Steinberg Support - wie schnell?

von topo, 19.03.16.

  1. topo

    topo HCA Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    05.07.04
    Zuletzt hier:
    10.12.18
    Beiträge:
    8.511
    Ort:
    Frankfurt a.M.
    Zustimmungen:
    799
    Kekse:
    25.864
    Erstellt: 19.03.16   #1
    Ich habe seit langem mal wieder eine Support Mail (15.3.) über den "My Steinberg Account" an Steinberg schreiben müssen.
    Wie lange dauert normaler weise eine Antwort aus eurer Erfahrung? Stand heute habe ich noch keine Antwort.
    Wird die Antwort als Mail versendet oder muss man sich in den "My Steinberg Account" einloggen? - Ich weiß es gar nicht mehr.....:o:o:o

    Topo :cool:
     
  2. Rescue

    Rescue Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.10.07
    Zuletzt hier:
    11.12.18
    Beiträge:
    2.685
    Ort:
    Kiel
    Zustimmungen:
    411
    Kekse:
    2.774
    Erstellt: 19.03.16   #2
    meiner Erfahrung nach dauert eine normale Support Anfrage eine Woche
    Lizenzprobleme werden am selben Tag beantwortet, und wie bei mir sofort gelöst.Stichwort Ersatzlizenz
    normalerweise per E-Mail über Deine hinterlegte Adresse.
     
  3. weissnicht

    weissnicht Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.03.13
    Zuletzt hier:
    9.12.18
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.03.16   #3
    Ich habe bis jetzt über "Mein Support" in meinem Steinberg-Account zwei Support-Anfragen gestellt.
    Die erste am 12.03.2015, beantwortet wurde sie fast einen Monat später am 07.04.2015.

    Eine weitere ziemlich dringliche Anfrage am 20.12.2015 - auf eine Reaktion warte ich bis heute.
    "Support" kann ich sowas nicht nennen. :bad:
     
  4. adrachin

    adrachin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.05.14
    Zuletzt hier:
    11.12.18
    Beiträge:
    6.657
    Ort:
    Blauen
    Zustimmungen:
    2.134
    Kekse:
    13.799
    Erstellt: 19.03.16   #4
    Na dann reihe ich mich mal ein. Am 16ten eine Anfrage geschickt. Irgendwann hatte ich mal was angefragt. War aber nicht wirklich wichtig. Ich weiss aber noch, irgendwann, als ich das schon längst vergessen hatte kam dann zu meiner Überraschung eine Antwort. Oder besser gesagt keine Antwort. Aber das ist ja bekanntlich auch eine Antwort......
     
  5. GuywithBass

    GuywithBass Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.05.14
    Zuletzt hier:
    11.12.18
    Beiträge:
    1.370
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    644
    Kekse:
    5.092
    Erstellt: 19.03.16   #5
    Ich hatte um den 20.02.2016 über meinen Account eine Anfrage gestellt. Ich warte immer noch auf die Antwort.
     
  6. Signalschwarz

    Signalschwarz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.11
    Zuletzt hier:
    11.12.18
    Beiträge:
    8.575
    Zustimmungen:
    3.830
    Kekse:
    17.575
    Erstellt: 19.03.16   #6
    Wer wirklich schnelle Hilfe BRAUCHT, der muss den telefonischen Support bemühen. Ansonsten reicht in der Regel eine schriftliche Support-Anfrage, diese werden je nach Lage innerhalb einer bis vier Woche(n) bearbeitet.

    Ein Tipp: Nutzt das Forum und da den englischsprachigen Bereich. Supportmitarbeiter schauen auch dort mal rein und helfen soweit es geht bei Problemlösungen.

    Cubase ist eine sehr weit verbreitete Software mit zigtausenden Nutzern, da müsste schon eine kleinere Armee an Support-Mitarbeitern am Start sein, um Instant-Support zu gewährleisten.

    Und leider ist es so, dass eine nicht zu verachtende Menge der Support-Anfragen aus
    --- Beiträge zusammengefasst, 19.03.16 ---
    der Bequemlichkeit der Nutzer heraus resultiert, also das Handbuch nicht gelesen oder andere Quellen wie YouTube nicht zur Lösungsfindung herangezogen werden.

    Worum geht es denn bei Dir?
     
  7. topo

    topo Threadersteller HCA Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    05.07.04
    Zuletzt hier:
    10.12.18
    Beiträge:
    8.511
    Ort:
    Frankfurt a.M.
    Zustimmungen:
    799
    Kekse:
    25.864
    Erstellt: 21.03.16   #7
    Ich habe ja schon einiges Negatives aus der ProTools Ecke zum Thema schlechten Support gehört, aber bei Steinberg schein es auch nicht viel besser zu sein.
    Vor allem seit dem bestimmte Produkte von Steinberg den Zusatz "PRO" im Namen haben. :rolleyes:

    Topo :cool:
     
  8. primelinus

    primelinus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.01.14
    Beiträge:
    1.124
    Zustimmungen:
    397
    Kekse:
    1.964
    Erstellt: 27.03.16   #8
    via support-formular:
    - auf bug reports kommt idr. keine antwort, es sei denn, der fehler wurde mit einem update behoben. dann bekommt man ne mail, man solle das update machen.

    - probleme mit zb. lizenzen, also man kann cubase nicht nutzen, wurden bei mir immer innnerhalb von ein- bis zwei wochen behoben. was tatsächlich ein witz ist. fxpansion, hatte sich schon mehrmals innerhalb von einer halben stunde gemeldet und das problem behoben, auch am wochenende...

    via telefon:
    - telefonischer support ist, so hört und liest man immer wieder, der einzig annehmbare support. dafür kostet das auch was. ist aber meines erachtens nach auch ok.
     
  9. topo

    topo Threadersteller HCA Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    05.07.04
    Zuletzt hier:
    10.12.18
    Beiträge:
    8.511
    Ort:
    Frankfurt a.M.
    Zustimmungen:
    799
    Kekse:
    25.864
    Erstellt: 27.03.16   #9
    In der Tat - das ist ein Witz. Das wird auf der Musikmesse ein paar sehr deutliche Worte von mir geben. So geht das nicht - da kommt der Jurist in mir durch...:(!

    Topo :cool:
     
  10. Signalschwarz

    Signalschwarz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.11
    Zuletzt hier:
    11.12.18
    Beiträge:
    8.575
    Zustimmungen:
    3.830
    Kekse:
    17.575
    Erstellt: 27.03.16   #10
    Das ist doch auch ausreichend oder bestehst Du wirklich auf eine Art Schulterklopfen, weil Du einen Bug gemeldet hast - den vielleicht schon zig andere Nutzer bereits gemeldet haben? Überleg Dir doch mal was das für ein Aufwand ist jedem auch noch zu schreiben "Wir kümmern uns drum". Und wenn Du benachrichtigt wirst, wenn ein Bug behoben wurde, dann ist das doch eine feine Sache.
    --- Beiträge zusammengefasst, 27.03.16 ---
    Und wieviele Nutzer hat fxpansion wohl? Wahrscheinlich nicht mal 5% so viele wie Steinberg.
    --- Beiträge zusammengefasst, 27.03.16 ---
    Und wie willst Du deine juristische Argumentation da anlegen?

    Du hast auch sicherlich ein Auto. Vielleicht auch bei einem Händler gekauft, also mit Neuwagen-/Händlergarantie. Und wenn dir am Wochenende die Karre abkackt und keiner mehr in der Werkstatt ist, was machst Du dann?
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  11. primelinus

    primelinus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.01.14
    Beiträge:
    1.124
    Zustimmungen:
    397
    Kekse:
    1.964
    Erstellt: 27.03.16   #11
    mir wäre bauchpinseln lieber als schulterklopfen. ich habe weder geschrieben, dass ich etwas erwarte, noch in irgendeiner form das ticketsystem bewertet. es ist mir völlig banane, ob da eine antwort kommt, auch wenn in der automatischen antwort immer drin steht, dass sie antworten... wichtig ist nur, dass die meldung des fehlers ankommt und etwas gegen den fehler getan wird.

    keine ahnung wer mehr nutzer hat. ist auch nicht wichtig. mehr nutzer = mehr verkauft = mehr umsatz = mehr gewinn = mehr kohle, um mehr ressourcen für support zur verfügung zu stellen.

    und dass die ressourcen vorhanden, sind zeigt der telefonsupport. den lassen sie sich auch bezahlen. ich würde mir sowas eben auch beim ticketsystem wünschen. kostenpflichtig, aber dann auch zuverlässig. und die supportanfragen würden ganz schnell auf ein minimum reduziert, weil es sich ganzen handbuchverweigerer dann doch zweimal überlegen, ob sie geld mit lesefaulheit aufwiegen sollen.
     
  12. Gast 2361

    Gast 2361 Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    24.04.12
    Beiträge:
    342
    Zustimmungen:
    147
    Kekse:
    1.029
    Erstellt: 08.04.16   #12
    Microsoft-Support arbeitet auch schnell. Und er hat weit mehr Nutzer als Steinberg.
    Blizzard-Support arbeitet auch schnell und er war mit WoW eine Zeit lang das am meist genutzte Gaming-Platform. Und da ging es meist nur um Bugs.

    Damit will ich sagen, dass wo ein Wille ist, echten Support zu betreiben, auch ein Weg besteht diesen zu realisieren.
     
  13. Rescue

    Rescue Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.10.07
    Zuletzt hier:
    11.12.18
    Beiträge:
    2.685
    Ort:
    Kiel
    Zustimmungen:
    411
    Kekse:
    2.774
    Erstellt: 08.04.16   #13
    ich befürchte für einen guten Support ist die Firma mittlerweise zu gross.
    und schade ich hätte damals mal fragen sollen was meine ehemalige Firma TVN für ihren 42/7 support für die Nuendo Installationen auf den 3Ü-wagen bezahlt hat.
     
  14. adrachin

    adrachin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.05.14
    Zuletzt hier:
    11.12.18
    Beiträge:
    6.657
    Ort:
    Blauen
    Zustimmungen:
    2.134
    Kekse:
    13.799
    Erstellt: 18.04.16   #14
    Na geht doch. Bisschen mehr als einen Monat und schon bekommt man eine Antwort. Schnell wie das Licht......
     
  15. Gaul88

    Gaul88 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.11.12
    Zuletzt hier:
    20.11.18
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.05.16   #15
    Steinbergs Support ist unterirdisch geworden. Habe vor einer Woche das Nashville-Drumkit für GA erworben, eLicenser gestartet, Aktivierungscode eingegeben, bei der Synchronisation tritt dieser Fehler auf.....

    upload_2016-5-8_13-24-43.png

    ...sofort ein Ticket eröffnet, keine Reaktion, dann nochmal Mitte der Woche nachgefasst.. Schweigen im Walde.

    Mein Geld das nehmen sie gerne, ob dann die Software überhaupt zum Laufen kommt, scheint denen Wurst zu sein...

    Werde mich, nach dem Lesen meiner Vorredner wohl also noch ein paar Wochen gedulden müssen.

    Ganz schlechtes Bild. Support-Reaktion bei anderen DAW-Herstellern sind wesentlich positiver, kann es sein dass Steinberg nach dem Yamaha-Kauf langsam abbaut? Früher waren die Reaktionen sehr viel schneller...
     
  16. Rescue

    Rescue Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.10.07
    Zuletzt hier:
    11.12.18
    Beiträge:
    2.685
    Ort:
    Kiel
    Zustimmungen:
    411
    Kekse:
    2.774
    Erstellt: 08.05.16   #16
    na dann machen wir mal ein Wettrennen daraus ich habe gestern am 7.05.16 eine Lizenz Anfrage gestellt
    mal sehen wer zuerst über Los kommt:D
     
  17. topo

    topo Threadersteller HCA Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    05.07.04
    Zuletzt hier:
    10.12.18
    Beiträge:
    8.511
    Ort:
    Frankfurt a.M.
    Zustimmungen:
    799
    Kekse:
    25.864
    Erstellt: 08.05.16   #17
    Seit 15.3.16 keine Lösung bei mir - ebenfalls elicencer Problem. Inzwischen muss man von Steinberg/Cubase abraten.

    Topo :bad::eek::(:mad::mad::mad:
     
  18. primelinus

    primelinus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.01.14
    Beiträge:
    1.124
    Zustimmungen:
    397
    Kekse:
    1.964
    Erstellt: 08.05.16   #18
    warum ruft ihr nicht einfach an, wenn es dringend ist?
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  19. Novik

    Novik Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.08.11
    Beiträge:
    4.859
    Ort:
    Rheinland
    Zustimmungen:
    1.259
    Kekse:
    10.057
    Erstellt: 08.05.16   #19
    Ich muss sagen, dass ich noch nie Probleme mit dem E-Licencer hatte. Weder USB noch Soft.
    Und ich habe schon viele Male Aktivierungscodes eingegben und Lizenzen angefordert. Ob nun Vollversionen oder Upgrades/Updates.
    Das ist also kein generelles Problem. :)
     
  20. topo

    topo Threadersteller HCA Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    05.07.04
    Zuletzt hier:
    10.12.18
    Beiträge:
    8.511
    Ort:
    Frankfurt a.M.
    Zustimmungen:
    799
    Kekse:
    25.864
    Erstellt: 09.05.16   #20
    Warum soll ich extra für die Lauffähigkeit einer Basis/Core Funktionalität bezahlen. Das ist ja das aller mindeste, was man von einem Software Hersteller erwarten kann, dass er die Software soweit bringt, dass man sie erst einmal starten kann......

    @Novik : es ist übrigens extra eine neue elicencer Version programmiert worden, da der Fehler wohl immer öfters vorkommt (siehe auch Gaul88) - was aber auch nichts genützt hat.
    Und ja - wir wissen - du bist der Größte und hast die beste Software, den besten Rechner und tollsten Mädels.......;):D

    Topo :cool:
     
Die Seite wird geladen...

mapping