Squier Strat umbauen...

von m~Daniel, 16.08.04.

  1. m~Daniel

    m~Daniel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.05.04
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    4.414
    Ort:
    Frankfurt/Main
    Zustimmungen:
    587
    Kekse:
    17.845
    Erstellt: 16.08.04   #1
    Hallo!

    Hab mich lang hier nich mehr gemeldet aber ich hätte da mal eine Frage an euch...
    Ich hab mir so gedacht....Sommerferien....langweilig :( Und da sah ich meine alte Squier Strat im Zimmer rumliegen;) Dacht ich mir...daraus könnt man doch noch was machen....da der Korpus laut Aussage meines Gitarrenlehrers sehr gut sein soll wollt ich fragen was man da machen kann...
    Lohnt sich der Tausch von dem Squierhals gegen nen orginal Fenderhals oder ähnliches (welche würden denn passen da der Squierhals ja eigentlich nur 21 Bünde hat, der Fender aber 22). Welche PU würdet ihr mir empfehlen....würd gern ne Fatstratbesetzung machen also unten en HU im SC-Format...
    Wegen Mechaniken....die von der Fender USA sollten gut sein oder?
    Sollte man sonst noch was tauschen um nen guten Klang zu bekommen? Tremolo vielleicht? Und vor allem....brauch ich für den Umbau irgendwelche Werkzeuge (ausser Lötkolben und Schlüssel etc.)?

    Hoffe ihr könnt mir da vielleicht helfen!

    Ach nochwas....wegen den PUs: Der klang sollte schon so typisch Stratmäßg sein....sollte sich einfach gut zu meiner Pacifica 821DX ergänzen die ja über H-S-H mit DiMarzio verfügt....kann mich über deren Klang überhaupt net beschweren aber den typischen Stratsound bekommen man eben nicht hin ;)

    gruß
    Daniel
     
  2. m~Daniel

    m~Daniel Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.05.04
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    4.414
    Ort:
    Frankfurt/Main
    Zustimmungen:
    587
    Kekse:
    17.845
    Erstellt: 16.08.04   #2
    Ich weiss ich bin ungedulfig ;) aber weiss den niemand was?
    Wären z.b. ein "Fender American Vintage Tremolo Stratocaster" und die "Fender Stratocaster ´50 ´60 Kluson Mechaniken" in Ordnung?
    Und was sollte man dafür ausgeben wenn sie unbenutzt sind?
     
  3. osterchrisi

    osterchrisi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.11.03
    Zuletzt hier:
    6.04.08
    Beiträge:
    317
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    25
    Erstellt: 16.08.04   #3
    wart erst mal, bis die alle vom arbeiten heimkommen!
    hach. selig die die krankgeschrieben sind :D


    ansonsten würd ich sagen, das is ganz einfach eine preisfrage. wenn dus hobbymässig mal probieren willst, bissl an einer axt rumzuschrauben und du auch geld dafür ausgeben willst, dann nichts wie ab dafür. aber du wirst dir halt aus der squier keine fender basteln können...
     
  4. Hänschenkleinman

    Hänschenkleinman Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.02.04
    Zuletzt hier:
    13.05.12
    Beiträge:
    945
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    207
    Erstellt: 16.08.04   #4
    das mit dem hals ist kein problem,da der hals gleichlang ist und bei 22 bünden ein bisschen übersteht
    fender-mechaniken sind sehr gut (ein freund von mir hat eine USA fender und sie verstimmt sich so gut wie nie),allerdings auch relativ teuer,dann würde ich doch an deiner stelle zu den weitaus billigeren mechaniken der marktführer schaller oder sperzel tendieren
     
  5. m~Daniel

    m~Daniel Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.05.04
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    4.414
    Ort:
    Frankfurt/Main
    Zustimmungen:
    587
    Kekse:
    17.845
    Erstellt: 16.08.04   #5
    Das habe ich nicht vor ;) Von der Squier bleibt eben nur der Korpus übrig irgendwie ;) Und da dieser wirklcih sehr gut sein soll bin ich mal gespannt was das wird am Ende...(mein Lehrer hat sich mal ne CustomStrat gebaut versch. Korpuse getestet und letztendlich auch einen Squier Korpus genommen)
    Wegen Mechaniken...sind welche wie die hier ok?
    http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&rd=1&item=3741388374&ssPageName=STRK:MEWA:IT

