Steinberg Cubase 5 oder Wavelab 6

  • Ersteller mardinmusic
  • Erstellt am
mardinmusic
mardinmusic
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
26.02.13
Registriert
02.04.10
Beiträge
61
Kekse
0
Hallo,
ich bin noch nicht so sehr in der Materie des Aufnehmens und habe bisher nur sehr billig mit Mikrofon am Laptop und einer Freeware gearbeitet.

Nun möchte ich in den nächsten Wochen das ganze profesioneller machen. Geld ist hierbei nicht so sehr das Problem. Ich möchte halt gern meine Band aufnehmen und wollte mir hier ein Interface für meinen Laptop kaufen.
Das Problem ist aber bevor ich anfange Mikros und ein Interface zu kaufen, wollte ich erst einmal klären ob mein Laptop dafür geeignet ist und was ich für Programme benötige oder welche man haben sollte.

Zu meinem Laptop,

Acer
2,16 Ghz
4GB DDR3
500 GB Festplatte
Win 7 Ultimate 32 Bit

So nun zur Hauptfrage, ich bin im Internet bei der Software vor allem über Steinberg gestolpert. Hier stellt sich mir aber die Frage, was benötige ich Cubase 5 oder Wavelab 6 oder am besten beide. Da ich bisher das Gefühl habe das Cubase das Programm zum Aufnehmen ist und Wavelab eher zum Abmischen. Also wäre es ja ideal wenn mein beide hätte.
Wo liegt der Unterschied?

Ich möchte vor allem längerfristig plannen und nicht jetzt irgendetwas kaufen und dann in einem Jahr, weil ich Erfahrener geworden bin, noch einmal neues Zeug.
Ich bin zur Zeit auch noch Azubi, so das ich mit meinem Schülerausweis ja auch die Software billiger beziehen kann und ich dies direkt ausnutzen würde.

Danke
 
Eigenschaft
 
Pfeife
Pfeife
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
03.12.22
Registriert
30.11.05
Beiträge
6.451
Kekse
9.410
Ort
Erfurt
Um deine Band aufzunehmen, zu mischen, und ein pre-master zu erstellen, ist Cubase5 völlig ausreichend.
WaveLab ist mehr ein aufgepeppter Audioeditor, und somit optimal fürs Mastering.
Da du aber selbst einleitend deinen Kenntnisstand noch als niedrig einstufst, dauert es noch einige Zeit, bis du zum mastern mehr als die Bordmittel von Cubase brauchst.
Da du ja auch ein Interface anschaffen willst, empfehle ich dir, mit dem Kauf von software noch etwas zu warten. Bei vielen Mehrkanal-interfaces sind Sequenzerprogramme gebundelt, so daß du dir z.B. mittels Cubase LE durchaus erstmal einen Eindruck verschaffen kannst.
 
mardinmusic
mardinmusic
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
26.02.13
Registriert
02.04.10
Beiträge
61
Kekse
0
Danke,
also würde erst einmal Cubase, egal welche Version reichen. Wavelab ist quasi nur ein Programm was dann noch einiges mehr bietet für das Mastern.
Und vom Laptop, wäre der geeignet oder kann es zu Komplikationen, wegen der Leistung kommen.

Bei den Interfaces bin ich über die 2 Firewire Interfaces von Steinberg gestolpert, die ja eine perfekte Anbindung an Cubase garantiert sein soll.
Ist diese Kombination wirklich besser weil sie vom gleichen Hersteller ist oder gibt es andere Interaces für gleiches Geld die sogar mehr bieten können und genauso gut mit Cubase harmonieren.
 
rusher
rusher
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
24.12.21
Registriert
11.06.06
Beiträge
2.205
Kekse
7.170
Ort
Köln
Ich würde auch sagen, hol dir erstmal NUR ein Interface. Da ist gewöhnlich immer eine Software dabei (eben auch oft Cubase LE). Damit kann man schon recht viel machen und wenn dir das dann irgendwann nicht mehr ausreicht, kannst du immernoch Cubase anschaffen! Für die ersten Versuche und auch darüber hinaus sollte die LE Version aber reichen, gerade wenn du noch keine Erfahrung hast.
 
