Steiner Gitarre

von Sharx21, 15.10.07.

  1. Sharx21

    Sharx21 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.08.04
    Zuletzt hier:
    2.11.07
    Beiträge:
    9
    Ort:
    Österreich
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
  2. Akquarius

    Akquarius Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    02.06.07
    Zuletzt hier:
    20.11.13
    Beiträge:
    5.762
    Ort:
    Neuss
    Zustimmungen:
    43
    Kekse:
    14.196
    Erstellt: 16.10.07   #2
    steiner ist ne hausmarke eines österreichischen direktimporteurs, der in china fertigen lässt. wie so viele andere auch.

    ich hab so eine gitarre nie in der hand gehabt, hab mir aber mal deinen link angeschaut und bin dann auf die importeursseite gegangen.

    tja...

    normalerweise werben seriöse anbieter mit dingen wie verwendeten hölzern, sonstigen verwendeten materialien, milimeterangaben zu sattel und mensur usw usw usw.

    steiner verwendet auf seiner seite so aussagekräftige verkaufsargumente wie "41 zoll großer resonanzkörper, halseinstellstab. und das wars dann auch schon.

    mein tip: nimm dir die 60 euro und verbring ein schönes wochenende damit.

    oder spar dir noch mal 140 dazu und kauf dir was vernünftiges. was das wäre?

    kuck mal hier:

    https://www.musiker-board.de/vb/gitarren/237804-die-beste-gitarre-bis-x-eur-modellvorschlaege.html

    oder hier

    https://www.musiker-board.de/vb/git...m-gitarrenkauf-sberatung-uebers-internet.html

    okay?

    groetjes
     
  3. Fiddler

    Fiddler Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.06.05
    Zuletzt hier:
    20.06.16
    Beiträge:
    314
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    206
    Erstellt: 16.10.07   #3
    Bringe meiner Freundin gerade etwas Gitarre bei und habe ihr bei Ebay für 30,- Euro inkl. Versand eine Steiner Klassik-Gitarre mit Roundback ersteigert.

    Als sie dann kam war die Freude nicht so groß, hatte etliche Macken und war nicht bundrein (Flageolets im 12. passten aber).

    Habe die Gitarre dann reklamiert und prompt eine Neue bekommen (innerhalb von zwei Tagen).

    Und siehe da, die "Neue" ist sauber verarbeitet, Mechaniken sind stimmstabil und die Bundreinheit ist gut. Die Sunburst Lackierung finde ich sehr gelungen.
    Kein Saitenschnarren oder dergleichen, Saitenlage ist sehr angenehm.

    Klingen tut sie annehmbar, "nett" trifft es ganz gut, es fehlt Brillianz.

    Die Bundstäbchen sind leider nur aus Messing, kein Neusilber, sieht aber trotzdem gut aus, polieren sollte man sie mal, und wenn meine Freundin es schafft, die runter zu spielen, kriegt sie ne neue ;-) .


    Für eine Anfängergitarre zu dem Preis echt nicht zu verachten.

    Nicht alles, was vom Importeur kommt ist Müll.



    Wenn du eine Akustikgitarre suchst, kannst du bei Ebay auch mal nach "Marwell" schauen.


    Ansonsten gehen da dauernd gebrauchte Westerngitarren für unter hundert Euro weg, Konzertigitarren oft noch günstiger.

    Habe mir gerade für 177,- eine Hohner Gitarre (neu) gekauft und bin begeistert.

    Man muss halt ein Bisschen suchen in der Bucht.

    Hoffe dir geholfen zu haben.

    Fiddler
     
Die Seite wird geladen...

mapping