    Ich hoff ma hier sind Ebaylinks net verboten wenn doch so solls einer sagen ;) Dann lösch ich den Link wieder
     
  6. SpLiNtEr

    SpLiNtEr Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.05.04
    Zuletzt hier:
    14.11.05
    Beiträge:
    1.225
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.08.04   #6
    Als hals den hier

    http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&category=23300&item=3742620660&rd=1&ssPageName=WDVW

    Mechanik

    http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&rd=1&item=3741388374&ssPageName=STRK:MEWA:IT

    Pickups : du hast ja HSS bestückung oder?

    http://www.netzmarkt.de/thomann/artikel-151468.html
    http://www.netzmarkt.de/thomann/artikel-143863.html
    http://www.netzmarkt.de/thomann/artikel-148914.html

    das wär mit sicherheit für ne fender ne geile pickup kombination =) hab ich auch in meiner ibanez ! den humbucker könntest du dann acuh noch splitten

    dann vielleicht noch en super Tremolo damit du auch mal den Hebel benutzen kannst und es nicht verstimmt

    http://www.netzmarkt.de/thomann/artikel-149818.html

    ist das nicht auch so ein FR mit dem feinstimmen und nicht verstimmen in kleinform?

    wenn du das alles dran mnachst haste da was geiles =)
     
  7. m~Daniel

    m~Daniel Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.05.04
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    4.414
    Ort:
    Frankfurt/Main
    Zustimmungen:
    587
    Kekse:
    17.845
    Erstellt: 16.08.04   #7
    hey!

    erstmal danke für die ganzen links....vor allem der Hals scheint sehr intressant zu sein...
    Hab leider ne S-S-S will aber an der Bridge ein Humbucker im Single-Coil Format einbauen...vielleicht nen Jeff Beck Junior...
    Floyd Rose will ich net reinbaun...hab ich schon in der Pacifica und bei Bends is mir des en bissl zu fummelig....sollt am besten so ein Fender USA Standart Tremolo rein....bendfest und auch halbwegs zu gebrauchen ;)
     
  8. SpLiNtEr

    SpLiNtEr Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.05.04
    Zuletzt hier:
    14.11.05
    Beiträge:
    1.225
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.08.04   #8
    ok dann nochmal ;-)

    also Pickups :


    nee stopp!wat für musik willst du denn spielen?einfach Rock/Pop wie Bryan Adams un Bon Jovi oder auch sachen wie Offspring ,nirvana und so?
     
  9. m~Daniel

    m~Daniel Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.05.04
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    4.414
    Ort:
    Frankfurt/Main
    Zustimmungen:
    587
    Kekse:
    17.845
    Erstellt: 16.08.04   #9
    Sollte relativ vielseitig sein da ich in ner Coverband spiel...
    UNd sollte sich gut zur Pacifica 821 ergänzen....also die Strat würd ich für Sachen wie Bon Jovi, Eric Clapton und sowas nehmen
     
  10. m~Daniel

    m~Daniel Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.05.04
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    4.414
    Ort:
    Frankfurt/Main
    Zustimmungen:
    587
    Kekse:
    17.845
  11. SpLiNtEr

    SpLiNtEr Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.05.04
    Zuletzt hier:
    14.11.05
    Beiträge:
    1.225
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.08.04   #11
    scheisse ;-) wenn du jetzt noch nen humbcuker dingen rein tun könntest hättest du mit dem DiMarzio Paf Pro und den beiden Texas die selbe Pickup kombination wie Bon Jovi mal hatte!
    Moment ich guck nochmal =)
     
  12. SpLiNtEr

    SpLiNtEr Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.05.04
    Zuletzt hier:
    14.11.05
    Beiträge:
    1.225
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.08.04   #12
  13. SpLiNtEr