Nerezza
Nerezza
Mod Emeritus
Ex-Moderator
HFU
Zuletzt hier
14.02.18
Registriert
18.08.06
Beiträge
4.424
Kekse
10.835
Der Rechner für das reine Aufnehmen allemal geneignet. Da brauchst Du Dir keine Sorgen zu machen. Die Nachbearbeitung (das Mischen) der einzelnen aufgenommenen Spuren hat natürlich immer irgendwann ein Ende, aber mit Deiner Kiste solltest Du da relativ weit kommen. Je nachdem wie viele und welche Plugins Du verwendest kommt jeder Rechner irgendwann an seine Grenzen. Dafür haben die meisten Sequencer dann die Freeze Funktion, die einzelne Spuren einfriert. So kann man Rechenleistung sparen und mehr Plugins verwenden, als der Rechner gleichzeitig in Echtzeit berechnen kann.

Mach Dich vor dem Kauf eines Interfaces am besten schlau, ob es Treiber für Win7 mitbringt und ob diese ggf. anständig tun:

https://www.musiker-board.de/vb/pc-...e-die-unter-windows-7-erfolgreich-laufen.html

Auch betreffend der Software würde ich mich vor dem Kauf beim Händler und ggf. im Netz Rückversichern, dass Sie unter Win7 tut.

Grüße
Nerezza
 
Pfeife
Pfeife
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
03.12.22
Registriert
30.11.05
Beiträge
6.451
Kekse
9.410
Ort
Erfurt
Laß die Finger von den Interfaces. Völlig überteuert...
 
mardinmusic
mardinmusic
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
26.02.13
Registriert
02.04.10
Beiträge
61
Kekse
0
Aber was was soll ich dann machen. Wenn ich kein Interface kaufen soll.
Da ich eigentlich schon gerne 8 Spuren aufzeichnen würde?
 
ars ultima
ars ultima
HCA Recording
HCA
Zuletzt hier
24.03.18
Registriert
19.03.05
Beiträge
16.528
Kekse
36.403
Ort
Düsseldorf
Pfeife wollte eigentlich sagen "Laß die Finger von den Steinberg-Interfaces. Völlig überteuert..." :)
 
Pfeife
Pfeife
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
03.12.22
Registriert
30.11.05
Beiträge
6.451
Kekse
9.410
Ort
Erfurt
:redface:Äh, ja, sorry, war ich wohl etwas zu wortkarg....
Natürlich meinte ich damit die Steinberg-Interfaces, so wie ich als bekennender CUbase und WaveLab-Fan trotzdem von aller hardware, die von Steinberg vertrieben wird abrate.
Das hat neben dem Preis auch etwas mit der fehlenden Kontinuität des Supports zu tun, da die Produkte immer von Drittherstellern eingekauft werden, und wenn da Verträge auslaufen, steht der Kunde im Regen.....:rolleyes:
 
Preci55ion
Preci55ion
Gesperrter Benutzer
Zuletzt hier
11.05.13
Registriert
20.01.09
Beiträge
1.346
Kekse
3.842
Laß die Finger von den Interfaces. Völlig überteuert...

Bitte diesen Rat beherzigen. Eine Einbindung wie Apogee mit Logic sucht man vergebens. Mein Kollege hat das Flagschiff innerhalb von 2 Tagen wieder zurück geschickt...auch der kleine Controller arbeitet nur mit Tastatur-Befehle. Die Hardware von "Steinberg" kann man als Witz ansehen. Greife lieber zu guten Herstellern wie MOTU oder RME.
 
mardinmusic
mardinmusic
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
26.02.13
Registriert
02.04.10
Beiträge
61
Kekse
0
Ich danke euch erst einmal für die Hinweise.
Das mit dem Interface von Steinberg wäre sowieso nichts geworden. Ich habe an meinem Laptop kein Firewire und auch keine möglich keit eins nachzurüsten. So das ich wohl ein USB Interface kaufen muss.

Ich weis, wir sind hier im Bereich Software, aber wo wir gerade bei Interfaces sind. Was haltet ihr von diesem?
http://www.musicstore.de/de_DE/EUR/...ix-U-82S-USB-2.0-Interface/art-PCM0008544-000

oder kennt jemand noch ein anderes sehr guten, kann auch noch ein wenig teurer sein?
Was in etwa die gleichen Sachen bietet.

Danke
 

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben