Squier Telecaster von SUM41?

von bass_maurice, 27.07.07.

  1. bass_maurice

    bass_maurice Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.06.06
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    940
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    484
    Erstellt: 27.07.07   #1
    Hallo zusammen!
    Ich hab da ma ne Frage:
    Wie ich mir da so die Videos auf der Sum41 Seite reinziehe, fällt mir auf, dass Derick Whibley ne Squier spielt, die verdammt nach seiner Fender Signature aussieht. Allerdings spuckt google nichts darüber aus, das er jetz auch ne squier sig hat, geschweige denn wann sie rauskommt, und weitere Specs etc... Weiß jemand zufällig genaueres? das ding klingt verdammt nochma klasse :great:
    videos gibts hier

    lg
     
  2. peter55

    peter55 A-Gitarren, Off- & On-Topic Moderator HFU

    Im Board seit:
    29.01.07
    Beiträge:
    49.209
    Ort:
    Urbs intestinum
    Zustimmungen:
    11.979
    Kekse:
    196.472
    Erstellt: 27.07.07   #2
    Hi bass_maurice,

    in der aktuellen G&B ist ein Interview mit ihm drin. Dort sagt er zu seiner Gitarre:

    Squier-Telecaster Signature mit Strat-Hals, 1 Humbucker am Steg, der auf dem Seymoour Duncan JB SH4 basiert. Der Korpus basiert auf einer 72er Telecaster Deluxe.

    Die Fender Squier Deryck Whibley Telecaster kostet ca. 300 €.


    Greetz :)
     
  3. McCyber

    McCyber Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.06.06
    Zuletzt hier:
    6.09.16
    Beiträge:
    1.315
    Zustimmungen:
    169
    Kekse:
    3.964
    Erstellt: 27.07.07   #3
    Also in meiner G&B redet er von 1 humbucker am steg;). Die gitarre soll auf das wesentlichste reduziert sein.
    Ausserdem steht da noch dass sie voraussichtlich ende juli erscheint, falls es den einen oder anderen interessiert
     
  4. peter55

    peter55 A-Gitarren, Off- & On-Topic Moderator HFU

    Im Board seit:
    29.01.07
    Beiträge:
    49.209
    Ort:
    Urbs intestinum
    Zustimmungen:
    11.979
    Kekse:
    196.472
    Erstellt: 27.07.07   #4
    Hi McCyber,

    du hast vollkomen Recht! Wer lesen kann ...
    Sry - hab meinen Post editiert :o

    Greetz :)
     
  5. Punka

    Punka Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.06
    Zuletzt hier:
    22.09.16
    Beiträge:
    3.115
    Ort:
    Bielefeld
    Zustimmungen:
    44
    Kekse:
    3.486
    Erstellt: 27.07.07   #5
    Steht schon seit Monaten auf der Squier HP. ;) Thomann hat sie schon, andere Läden wohl auch.
     
  6. hilmi01

    hilmi01 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.12.06
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    2.979
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    113
    Kekse:
    11.125
    Erstellt: 28.07.07   #6
  7. Hind

    Hind Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    2.214
    Zustimmungen:
    559
    Kekse:
    16.498
    Erstellt: 28.07.07   #7
    Ich weiß ... Asche auf mein Haupt! Aber: Zumindest die Idee eine Tele mit einem 70s Strathals (bzw. hier nur die Kopfplattenform) zu kombinieren finde ich optisch raffiniert. :twisted:

    Spielt dieser Deryck live auch nur den Duncan Designed-Humbucker oder modded der seine Teles? Weil so richtig Tour-tauglich erscheint mir diese Gitarre nicht hinsichtlich ihrer Hardware, aber im Video scheint er ja wirklich so ein Squier-Stangenmodell zu spielen. (Vermutlich eine Customshop-Gitarre mit Squieraufdruck ... :great:)

    Übrigens sehr lustig, dass das Punk-Paar Avril Lavigne und Deryck Whibley beide wohl den gleichen Gitarrengeschmack (herausgebildet) haben. :D Tja, die Ehe halt ...

