Steinberg senkt ab heute die Preis für Cubase und WaveLab!!

von unifaun, 01.07.08.

  1. unifaun

    unifaun Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.04.07
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    1.714
    Ort:
    Breuna
    Zustimmungen:
    202
    Kekse:
    3.780
  2. Xkan

    Xkan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.04.07
    Zuletzt hier:
    12.05.14
    Beiträge:
    168
    Ort:
    Tamm!
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    22
    Erstellt: 05.07.08   #2
    Jo, des ist genial... bald bin ich Cubase 4 User und nicht mehr nur Studio 4 hoffe ich :D
     
  3. topo

    topo HCA Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    05.07.04
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    8.046
    Ort:
    Frankfurt a.M.
    Zustimmungen:
    554
    Kekse:
    21.124
    Erstellt: 07.07.08   #3
    599,-€ für Cubase 4 ist schon wirklich gut!:great:

    Vorher lag die Software ja bei 799,-€

    Topo :cool:
     
  4. Pfeife

    Pfeife Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.11.05
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    5.274
    Ort:
    Erfurt
    Zustimmungen:
    455
    Kekse:
    6.675
    Erstellt: 07.07.08   #4
    Tja, aber das upgrade für die Doofen kostet weiterhin 169....
     
  5. ForesterStudio

    ForesterStudio Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.05.06
    Beiträge:
    1.934
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    84
    Kekse:
    7.208
    Erstellt: 07.07.08   #5
    Toll jetzt hatte ich mich grad gefreut :mad:
    Aber mir reicht als nächstes Update eh das auf Studio oder Essentials
     
  6. Pfeife

    Pfeife Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.11.05
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    5.274
    Ort:
    Erfurt
    Zustimmungen:
    455
    Kekse:
    6.675
    Erstellt: 07.07.08   #6
    Da ich nahezu täglich im C4/C Studio 4 Forum unterwegs bin, treibt mich z.Z. auch noch nix so dolle zum upgraden von SX3.....:rolleyes:
     
  7. Backbeat2

    Backbeat2 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.01.08
    Zuletzt hier:
    8.03.16
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.07.08   #7
    @Pfeife

    Also ich arbeite täglich mit C4, daher bin ich auch schwer begeistert von der Software.
    Es gab viele Bugs bis zur 4.1.3 mit denen ich aber halbwegs leben konnte.
    Bin jetzt froh, das ich nicht mehr mit SX3 arbeiten muss.
    Allein die neuen Kanal EQs sind deutlich besser als die von SX3 und sehr brauchbar.
    Mir fällt der Umstieg auf SX3 welches ich auf einem anderen System noch besitze immer schwerer.

    Die Speicherbarkeit der Insertslots sind sehr arbeitsunterstützend. Ich kann so verschiedene Mastering Ketten einfach mal schnell im Stereo Out durchprobieren.
    Für alle Spuren bietet sich die Presetverwaltung der Insertslots an, das habe ich mir schon schön ausgebaut und kann es leider nicht in SX3 importieren.
    Im mache viel Gebrauch von dem neuen Sidechain in VST 3.

    Ich werde wohl nun auch mein SX3 auf C4 updaten, das ist im moment Stand der Softwaretechnik!
     
  8. Pfeife

    Pfeife Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.11.05
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    5.274
    Ort:
    Erfurt
    Zustimmungen:
    455
    Kekse:
    6.675
    Erstellt: 09.07.08   #8
    Zugegeben, wenn man seine Informationen nur aus dem Steinbergforum hat, ist das vielleicht nicht umfassend. Da schreibt halt keiner, was ihm gefällt, sondern nöhlt nur in einer Tour, was alles Mist ist.....
    Mal sehen, ob nach dem Urlaub noch Geld für's upgrade da ist. Da ich nur Hobby mache, kann ich mir ja auch 'nen Experimentalsequenzer erlauben, zumal ja mein SX3 noch auf einem weiteren System läuft.
     
Die Seite wird geladen...

mapping