St. Anger Anschlag

von JohnnyMäV, 30.04.08.

  1. JohnnyMäV

    JohnnyMäV Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.06.06
    Zuletzt hier:
    29.11.16
    Beiträge:
    109
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    72
    Erstellt: 30.04.08   #1

    Wollt mal fragen, ob man das folgende Riff am besten mit Wechselschlag spielen sollte:

    d----------------------------------------------
    A----------------------------------------------
    F----------------------------------------------
    C----------------------------3-3-3-------------
    G--0-1-2-2-0-2-1-0-2-1-0-1-1-3-3-3-------------
    C--0-1-2-2-0-2-1-0-2-1-0-1-1-------------------

    Bei mir klingts noch nicht so richtig mit Wechselschlag, ist aber wahrscheinlich wiedermal ne Sache der Übung.

     
  2. malleus

    malleus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.09.06
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    396
    Zustimmungen:
    29
    Kekse:
    1.406
    Erstellt: 30.04.08   #2
    Ein "am besten" gibts nicht! Du musst herausfinden, wie du es am besten spielen kannst ;)

    Ich spiele das Riff mit Downstrokes, klingt bei meiner Spielweise etwas "tighter" und nicht so verwaschen...wenn man allerdings nen guten Wechselschlag drauf hat, sollte das auch damit kein Problem sein :great:
     
  3. 101010-fender

    101010-fender Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.03
    Zuletzt hier:
    2.10.12
    Beiträge:
    1.576
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.930
    Erstellt: 30.04.08   #3
    Ob es ne Sache der Übung ist, darüber lässts sich streiten.
    Wie in dem Video zu sehen ist spielt Mr.Hetfield alles mit Downstrokes, so klingt es auch aggressiver, imho sogar besser :
    --> http://www.youtube.com/watch?v=a3F2VrLcFgc
     
  4. Frostbalken

    Frostbalken Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.04.06
    Zuletzt hier:
    30.06.13
    Beiträge:
    2.277
    Ort:
    Greifswald
    Zustimmungen:
    116
    Kekse:
    10.181
    Erstellt: 30.04.08   #4
    Ich würde es mit Downstrokes üben. Wechselschlag wäre zwar bequemer bei dem Tempo, aber bei abgedämpften Powerchords klingt Wechselschlag mMn etwas verwaschener, einfach weniger direkt. Man kann es zwar üben, aber Downstrokes finde persönlich ich da einfach besser.
     
  5. JohnnyMäV

    JohnnyMäV Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.06.06
    Zuletzt hier:
    29.11.16
    Beiträge:
    109
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    72
    Erstellt: 30.04.08   #5
    Soll ich mir jetzt allgemein Downstrokes angewöhnen, wenn ich schnelle Riffs (im Dropped-Tuning) über zwei oder drei Saiten spiele?
     
  6. Frostbalken

    Frostbalken Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.04.06
    Zuletzt hier:
    30.06.13
    Beiträge:
    2.277
    Ort:
    Greifswald
    Zustimmungen:
    116
    Kekse:
    10.181
    Erstellt: 30.04.08   #6
    Kommt auf das Tempo an, irgendwann kommt man mit Downstrokes einfach nicht mehr hinterher. Bei St.Anger geht es ja noch. Am Besten wäre es, du trainierts beides und entscheidest dann je nach Riff, wie du es spielen willst.
     
  7. -=Mantas=-

    -=Mantas=- Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.10.06
    Zuletzt hier:
    18.11.16
    Beiträge:
    2.091
    Ort:
    Deutschlähnd
    Zustimmungen:
    246
    Kekse:
    3.363
    Erstellt: 30.04.08   #7
    Bei so Sachen würd ich instinktiv nur Downstrokes spielen.
    Den Wechselschlag muss man aber natürlich auch im Schlaf draufhaben,sonst kommt man nicht weiter,aber bei so liedern reichen ganz normale ds
     
  8. Klobuerste91

    Klobuerste91 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.06.07
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    1.014
    Ort:
    Duisburg
    Zustimmungen:
    36
    Kekse:
    1.544
    Erstellt: 30.04.08   #8
    Die Riffs müssen doch nicht im Drop Tuning sein damit du sie nur mit Downstrokes spielen kannst oder musst. Das geht natürlich auch bei Standardzeugs.
     
Die Seite wird geladen...

mapping