    [​IMG] [​IMG]
     
  8. Letes

    Letes Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.12.06
    Zuletzt hier:
    3.10.11
    Beiträge:
    323
    Ort:
    Bückeburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    532
    Erstellt: 28.07.07   #8
    Is das nicht bei der Fender 72 Tele auch schon so?Zumindest bei der Version mit 2 Hbs?
    Grüße,
    Tim
     
  9. Hind

    Hind Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    2.214
    Zustimmungen:
    559
    Kekse:
    16.498
    Erstellt: 28.07.07   #9
    Stimmt, die kannte ich noch gar nicht. Gar nicht mal so übel das Teil ...

    [​IMG]
     
  10. LimboJimbo

    LimboJimbo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.04.06
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    458
    Zustimmungen:
    52
    Kekse:
    750
    Erstellt: 28.07.07   #10

    In einer G&B Ausgabe war ein Avril Lavigne Interview (fragt mich jetzt nicht wie die auf DIE Idee kamen!) und da meinte sie dass Deryck sich um ihre Gitarrenangelegenheiten kümmert, von daher kein Wunder :D
     
  11. confussion-train

    confussion-train Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.10.06
    Zuletzt hier:
    7.02.10
    Beiträge:
    557
    Ort:
    .at
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    334
    Erstellt: 28.07.07   #11
    Außerdem sind Tele's derzeit wieder ziemlich in Mode gekommen. Zwecks Schlichtheit und so.
    An was Ungeschmücktes lässt sich noch viel dranhängen :rolleyes:

    Hat dieser Whibley eigentlich was mit der Straight Edge Bewegung zu tun? Die haben zwar schwarze X-e, aber warum "klebt" man sich sonst sowas auf seine Gitarre?
     
  12. bass_maurice

    bass_maurice Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.06.06
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    940
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    484
    Erstellt: 28.07.07   #12
    danke bis jetz!
    Auf die idee auf der squier seite nachzuschauen bin ich natürlich nich -.-
    bloß bei google gabs halt nüscht...Die ähnlichkeit mit der von avril lavigne is ja echt krass aber ja auch nich verwunderlich :D
    Hab mal nachgelesen wegen straight edge aber da wird weder derick noch sum41 in irgendeiner weise erwähnt außerdem is sum41 ja kein hardcore...
     
  13. zahnstocher

    zahnstocher Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.03.07
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    195
    Ort:
    Wiehl
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    291
    Erstellt: 28.07.07   #13
    Ich glaub die Kreuze sind auf der Gitarre, weil er vor der Signature immer oben genannte Fender gespielt hat, mit ausgebautem Halspickup.
    Um dann dass so entstanene Loch des Switches abzudecken hat er es mit roten Tape zugeklebt.
    Das war im Fender Katalog von 05 oder 04, denke ich, zu sehen.
    Straight edge Anleihen bzweifle ich, da Herr Whibley doch raucht, soweit ich weiss.

    Ich Find die Gitarre jedenfalls tres chic...
     
  14. ChoppeR

    ChoppeR Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.02.07
    Zuletzt hier:
    5.12.07
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    42
    Erstellt: 28.07.07   #14
    Sorry hat sich erledigt
     
  15. Punka

    Punka Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.06
    Zuletzt hier:
    22.09.16
    Beiträge:
    3.115
    Ort:
    Bielefeld
    Zustimmungen:
    44
    Kekse:
    3.486
    Erstellt: 28.07.07   #15
    Also um ein paar Fragen zu klären:

    - Deryck ist nicht sXe, die Kreuze sind einfach nur so drauf, als "Glücksbringer"
    - live spielt er eine bunte Mischung aus Mittelklasse Gitarren, da er die oft auf Tour schrottet
    - daheim bevorzugt er seine klassischen Gibson LPs, mit denen hat er auch fast das komplette neue Album eingespielt

    Quellen wären die offizielle HP (das Q&A) und ein Interview aus der G&B von diesem Monat.

    Ergo ist die Squier eine gute Punk Einsteiger bis Mittelklasse Klampfe, die er rausbringen wollte, damit sich Kids damit ein gutes Instrument leisten können (Preis unter 300 ist fair, muss man sagen). Ich geh auch davon aus, dass er sie auf Tour verwenden wird, würde ja ins Schema passen und Sinn machen. Laut seiner Aussage ist sie ein gutes Instrument und um ehrlich zu sein, ihm glaub ich das eher als seiner Frau, wenn die sagt sie hat Ahnung vom Gitarre spielen. ;)

    Persönlich würd ich zwar die Squier Tele Custom II bevorzugen (preiswerter mit 215-222 €, mehr Tonvielfalt, mMn schönere Kopfplatte), aber ihr Geld wert wird die Whibley auf jeden fall sein.
     
  16. [E]vil

    [E]vil Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.03
    Beiträge:
    11.438
    Ort:
    Odenwald
    Zustimmungen:
    663
    Kekse:
    14.423
    Erstellt: 28.07.07   #16
    auch wenn ich mir jetz feinde mache:
    ich finds immer lustig wenn jemand n 300 euro signature modell kriegt und dann meint "ich will, dass sich die leute das teil leisten könne". ich würde eher sagen für was besseres hat sich nur keine firma gefunden...
     
  17. Punka

    Punka Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.06
    Zuletzt hier:
    22.09.16
    Beiträge:
    3.115
    Ort:
    Bielefeld
    Zustimmungen:
    44
    Kekse:
    3.486
    Erstellt: 28.07.07   #17
    Ja, die Gibson Tom Delonge Verkaufszahlen werden dir sicher recht geben. :p ;)
     
  18. MAI

    MAI HCA Gitarren/Amps HCA

    Im Board seit:
    02.10.05
    Zuletzt hier:
    21.11.16
    Beiträge:
    3.025
    Ort:
    der goldene Süden
    Zustimmungen:
    223
    Kekse:
    30.256
    Erstellt: 28.07.07   #18
    Ich denke einfach, daß sich eine Custom Shop Variante schlichtweg nicht verkaufen würde.

    Die Musik, die Sum 41, Lavigne und DeLonges Bands machen, ist ja deutlich jugendorientiert. Die Bands haben als Zielgruppe eben mehr Teenies und vielleicht nich jungzwanziger. Ältere Semester werden sich von der Musik kaum angesprochen fühlen. Das ist einfach noch kein Käuferpotential da, um eine hochpreisige Signature anzubieten. Anders sieht es eben bei Santana, Jimmy Page, Slash und Konsorten aus. Die sind schon seit zig Jahren im Geschäft und die Fans sind mit ihnen herangewachsen und halt mittlerweile in der finanziellen Position, um sich eine solche Idol-Gitarre leisten zu können.

    Dementsprechend kann sich halt ein Schüler, der Sum 41 nacheifern will, halt nur eine Squier für 300 € kaufen.


    By the way:
    es ist irgendwie interessant, daß von Whibley und Lavigne etwa zeitgleich Signature-Gitarren rauskommen, zeitgleich diskutiert werden, aber die Herangehensweise deutlich anders ist:
    Beide Gitarren haben preislich und qualitätsmäßig das gleiche Niveau, bei der Whibley wird aber über die Gitarre diskutiert, während bei der Lavigne darüber diskutiert wird, ob sie eine Signature-Git verdient. Komisch... :rolleyes:
     
  19. bass_maurice

    bass_maurice Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.06.06
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    940
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    484
    Erstellt: 28.07.07   #19
    Im moment schmeißt ja squier sowieso viele Signatures auf den Markt. VOr allem auch im bassbereich ist vor nich allzulanger zeit ne menge rausgekommen. Wie angesprochen denke ich auch das es wegen der zielgruppe ist, das mehr einfach nciht drin ist, aber für diesen preis waren (ich spreche jetzt von den bässen, daich die klampfen ja ncih kenne) ihr geld total wert (mike dirnt, pete wentz)
    Eine tom de longe squier strat würde sich eher verkaufen als seine gibson sig. denk ich. Er hatte ja ma eine sig bei fender (halt diese strat) aber die is soweit ich weiß nie als squier rausgekommen...kommt vllt ja auch bald ;-)
     
  20. Hamstersau

    Hamstersau Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.09.05
    Zuletzt hier:
    11.07.16
    Beiträge:
    1.220
    Ort:
    Herrenberg
    Zustimmungen:
    95
    Kekse:
    3.848
    Erstellt: 28.07.07   #20
    und was ist dann das?

    http://www.musik-service.de/Gitarre-Fender-by-Squier-Tom-Delonge-Stratocaster-prx395614892de.aspx

    gruß hamstersau:)
     
Die Seite wird geladen...

mapping