    SpLiNtEr Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.05.04
    Zuletzt hier:
    14.11.05
    Beiträge:
    1.225
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.08.04   #13
    überleg dir das mit dem tremolo nochmal...bei nem richtigen floyd rose wie dem hier --->

    [​IMG]

    ist es doch klar das bends schwerer sind da das tromolo wesentlich größer ist und deswegen auch schwerer!

    jetzt schau dir mal das an -->

    [​IMG]

    das ist genau so groß wie son kleines fender also vom gewicht her auch!
    die bends dürften bei dem kleinen Floyd Rose hier wesentlich leichter fallen als auf dem großen!müssten also genau so leicht sein wie bei dem fender tremolo!überlegs dir =) soo das dürfte sich alles auch sehr gut zu der pacifica ergänzen aber wart mal ab ich denke das ray hier noch was zu abgibt =)
     
  14. m~Daniel

    m~Daniel Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.05.04
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    4.414
    Ort:
    Frankfurt/Main
    Zustimmungen:
    587
    Kekse:
    17.845
    Erstellt: 16.08.04   #14
    Hm ja okay das mit dem kleinen FR wär vielleicht ne Überlegeung wert aber kann ich des dann einfach auf die Strat montieren? Stell mir des irgendwie sehr kompliziert vor weil so ein FR ja so 2 "haltebolzen" braucht...
     
  15. SpLiNtEr

    SpLiNtEr Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.05.04
    Zuletzt hier:
    14.11.05
    Beiträge:
    1.225
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.08.04   #15
    du meinst an dem tremolo vorne die beiden rundungen?
     
  16. AX2Andi

    AX2Andi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.06.04
    Zuletzt hier:
    26.07.12
    Beiträge:
    897
    Ort:
    Radolfzell
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    628
    Erstellt: 16.08.04   #16
    Also für den Bridgepickup würd ich nen SD Hotrail empfehlen.... hab ich in meiner auch... is einfach geil.... du hast damit nen super Brett und der Clean sound ist leicht angezerrt.... nicht glasklar halt das kommt auch geil.... Die Hotrail kannste übrigens auch splitten.... wenn du flexible sein willst kannste ja auch 2 verschiedene Lace Sensors einbauen.... die verschiedenen Versionen haben ja recht unterschiedliche Charakter....
     
  17. nigs

    nigs Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.07.04
    Zuletzt hier:
    15.01.07
    Beiträge:
    836
    Ort:
    Amoltern - Kaiserstuh
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    12
    Erstellt: 16.08.04   #17

    Die "2 Haltebolzen" braucht das Fender USA Standart Tremolo natürlich auch.
    Wenn du ein "richtiges" Tremolo willst(also ein "freischwebendes", eben eins bei dem du einen Tremolo-hebel hast) brauchst du AFAIK so Bolzen immer.
     
  18. SpLiNtEr

    SpLiNtEr Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.05.04
    Zuletzt hier:
    14.11.05
    Beiträge:
    1.225
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.08.04   #18
    #

    wenn er die gitarre aber für sachen wie bon jovi haben möchte hätte er gerne einen Strat Soudn und da ist ist er mit dem chopper meiner meinung nach besser bedient!
     
  19. m~Daniel

    m~Daniel Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.05.04
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    4.414
    Ort:
    Frankfurt/Main
    Zustimmungen:
    587
    Kekse:
    17.845
    Erstellt: 16.08.04   #19
    Das Tremolo von der Fender wird meiner Ansicht nach aber über 6 Schrauben verschraubt und wird nicht mittels 2 Haltebolzen gehalten...
     
  20. m~Daniel

    m~Daniel Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.05.04
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    4.414
    Ort:
    Frankfurt/Main
    Zustimmungen:
    587
    Kekse:
    17.845
    Erstellt: 16.08.04   #20
    Noch ma ne Frage...denkt ihr ein Halstausch ist überhaupt notwendig?
     
Die Seite wird geladen...

mapping