halskrümmung und die Saitenlage den üblichen Parametern entsprechen, wäre ich nicht kompromissbereit.

Viele Grüße
 
U
UnpluggedErrors
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
15.12.21
Registriert
02.09.08
Beiträge
246
Kekse
793
Ort
Switzerland
Hallo

Was ist nun aus der Gitarre geworden? Hast du sie selber richten können, oder getauscht, oder etwas anderes gekauft???
 
B
BorisSy
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
17.12.11
Registriert
04.11.11
Beiträge
8
Kekse
47
Oh, tut mir leid für die lange Wartezeit bis zur Antwort... ich war mir fast sicher, dass ich es hier schon aufgeklärt hätte?!?

Der Bund war eindeutig zu tief, der Verkäufer hat nicht lange rumgemacht und hätte sie auch sofort umgetauscht. Da er aber keine andere mehr da hatte, bekam ich mein Geld zurück. Ich hab mir dann in einem anderen Laden eine Classic 60 gekauft und bin damit nun glücklich.

Danke für eure Mithilfe ;)
 

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben