stand-alone midi/vst keyboard programm

von S V E N, 04.04.07.

  1. S V E N

    S V E N Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.03.07
    Zuletzt hier:
    18.06.07
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.04.07   #1
    Servus,

    da ich mit Kristal arbeite und es da leider keine midi/vst Funktion gibt, suche ich ein windowsbasierendes stand-alone programm welches ich über midi ansteuern kann, ein Klavier z.B. simulieren kann und dann über einen Audio-Kanal in Kristal gehen kann.

    Sollte natürlich freeware/open source sein.

    Wenn Jemand völlig andere Lösung parat hat, kann er die gerne mal erwähnen, wichtig ist nur das ich in Kristal ein Klavier bekomme. (die Lösung mit einem 50 Euro Discounter-Keyboard kommt nicht in Frage, da ich für 50 Euro auch ein Cubasis VST bekomme)

    Gruß,
    Sven
     
  2. ars ultima

    ars ultima HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    21.11.14
    Beiträge:
    16.702
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    867
    Kekse:
    36.410
    Erstellt: 04.04.07   #2
    Das wünschen sich viele, aber so wikrlich gibt es das nicht :-)
    Das einzige, was eventuell in Frage kommt ist Reaper:
    http://www.cockos.com/reaper/index.php
    Ich habe mich damit bisher nicht beschäftigt, aber angeblich sind die Versionen vor 1.0 noch Freeware. Das Aktuelle dagegen ist Shareware.

    EDIT: Habe egrade noch eine MÖglichkeit gefunden, die ich ja sogar selbst installiert habe... Reaper wäre ja halt ein kompletter Audio/MIDI-Sequenxer so wie Cubase. Wenn Du aber die MIDIs nicht noch bearbeiten willst, dann geht es auch anders. Und zwar benötigst du dann zunächst einfach eienn VSTi-Host, also ein Programm, welches MIDI-Signale empfängt und VST-Instrumente abspielt, so dass man einfach Keyboard spielen kann, ohne gleich ein komplettes Audi/MIDI-Bearbeitungsprogramm zu öffnen. Da gibt es Freeware, ich z.B. nutze Cantabile . Dort ist sogar ein Recorder eingebaut. Allerdinsg kannst du stattdessen auch in Kristal aufnehmen, indem du beide Programm gelichzeitg öffnest, und deien Soundkarte so einstellst, dass alles aufgenommen wird, was aus den Boxen ertönt.
     
  3. S V E N

    S V E N Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.03.07
    Zuletzt hier:
    18.06.07
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.04.07   #3
    Reaper hab ich mir schon vor einiger Zeit besorgt, aber das Problem ist, ich möchte mich nicht wieder in ein völlig neues Programm einarbeiten, nur wegen dem Klavier. Kristal reicht mir völlig und ich bin gerade wegen der Einfachheit sehr zufireden damit.

    Werd mal nach sehr günstigen Keyboards ausschauhalten [..]

    Sollte noch Jemand was wissen, immer her damit.

    Danke soweit.
     
  4. ars ultima

    ars ultima HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    21.11.14
    Beiträge:
    16.702
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    867
    Kekse:
    36.410
    Erstellt: 04.04.07   #4
    Hast Du meinen EDIT nicht gelesen? Ich habe hier ein kostenloses Piano VSTi, welches wohl definitiv besser klingt als das in einem Billig Keyboard.
     
  5. S V E N

    S V E N Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.03.07
    Zuletzt hier:
    18.06.07
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.04.07   #5
    Sowas habe ich gesucht! Danke
    Als VSTi werd ich nen sf-player nehmen, da hab ich super realistische piano-sounds. Aber was benutzt Du für einen? Kann man das vst irgendwo downloaden?
     
  6. ars ultima

    ars ultima HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    21.11.14
    Beiträge:
    16.702
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    867
    Kekse:
    36.410
    Erstellt: 04.04.07   #6
    ICh benutze auch einen Soundfontplayer (sfz), und da habe ich mal auf www.hammersound.net ein gutes Piano gefunden. Nennt sich "Maestro Malmsjo", aber ich fidne das da jetzt nicht mehr. bestimmt gibt es auch andere gute, aber das ist echt ordentlich - ist auch immerhin 196MB groß. Ich könnte es mal online stellen.
     
  7. S V E N

    S V E N Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.03.07
    Zuletzt hier:
    18.06.07
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.04.07   #7
    ja ne brauchste nicht, hätte ja nur sein können, dass der sfz player nicht in dem programm läuft, dann müsste ich nämlich nach anderen vsti's schauen, aber wenn Du sagst das tut, dann habe ich genug pianos.
    Ich werd das Heute probieren und morgen schreiben ob alles geklappt hat.
     
  8. S V E N

    S V E N Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.03.07
    Zuletzt hier:
    18.06.07
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.04.07   #8
    So, habe das Gestern noch ausprobiert. Funktioniert soweit alles, habe lediglich noch Probleme mit der Latenzzeit, aber das kann man sicher noch irgendwo einstellen.
    Ich gehe übrigens so vor, dass ich zu dem im Hintergrund laufenden track live spiele und das mit der Recordingfunktion aufnehme und dann in Kristal die aufgenommene Datei einfach einfüge und an die richtige Stelle schiebe.

    Danke für die Hilfe, Threat kann zu.
     
Die Seite wird geladen...

mapping